wer hat erfahrung mit Ultraschall wegen klumpfuss?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von grisa 28.09.10 - 21:16 Uhr

Unser sohn kam vor 3jahren mit einem klumpfuss und einer sehr schlechten hüfte auf die Welt.
Wir wollten es diesmal unbedingt vorher wissen ob was ist...
Meine fä schickt mich deshalb in der 23 ssw zu einem spezialist.
Habt ihr vielleicht Erfahrungen wie sicher es dann ist...?
Es würde natürlich nichts ändern aber wir wüssten es diesmal gerne vorher.
#winke Sandra

Beitrag von jindabyne 28.09.10 - 21:29 Uhr

Mein erstes Kind wurde auch mit Fehlbildungen geboren, u.a. mit Schwimmhäuten zwischen den Fingern. In meiner zweiten SS waren wir in der 22.ssw dann zum speziellen US in der Uniklinik. Ich war echt beeindruckt, was man da alles sehen konnte! Der Arzt hat unser Baby sehr genau "durchleuchtet" und konnte uns eindeutig zeigen, dass das zweite Kind KEINE Schwimmhäute hat!

Mit der Hüfte weiß ichs nicht, aber ich würde fast davon ausgehen, dass man einen Klumpfuß eindeutig erkennen kann - vorausgesetzt, die Geräte sind wirklich, wirklich gut und der Arzt, der den US macht, ebenso ;-)

Lg Steffi (Ende Oktober auch wieder bei der FD #schwitz)

Beitrag von deene 28.09.10 - 23:26 Uhr

Hallo Sandra,

unsere Tochter kam vor 3 Jahren auch mit Klupfüßen auf die Welt. Wir wussten es schon seit der 20. Woche, da es meine FÄ schon beim Ultraschall gesehen hatte und dies auch bei der Feindiagnostik bestätigt wurde. So konntne wir uns gut darauf vorbereiten.
Diesmal waren wir auch wieder zur FD, um Gewissheit zu erhalten, ob es diesmal auch wieder so sein wird. Die Ärztin konnte uns sehr genau zeigen, dass unsere Bauchmaus (noch) KEINE Klumpfüße hat.

Doch nun noch das ABER.
So weit ich noch in Erinnerung habe, können Klumpfüsse auch am Ende der Schwangerschaft entstehen, wenn das Baby im Bauch zu wenig Platz hat und ungünstig liegt. Da die Knochen noch sehr weich sind und das Kind noch recht schnell wächst, können sie sich daher auch verformen. Es ist also auch nicht ausgeschlossen, das sich Klumfüße noch im späteren Schwangerschaftsverlauf bilden. Bei uns waren immer alle Ärzte erstaunt, dass es schon in der 20. Woche zu erkennen war- eben weil sich sowas auch noch später entwickeln kann.

Wie es jedoch mit der Hüftfehlstellung aussieht, weiß ich nicht so genau. Keine Ahnung, ob man dies schon während der Schwangerschaft feststellen kann.

* Ich wünsch dir alles Gute für die Untersuchung! Das wird schon werden. Ich war diemal auch voll aufgeregt vorm Ultraschall, aber nun bin ich doch ruhiger.

Gute Nacht!
#winke
deene