Gelbkörperschwäche / Tempi-Frage

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von twingo1985 28.09.10 - 20:34 Uhr

Guten Abend,

ein Danke für eure Antworten auf mein letzts Zyklusblatt. Habe von euch vermehrt gesagt bekommen, dass es ggf. eine Gelbkörperschwäsche vorliegt. Nach ersten Untersuchungen meint mein Gyn das gleiche. Nun hab ich mal ein paar Fragen an euch!?

Was passiert beim Monitoring eigentlich genau? Fängt man gleich im Kontrollzyklus mit den Hormonen an und ab wann muss man die nehmen? Habe jetzt einen Termin zum US und Blutabnahme für den 15 Zyklustag. Heute wurde auch schonmal blut abgenommen.

Und ich habe mir ein Basalthermometer gekauft. Da standen drei Messorte drin, Vaginal, Rektal und Oral. Meine Gyn meinte am besten Rektal messen und 5 Minuten, das Thermometer gibt nach 30 Sek. ein Signal von sich, sollte man denn trotzdem weiter messen? Also bis die 5 Minuten voll sind? Wo messt ihr?

Lieben Gruß und Danke nochmal
Nicole

Beitrag von wartemama 28.09.10 - 21:28 Uhr

Hallo Nicole,

zu dem Monitoring kann ich Dir leider nichts sagen....

Aber ich habe ein ganz normales digitales Thermometer, messe rektal und nur bis zum "Piep". Meine Kurven sind gut auszuwerten.

LG Birgit #winke