Zykluslänge ---> sorry länger geworden als gedacht

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bella-italia-baby 28.09.10 - 19:52 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich bin heute bei ZT 51/52 und immernoch KEINE Mens in Sicht ... aber es besteht keine Hoffnung mehr auf eine SS da ich schon eine Blutuntersuchung hinter mir habe (27.09.10) mit dem Ergebnis NEGATIV. Wäre ja auch zu schön gewesen, hätte es im 3.Zyklus geklappt, denn dann hätten wir ein schönes Weihnachts Geschenk für die Großeltern gehabt. Nun müssen wir weiter üben. Doch zurzeit fühle ich mich sehr unwohl bzw in stimmung dafür ... keine ahnung aber mag sein das es daran liegt das ich mich so schmutzig fühle.
Nun will mein Gyn noch eine Woche warten und wird mir dann ein Rezept ausstellen um meine Mens auszulösen ...

Mein 1.Zyklus lag bei 49Tagen
Mein 2.Zyklus lag bei 37Tagen
und der Zyklus ka wie lang der sich noch hin zieht bis ich die Medis dann genommen habe ...

Welche erfahrungen bezüglich euren Zyklen habt ihr gemacht nach absetzen der Pille ???

Hatte ihr schon mal so Medis bekommen um die Mens auszulösen ???
Wenn ja wie erging es euch ???

Ich bin total nervös, wenn ich nur daran denke das sie ausgelöst wird. Ich weis ich bin ein kleiner angsthase ... aber dazu stehe ich.
Sorry für das viele #bla

Beitrag von bauch-zwerg2011 28.09.10 - 19:59 Uhr

hallo,

oh 51 tage sind schon heftig, das tut mir leid für dich:-(
wir sind jetzt im 4 üz. ich hatte nach Absetzen der Pille 21 tage, dann 24 und jetzt auf einmal 36 tage und da hat mich das warten schon tierisch aufgeregt und ich hab einige sst verbraten #schwitz
ich hatte aber auch schon mal einen monat wo ich trotz pille keine mens hatte, die kam dann einfach mit nächsten monat wieder so als ob nix gewesen wäre. Ich wünsche dir, dass die mens vielleicht noch ohne medikamente kommt.

lg#winke

Beitrag von bella-italia-baby 28.09.10 - 20:02 Uhr

Es ist total ätzend ... du sitzt nun nicht mehr auf heißen kohlen aber du weist nicht wie du dich verhalten sollst ... mir ist total übel .. schwindelig ... etc aber NICHTS kommt aber auch nichts ...
SS ist ausgeschlossen ...
Dreh noch am rad ...

Danke fürs daumen drücken ... denke aber das ich die Medis nehmen muss um sie zu bekommen ... denn wenn sie bis Mo nicht da ist werde ich sie nehmen ... denn ich bins leid ... ich will einfach zurzeit nicht mehr ... lasse noch nicht mal mehr meinen Freund an mich ran ...

Beitrag von hanni2711 28.09.10 - 20:12 Uhr

Ich hatte nach Absetzten der Pille vor 5 Jahren auch solche Zyklen.

Mir hat meine FA Mönchspfeffer empfohlen. HAt auch gut gewirkt innerhalb von drei Monaten hat es sich eingependelt im Normalbereich.

Vieleicht probierst Du es mal aus, oder fragst deine FA.

Ich hab nie was zum Auslösen genommen.

Alles Gute

Hanni

Beitrag von bella-italia-baby 28.09.10 - 20:15 Uhr

Ich hab mal Mönchspfeffer genommen doch irgendwie TOTAL die pickel bekommen ...

Werde es aber wieder nehmen bins leid mit solchen Schmerzen/unwohl sein rum zu laufen

Danke