zum k****

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mrsprice 28.09.10 - 22:41 Uhr

guten abend,

ich mir geht manches so echt auf den zeiger!
ich bin jetzt in der 20.ssw und möchte natürlich am liebsten schon alle sbesorgen fürs baby.da ich in einem prospekt gesehen habe,dass es ein angeobt fürs babyzimemr gibt habe ich es sofort geholt auch wenn es für manche etwa szu früh ist!!
naja und dann macht man sich gedanekn...wie streicht man das zimmer,was für ein teppich,....(etwas was finde ich ganz normal ist)

und jetzt kommt mein freund und sagt dass ich ihn damit nerve(hallo?!?!nur weil ich ihn nach der farbe von der wand frage?!?!)
ich erzähle ihm halt sehr viel wenne r von de rarbeit kommt.was ich so den ganzen tag gemacht ahbe,....wie sien tag war,....und im mom.balasten mich echt sehr viele sachen,die auch auch natürlich geregelt haben möchte und das versteht er nicht.er sagt,dass es ihn nervt und das ich mein(sorry für den ausdruck) maul halten soll und ihn nicht langweilen soll...

äähhmmm-.-...das ist doch auch sein kind,es sind doch auch seine probleme.
naja und bevor er ins fußballtraining geganegn ist ahben wir uns wieder richtig in der wolle gehabt..und jetzt kommt er nicht heim...

lg nancy+20.ssw

Beitrag von josie32 28.09.10 - 22:47 Uhr

Ist das mit dem Maul-halten Euer normaler Umgangston???#schock

Ich finde, in der 20.SSW darf man schonmal Anfangen sich über sowas Gedanken zu machen. Dein Freund scheint sich ja nicht gerade sehr über die SS und das Baby zu freuen, oder?? Zumindest hört es sich so an.

Kann Dir da leider auch keinen Rat geben - wieso fragst Du ihn überhaupt? Gestalte das Zimmer doch einfach so, wie Du es gerne möchtest! Bist ja auch noch super mobil in der 20.SSw, dann kannst Du das Zimmer doch alleine streichen. Und die Möbel würde ich auch schon bestellen, wenn es ein super Angebot ist....brauchen tut Ihr sie ja, oder?

Ich glaube, Dein Freund ist mit der ganzen Sache einfach überfordert, bzw. er wollte das Kind vielleicht nicht richtig....#kratz

Alles Gute für Dich und den Krümel!

GLG

Beitrag von mrsprice 28.09.10 - 22:50 Uhr

ne,wir reden sonst nicht so miteinander!

habe langsam auch das gefühl,dass es ihm egal ist!
das kind war gewollt,ansonsten hätte ich jetzt gesagt,dass ich es etwas verstehen kann,wenn es ungewollt ist und er so reagiert.
man kannn dieses gefühl gar nicht ebschreiben,wenn man sich alleine so freut ohne partner!!!!
ich bin richtig am boden!!!
weiß langsam nicht merh was ich tun solL!!!
mir gehts echt dreckiG!!!

Beitrag von josie32 28.09.10 - 22:54 Uhr

Na dann bin ich ja beruhigt. Denn ich finde, selbst im Streit sollte man noch respektvoll miteinander umgehen, was Dein Freund mit seiner Ausdrucksweise leider nicht gemacht hat.

Vielleicht ist er ja momentan wirklich etwas mit der Situation überfordert...oder er hat sich mit seinen Kumpels über die Baby-Situation ausgetauscht und die haben ihm alles schön madig geredet - solche Kumpel gibts ja auch, die dann meinen, warts mal ab, wenn das Kind da ist, ist kannst Du das nicht mehr und jenes streichen.....

Hast Du ihn schon mal direkt gefragt, ob er sich auf das Baby freut - also ich meine kürzlich??

Beitrag von montana82 28.09.10 - 22:50 Uhr

Hallo,

mache Dir doch keinen Kopf. Srtess Dich und das Kleine nicht.
Klar ist es auch sein Kind, aber vielleicht ist ihm das einfach im Moment noch zu viel.
Manche Männer sind mit der Frau schwanger, andere werden wirklich erst dann vater, wenn das Baby da ist.
Das heißt noch langenicht, dass ihm das Baby egal ist. Nurist es für ihn noch nicht greifbar. Du hast es im Bauch, Du spürst es, Du hast einfach mehr Bezug zu Deinem Kind.

Alles wird gut.

LG

Anastasia

Beitrag von 1und2macht4 28.09.10 - 23:22 Uhr

Hallo Du

erstmal hoffe ich, dass ihr nicht wirklich so mit einander redet???

