keine Mens seit Monaten, wer kennt dass??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kleene1708 28.09.10 - 21:35 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
bin neu hier und brauche Eure Erfahrungen...
habe seit März die Pille abgesetzt und hatte danach wie gewohnt und regelmäßig meine Mens.
Im Juli!!!!!#schock hatte ich die letzte Mens, seit dem nichts mehr...
SST im August als Mens nicht kam, negativ.:-(
Als im September auch nix kam, war ich beim Frauenarzt, negativ :-(
Mein Frauenarzt hat dann Blut abgenomme, um ein Hormonbild zu machen um zu gucken ob alle ok ist... alles ok!! :-)
Hätte gestern laut Zykluskalender meine Mens bekommen müssen..... bis jetzt wieder nix, ausser leichtes ziehen im Unterleib, aber wirklich nur ganz leicht!!!
Weiss nun nicht was ich machen soll? Wieder zum Arzt rennen??
Hoffe auf Meinungen/Erfahrungen von Euch, LG

Beitrag von wartemama 28.09.10 - 21:38 Uhr

Ich würde noch einmal zum Arzt gehen. Hat er denn bei Deinem letzten Besuch nichts gesagt? So von wegen: "Warten sie noch zwei Wochen und kommen dann ggf. wieder?"

Bei KiWu ist jeder Tag ein Tag zuviel. ;-)

Alles Gute! #blume

Beitrag von kleene1708 28.09.10 - 21:45 Uhr

Er meinte, dass es schonmal vorkommen könnte, dass wenn man die Pille so viele Jahre genommen hat, es was länger dauert, bis der Körper sich an die Umstellung gewöhnt hat. Und dass ich dennoch (auch wenn ich keine mens bekäme) schwanger werden könnte.... stimmt dass denn auch? Bin so verunsichert, will mich aber auch nicht selber bekloppt machen...#zitter

Beitrag von wartemama 28.09.10 - 21:52 Uhr

Er hat schon recht. Aber in diesem Monsterzyklus wirst Du - wenn überhaupt - nur einen ES haben. Und den ca. 14 Tage vor Einsetzen Deiner Mens. Du kannst also in keinster Weise abschätzen, wann denn der eventuelle ES stattfinden wird.

So zumindest meine Wissens.

Ich würde meinem FA aber mal gehörig auf die Füße treten und - wenn nötig - wechseln.

AAAHH!!! Was gibt es eigentlich für Frauenärzte auf der Welt? Wenn ich hier manchmal höre, was die so von sich geben und wie einfach die es sich machen. Man ist zu dick... man ist zu alt... warten sie doch einfach noch ein paar Monate.... der ES findet immer am 14. ZT statt.... #klatsch

#schein #blume

Beitrag von tizi81 28.09.10 - 21:43 Uhr

Ich kenn das nur zugut#schmoll

Warte seit Absetzen der 3 Monatsspritze im März immer noch auf meine Mens... der FA sagt, ich muss mich noch bis Jahresende gedulden...

Aber heute hatte ich, glaub ich, nen pos Ovu...

#klee

Beitrag von e76 29.09.10 - 07:06 Uhr

Ich hatte 1 Jahr keine Mens - FA fand nix auffälliges und meinte "Geniessen Sie es sofern es sonst keine Beschwerden gibt" - und die gab es auch nicht...

Nach einem Jahr von heute auf morgen kamen die Mens wieder und jeden Monat pünktlich...

Keine Ahnung warum...

LG Elisa

Beitrag von kleene1708 29.09.10 - 09:27 Uhr

Ja, werde meinen FA nochmal aufsuchen und sollte er mir nix neues sagen können, ggf. mir einen anderen Arzt suchen.... ;-)