Impfmasern`?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von jeanie25 28.09.10 - 20:41 Uhr

Hallo,

Vor einer Woche hat meine Maus ihre erste MMR Impfung bekommen.

Heute Vormittag begann dann leichtes Fieber bekommen, am Abend hab ich dann kleine rote Pünktchen am Bauch entdeckt. Ich Tippe auf Impfmasern.

Mein Arzt hatte mich über all das aufgeklärt, das es vorkommen kann.
Nun habe ich aber vergessen zu fragen, ob diese Nebenwirkungen dann behandelt werden müssen???
Weiß jemand von euch darüber bescheid?

Ich werde morgen früh auch nochmal beim Arzt anrufen, aber ich wäre sehr beruhigt, wenn mir hier schon jemand helfen könnte.

LG

Beitrag von doreensch 28.09.10 - 20:47 Uhr

Meine hatte brav Fieber bekommen aber keine Pünktchen, ich hatte nichts gegen das Fieber unternommen damit sie viele Abwehrstoffe bildet dessen Sinn und zweck ja die Impfung ist.

Sehen deine Pünktchen denn wie Masern aus?

Beitrag von jeanie25 28.09.10 - 20:50 Uhr

Ja, sehen schon so aus,

also es sind kleine rote erhabene Pünktchen. Vereinzelt, also nicht großflächig.

Hab jetzt auch noch nix gegen das Fieber gemacht. Vor dem schlafen gehen, waren es 38,2.

Beitrag von doreensch 28.09.10 - 21:00 Uhr

Impfmasern sind jedenfalls nicht ansteckend und außer hcöhstens fiebersenkdene Maßnahmen wird da nichts unternommen da es eh nur leichte beschwerden sind.

Und ob Fiebersenken nötig ist wirst du selber im Bauch fühlen, 38 tralala würde ich nicht senken

LG
Doreen

Beitrag von woelkchen1 28.09.10 - 21:02 Uhr

Nein, soweit ich weiß, brauchen die nicht behandelt werden. Jucken die?

Beitrag von jeanie25 28.09.10 - 21:10 Uhr

Danke für eure Antworten!

Mir hats jetzt keine Ruhe gelassen und ich habe in der Kinderklinik angerufen.

Die sagten das sei völlig harmlos und ist eine häufige Impfreaktion auf MMR. Weder ansteckend noch Behandlungbedürftigt.

LG