Bei wem war SST ES+11 negativ und doch schwanger?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schlon 28.09.10 - 17:41 Uhr

Mich würde mal interessieren, wer von euch ES+11 negativ getestet hat und dann doch schwanger war. Ich weiß, eigentlich ist noch alles offen, aber irgendwie habe ich voll Angst das es jetzt schon vorbei ist.

Wer kann mir Hoffnung machen? #zitter#zitter#zitter

http://www.mynfp.de/display/view/168025/

Beitrag von beat81 28.09.10 - 18:02 Uhr

Huhu,
also bei mir war sogar ein 10er an Es+12 noch negativ. Zwei Tage später habe ich dann mit dem CB Digital positiv getestet.

LG

Beitrag von johannab. 28.09.10 - 18:03 Uhr

Darf ich fragen warum Du so früh schon testest? Das macht doch igendwie keinen Sinn, oder?

Beitrag von schlon 28.09.10 - 18:10 Uhr

Ich glaube nicht das ich die Einzige bin, die ES+11 (3 Tage vor NMT) mal einen Test macht. Viele testen da durchaus schon positiv.

Leider gehöre ich nicht zu den sehr Vernünftigen die bis nach NMT warten und dann erst testen, ich wünschte ich könnte das auch.

Beitrag von johannab. 28.09.10 - 19:00 Uhr

Ja, weil so fragst Du Dich ja immer wieder, war er nun nur negativ, weils doch zu früh war, etc. Außerdem kann es auch sein, das ein Test da positiv anzeigt und später nicht mehr. Man macht sich dadurch nur noch mehr verrückt..

Wara cuh nicht bös gemeint ;0)

Drück Dir die Daumen!!!

Beitrag von luhu4 28.09.10 - 18:23 Uhr

ja, das macht echt keinen Sinn... aber ich habe es dieses mal zum ersten mal innerhalb der letzten 8 Monate nicht geschafft zu warten, weil es sich einfach
so angefühlt hat, als hätte es geklappt!
Aber heute (auch ES+11) war leider negativ.

Ich denke verloren ist noch nichts.
Aber dran glauben kann ich irgendwie nach den 8 Monaten nicht..

Beitrag von laura74 28.09.10 - 22:36 Uhr

Hi!
Ich habe vor der 2. SS bei #ei +12 einen negativen SST in der Hand gehalten und war am Boden zerstört, weil es am Geburtstag meines Mannes war und ich ihm dieses schöne Geschenk machen wollte. War dann so enttäuscht, dass ich erst bei ES +18 wieder getestet habe und der war dann fett positiv!!!!!:-p

Manchmal ist es eben besser die Zähne zusammen zu beißen und die Neugierde etwas zu drosseln, dann ist die Enttäuschung nachher nicht so riesig groß.

LG und viel#klee
Laura mit 2 kids