jemand erfahrung mit aptamil pepti?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von coolkittycat 28.09.10 - 18:54 Uhr

mein kleiner hat verdacht auf kuhmilchallergie. deshalb kriegt er seit ca. 3 wochen die spezialmilch. in ca. 4 wochen sollen wir wieder auf normale milch wechseln um zu sehen, ob er darauf reagiert. so umgehen wir den bluttest, der laut kia sehr unangenehm für die stöpsel ist. am 19. wird louis aber 5 monate alt. jetzt frage ich mich, ob wir früher mit der beikost anfangen sollen, damit wir dann wirklich sicher gehen können, dass er auf die milch reagiert. oder würde sich eine unverträglichkeit innerhalb kürzester zeit zeigen?
danke

Beitrag von mutschki 28.09.10 - 19:58 Uhr

hi

wir mussten diese milch auch geben,aber da bei uns nur eine kleine verbesserung zu sehn war,verglich ich die inhaltsstoffe mit der beba sensitive (ich sollte eine laktosearme nahrung geben,und in der sensitive ist genauso wenig laktose drin wie in der pepti,auch vom geschmack her fast gleich)
wie hat es sich denn bei euch geäussert? nick hatte nur dünnflüssigen,durchfallartigen schleimigen stuhl bis zu 5 mal am tag. sonst nix,kein bauchweh oder ausschlag etc
naja jedenfalls wurde es mit der sesitive schnell besser,da auch drauf steht,hilft bei durchfall. er verträgt sie gut.
wie es mit der beikost aussieht,weiss ich nicht,ich hab auch schon nach dem 4ten mon angefangen aber mein kleiner mag noch net so recht,mittlerweile mag er möhrchen und bisschen brei aber sonst nur seine milch.
bei uns wurde aber seit dem die milch anschlägt diesbezüglich nichts mehr erwähnt oder drüber gesprochen,nur das ich die milch solange geben kann,wie ich will. ich gebe letzter zeit abends immer eine flasche normale beba 1,und er hat keine probleme damit.


lg carolin

Beitrag von coolkittycat 29.09.10 - 13:37 Uhr

hallo mutschki,
es geht bei louis nicht um die laktose, sondern die peptide. die sind in der milch schon komplett aufgespalten.
louis hat starke bauchkämpfe und stinkenden stuhl-ganz grün. er entwickelt zu viele gase-pupsen tut ihm weh u ist ein richtiger knall gewesen...
danke fürs schreiben