bin so Heiser,kennt das jemand?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von antjes27 28.09.10 - 20:05 Uhr

Hallo guten abend.

Ich war wochenende Erkältet,ziemlich verschnupft der Schnupfen ist noch da,nur seid heut morgen bin ich total heiser,ich bekomm kaum einen ton herraus:-[.
Ist morgen meine Stimme wieder da oder wie lang werd ich jetzt heiser sein?

P.S meine Stimme war noch nie weg und dann mit zwei Kinder die verstehen mich kaum;-)

LG Antje

Beitrag von gisele 28.09.10 - 21:06 Uhr

huhu,ich sitze hier auch und schiebe panik,meine stimme ist zu 90% weg...
komme damit gar nicht klar,habe auch 2 kinder und die haben heute auf pfeiffen und handzeichen reagieren müssen:-(
ich fürchte es wird morgen auch noch so sein:-[
hast du auch husten im hals dazu??
ich nehme hustensaft,inhaliere mit dem pari boy,trinke literweise warmen tee mit honig,es reicht mir:-[
meiner mutter ging es übrigends vor ein paar tagen auch so,scheint also ein virus zu sein der rumgeht:-(
heiss baden hilft mir auch,das werde ich jetzt nochmal machen.
gute besserung#winke

Beitrag von camargo 28.09.10 - 22:00 Uhr

ich denke mal am besten wäre jetzt klappe zu und viel lauwarmes trinken. Nicht mal flüstern.

habe ich auch oft kommt immer pflötzlich wenn ich gleich reagiere und mich schone ist schnell vorbei, wenn ich meine stimme weiter belaste wird viel schlimmer mit fieber und gliederschmerzen.

gute besserung

Beitrag von arkti 28.09.10 - 22:46 Uhr

Soll ich dich mal schocken?
Meine Stimme ist jetzt seit 6 Tagen weg #schein

Ich hatte das auch noch nie ;-)

Bei zwei Bekannten war die Stimme nur 1 bzw 2 Tage weg.

Bin auch am überlegen ob ich nicht langsam doch mal zum Arzt gehe #kratz

Beitrag von gisele 28.09.10 - 23:09 Uhr

was??
ich drehe so schon fast am rad nach einem tag,das ist aber wirklich lang...
hattest du auch vorher eine erkältung?
ganz weg oder so mega rauchig??
l.g.

Beitrag von arkti 28.09.10 - 23:35 Uhr

Ja es fing mit Schnupfen an, 2 oder 3 Tage später dann Husten.
Am nächsten Tag war dann die Stimme weg.
Tja wie is die Stimme inzwischen, also mein Mann und meine Kinder verstehen mich selten.
Manchmal kommt ein Wort raus, aber selten.
Ans Telefon gehen wenn es klingelt ist absolut nicht möglich, glaub der Anrufer käme sich verarscht vor :).
Naja seit heute tut der Hals nun auch weh das war die vergangenen Tage nicht so.
Mal schauen wie es morgen ist, vielleicht geh ich dann doch mal zum Arzt :-(

Beitrag von gisele 29.09.10 - 06:10 Uhr

auch wenn wir uns hier nicht immer so grün sind;-),ich leide mit dir und wünsch dir gute besserung!!!
ich inhaliere mit dem pari boy und warme bäder tun mir auch richtig gut.
mein husten war heute nacht etwas besser,aber die stimme noch nicht:-(
das wird wieder ein ruhiger tag und das wo ich so gerne rede#schwitz,besonders mit meinen kindern....
an deiner stelle würde ich mal zum hno gehen,vielleicht ist es eine kehlkopfentzündung?
gute besserung#winke

Beitrag von teelicht 29.09.10 - 06:39 Uhr

Hi,

ich war vor 2 Wochen auch heiser. Fing mit kratzen und totaler Mundtrockenheit an, aber ohne Schnupfen und ohne Schmerzen#kratzBin dann zum HNO, der stellte einen Infekt fest, mit Rachenschleinhautschwellung.Der sagte auch das gibts ohne Schnupfen und Schmerzen. Wußte ich bis dahin auch noch nicht. Meine Stimmbänder waren allerdings stark angegriffen, so dass ich ein Rachenspray nehemen muss und in 2 Wochen noch mal wieder kommen muss.
Dir alles Gute, bei mir war der Heiserspuk nach 3 Tagen vorbei.
LG Karin