Ich verstehe dich, dass du alles am besten schon fertig haben willst (bin in der 24.SSW und gucke mir schon seit Wochen Wiegen und Bettchen für den Bauchzwerg an)

Ich denke wir Frauen müssen aber auch sensibler mit unseren Männern umgehen. Woher sollen sie das Gefühl für das Baby während der SS haben? Sie fühlen es nicht, sie machen die Veränderung nicht so mit wir wir, meist hört das Baby auf sich zu bewegen sobald wir es den Papa fühlen lassen wollen.
Ich denke, gib ihm Zeit. Vorallem gib ihm Zeit wenn er von Arbeit kommt erstmal runter zu kommen. Wer weiß, wie sein Arbeitstag gelaufen ist.

Mein Mann und ich bekommen jetzt das 3.Kind und auch er ist manchmal genervt von meinen ganzen Ideen die ich den Tag über sammle. Aber ich habe doch auch einen ganz anderen Bezug zu dem Bauchzwerg, ich merke ihn den ganzen Tag, bei mir dreht sich sehr viel am Tag um den Bauchzwerg und bei meinem Mann? Er freut sich riesig auf das Baby, aber er ist den halben Tag auf Arbeit, ärgert sich mit seinem Meister rum ;-) und was weiß ich noch, was den Tag über anfällt. Klar ist er dann genervt wenn er von Arbeit kommt und das erste was er hört ist...wir brauchen noch dieses und jenes fürs Baby.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig einen anderen Blick zeigen auf den Spezies Mann in der Schwangerschaft ;-)

Und sicher kommt dann Mann dann wieder heim.

LG Jule mit Ihren 2 Großen und dem Bauchzwerg (morgen 25.SSW) und meinem lieben manchmal genervten Göttergatten

Beitrag von schneffi 28.09.10 - 23:23 Uhr

Mein Mann wollte so früh auch nichts von Besorgungen wissen, hat ihn alles unter Druck gesetzt und alles habe noch Zeit und ich wolle eh nur meine Kaufsucht befriedigen #aerger
"Nach dem Umzug" hieß es dann. Am 1.9. sind wir umgezogen.
Tja und als wir dann in der 28.SSW ein Toppangebot für ein Babyzimmer fanden, hat der Gute blöd geguckt, als ihm auch die Verkäuferin bestätigte, dass das KiZi 10 Wochen Lfzt hat und eig noch 4 Wochen auslüften soll #aerger
Aber auf mich wollte der Herr nicht hören!
Das ganze ging jetzt soweit, dass wir jetzt in der 36.SSW immernoch nicht alles da haben, gut KiZi steht endlich und KiWa ist auch da (haben meine Eltern jedoch bezahlt...).
Jetzt brauchen wir noch so vieles u.a. Maxi-Cosi, Trage, Pflegeprodukte usw. dass der liebe Herr nächsten Monat mal richtig tief in die Tasche greifen darf!
Hat er jetzt davon!! Er fand die Idee auch super, dass die Hebamme heute kam um zu sehen was wir noch dringend bräuchten und glauben wollte er mir das Ergebnis nicht wirklich... #rofl Sind bestimmt über 400€ die wir diese Woche noch ausgeben müssen, aber das kommt davon wenn man immer nicht nerven soll, nicht nur vom Baby sprechen und ja noch sooooooo viel Zeit bleibt!!!
Pah! Ich kann dich so gut verstehen!!! Wir müssen uns jetzt jedenfalls richtig ranhalten, denn die Maus wird wohl nicht mehr lange warten und die Rufbereitschaft von 300 € muss auch noch bezahlt werden!!!

Naja, ich hatte wie immer Recht und beim nächsten Kind fang ich dann einfach früher an, ohne seine Zustimmung ;-)

LG
Schneffi 36.SSW.

Beitrag von bree81 29.09.10 - 09:04 Uhr

"ich erzähle ihm halt sehr viel wenne r von de rarbeit kommt.was ich so den ganzen tag gemacht ahbe,....wie sien tag war,...."

Und genau da liegt der Knackpunkt.
Wenn mein Freund von der Arbeit kommt (teilweise erst um 20 Uhr, obwohl um 8 Uhr angefangen), hat er auch keine große Lust zu reden, geschweige denn "vollgelabert" zu werden.

Mir geht es nicht anders, wenn ich einen anstrengenden Tag hinter mir habe.
Ich möchte erstmal runterkommen und meine Ruhe haben.

Also verstehe ich das und lasse ihn erstmal in Ruhe. Wir essen, er geht duschen, guckt seine Emails nach etc.

Irgendwann kommt dann ein Gespräch von ganz allein zustande. Und er fragt auch selber mal Sachen wegen unserem Nachwuchs nach.
Es ist nicht so, dass sich die Männer da keine Gedanken drum machen, aber sie tun das anders als wir.

Vielleicht versuchst Du einfach mal ihn nicht gleich zu "überfallen", auch, wenn Du über den Tag viel erlebt hast und es gar nicht abwarten kannst, ihm davon zu erzählen.

Ich wünsche Euch alles Gute!

LG, Bree81