Manduca - Frage!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nica23 28.09.10 - 18:47 Uhr

Hallo,

hab da mal einige Fragen zur Manduca.

Wie bekommt ihr unterwegs eure Kleinen in den Neugeboreneneinsatz? Zum Beispiel am Auto?

Habt ihr einen Trick, um den Riemen am Rücken zu schließen? Das geht immer so schwer allein.

Hilft die Manduca bei der Reifung der Hüfte? Haben da nämlich noch eine Reifeverzögung.

Danke!

Nica

Beitrag von hardcorezicke 28.09.10 - 19:01 Uhr

hallo

wir haben auch eine manduca

sie kann die reife schon unterstützen da dein kind in der m spretz sitz haltung ist.. also sie sitzt sehr gespreitzt..

ich habe die manduca umgeschnallt und das kind im offnen auto aufm schoss gelegt.. die manduca träger habe ich halb über die arme gehangen..und die clips zu gemacht und dann die träger um die schulter gezogen.. ist anstrengend aber es klappt.

LG

Beitrag von mathildarosine 28.09.10 - 19:06 Uhr

Hallo,

das mit der Hüfte weiß ich leider nicht.

Ich lege die Manduca auf meine Beine (auf Zehenspitzen, dass die Knie höher sind) und dann lege ich die Kleine direkt drauf. Den Neugeboreneneinsatz habe ich vorher hoch geklappt.

Und mit dem alleine anschnallen mache ich es so, dass ich alle Riemen maximal lang mache, mit einer Hand Baby packen, mit der anderen nach dem Riemen angeln.

Gruß,

Simone

Beitrag von rote-hexe 28.09.10 - 19:28 Uhr

Hallo,
hast du die Anleitung nicht?Gibt es als kostenlose PDF Datei auf www.Manduca.de,da sind einige Beispiele drin,wie man die Kinder reinsetzen kann.Z.B. den Gurt vorne zumachen und dann drehen,ist ganz leicht und viel einfacher.Das Auspacken finde ich da viel schlimmer,da ich das Ding oben auf dem Rücken schlecht auf bekomme...aber unsere Maus sitzt gerne drinne,also scheint es zu klappen..

Beitrag von lilly7686 28.09.10 - 20:10 Uhr

Hallo!

Mit dem Neugeboreneneinsatz hab ich keine Erfahrung. In der Manduca sollte man erst ab etwa Größe 68 tragen (der Neugeboreneneinsatz passt nämlich nur ca. 4 Wochen, ohne Einsatz eben erst ab ca. 68cm; daher hab ich die Manduca erst jetzt gekauft und werd sie erst in ein paar Wochen verwenden).

Den Riemen kannst du verschieben! Ich würd ihn einfach so hoch schieben, dass du dran kommst, wenn du die Hände über den Kopf gibst und so nach hinten greifst. Verstehst du was ich meine?

Für die Hüfte ist das Tragetuch am Besten. Meine Kleine hatte auch ein paar Schwierigkeiten. Meine KiÄ meinte, wenn das Tuch richtig gebunden ist, braucht meine Kleine keine Spreizwindel. Außerhalb des Tuches mussten wir sie schon raufgeben. Meine Ärztin betonte aber, dass dies nur für das Tuch gilt und nur dann, wenn es wirklcih gut und richtig gebunden ist!

Ich würde dir daher raten, dir ein Tuch zu besorgen und dich mit einer Trageberaterin in Verbindun zu setzen.
Unter
http://www.clauwi.de
http://www.trageschule-dresden.de
findest du eine Trageberaterin in deiner Nähe!

Liebe Grüße!

Beitrag von sweety-83 28.09.10 - 21:13 Uhr

also wir haben den Neugeboreneneinsatz länger als 4 Wochen benutzt, nämlich knapp 3 Monate und das hat alles gepasst!Soweit ich weiß kann man OHNE Neugeboreneneinsatz ab 6kg die Manduca benutzen.

Beitrag von miriamama 28.09.10 - 22:10 Uhr

Klar KANN man das alles machen, aber oft ist es schon sehr eng für die Kinder und auch nicht gerade angenehm für die Tragende / den Tragenden. Ich denke, dass die Manduca wirklich erst ab Sitzalter geeigent ist.

Wenn es dann umbedingt eine Trage sein soll und kein Tuch, dann am besten einen Marsupi oder einen Bondolino.