Kind krank - darf auch mein Mann? Nicht KV

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von clubberer 30.06.10 - 21:56 Uhr

Hallo, also ich bin verheiratet, habe eine Tochter mit in die Ehe gebracht, eine haben wir gemeinsam. Für die gemeinsame hat mein Mann schon mal die Kranktage gemacht, nun ist aber die Große krank, und ich hab grad erst angefangen und möchte ungern gleich Kindkrank kommen - also, wir sind verheiratet, SR hat er nicht, sie ist aber über ihn krankenversichert, wir mussten damals nur der KK nachweisen, dass mein Mann den größten Teil der Versorgung der Großen übernimmt, weil der Erzeuger nur einen kleinen Teil Unterhalt bezahlt, und das hat die KK akzeptiert, und sie mit versichert, obwohl ich zu dem Zeitpunkt keine Arbeit hatte.
Nun meine Frage, kann mein Mann auch ihre Krankentage nehmen?

Danke schon mal
LG

Beitrag von nusch 01.07.10 - 08:54 Uhr

Ich kenne mich leider nicht wirklich aus, aber ruf doch einfach bei der Krankenkasse an!

Beitrag von hexe1503 01.07.10 - 09:48 Uhr

Ich war letztes Jahr genau in der gleichen Situation und mein Mann konnte keinen Krankentag für mein Kind nehmen. Diese stehen nur dem Vater und der Mutter zu.

Aber rufe bei der Krankenkasse an, vielleicht hat sich da ja etwas rechtliches geändert - obwohl ich mir das schwer vorstellen kann.


Lg