ohje... hoffentlich nimmt mir das meine maus nicht übel.... laaaaaaang

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anne-maus 28.09.10 - 22:42 Uhr

...aber ich platze gleich vor wut!!!!!!!!!!!!! ich kann nicht mehr, ich bin grade vollkommen fertig mit den nerven! puhhhh...

ich weiß garnicht wo ich anfangen soll, es geht um meine vollkommen durchgedrehte schwimu #heul #heul

also ich versuche mal alles von vorn zu erklären, ohje da kommt bestimmt alles wieder hoch. ich erzähle jetzt NUR mein aktuelles problem, ansonsten ist das komplette www die nächsten paar std down, wenn ich alles erzähle... oh gott

also. im august hatte mein schatz geburtstag #verliebt er ist ein ganz außergewöhnlich lieber, aber leider etwas naiver kerl. naja dafür, dass er so ne frau als mutter hat, ist er echt ein absoluter #schein#verliebt

er bekam von seiner mum ein auto #huepf toll werdet ihr jetzt denken, wie kann man nur ärger haben bei so einer netten schwimu :-[:-[:-[

ja ganz toll... aber leider nur die halbe wahrheit, denn sie schenkte ihm nur ein halbes auto. d.h. wir sollten 2500€ bezahlen! #schock#schock das ist doch echt wahnsinn! ich meine, hätte er sich eins gewünscht (wir haben ein auto und wir brauchen auch nur eins), wäre es ne nette geste gewesen. aber sie kann doch nicht verlangen, dass wir mal eben so nen batzen geld aus der tasche ziehen. da hab ich zu meinem schatz gesagt, geht nicht haben wir nicht-tut mir leid. wo sollen wirs auch her haben??? und es ist ja nicht "nur" ein halbes auto, was wir bezahlen müssen, was er GESCHENKT bekommen hat, sondern steuern, versicherung usw.

ein geiles #paket ne? hier mein schatz ich schenke dir 3000€ schulden bei mir damit du etwas bezahlen kannst, was du garnicht brauchst!

dann musste ich meinem dad die story erzählen, der hat auch schon seine meinung zu diesem "mensch". er hat sie daraufhin angerufen und wenig später bekam ich von meiner schwimu eine sms: "das auto ist ein komplett geschenk, mach dir keine sorgen und wenn ihr geld braucht, sag einfach bescheid" #bla#bla#bla na ich war fürs erste beruihgt, aber ganz koscher kam mir das nicht vor.

heute kommt mein schatz von arbeit und erzählt mir so ganz nebenbei - ich erwähnte bereits, dass er etwas naiv ist?-: "ach maus, ich hab mit meiner mum ausgemacht, dass ich die versicherung bezahle von dem auto (200€ vierteljährlich) #schock#schock in dem moment da sind mir fast die augen ausm kopf gefallen. wir haben einfach nicht so viel geld, wir könnten das geradeso bezahlen, aber das nächste jahr wirds finanziell einfach knapp. was normal ist für junge eltern und auch kein problem, aber man muss es einem doch nicht schwerer machen, als es ist, oder??? zumal ich diese person nach fast 5 jahren sehr gut kenne und ich WEISS, dass das nur der anfang ist von einem total hinterhältigen plan, dass sie am ende doch die hälfte des geldes einsackt!

na ich hab dann gesagt, aha is klar, aber wir haben keine 200€ vierteljährlich. was ist das für ein geschenk, wenn man dafür etwas verlangt OHNE absprache!?!? ich meinte dann nur´sarkastisch: "für das pc-spiel, was ich dir geschenkt habe will ich aber auch 3 € monatlich, damit du spielen kannst."

das auto läuft nicht auf seinem namen, nichtmal auf die stadt, in der er wohnt, das ist alles offiziell seiner mum! also rechtlich kommt sie damit eh nicht durch.

ich habe die komplette wohnungseinrichtung plus umzug bezahlt (sind im juli umgezogen), bezahle miete und alle anderen laufenden kosten auch. da ich bisher immer deutlich mehr geld zur verfügung hatte, ich auch besser verdiene. und mich stört das auch nicht. wir haben das unter uns geklärt, es gibt und gab nie wirklich mein geld- dein geld. alles war eigentlich immer unser geld. deshalb hab ich bei seinen finanzen mitzureden, wie er bei meinen. also nicht wundern.

aber das geht seine mutter ja nichts an. ich finde das so eine frechheit den eigenen sohn auf kosten des enkels (was ja nunmal ihr enkel ist) so auszunutzen. denn wir geben lieber etwas für unser kind aus, als für ein auto, was nur dumm rum steht und garnicht gebraucht wird!

noch dazu kommt diese freche lüge, die sms von der ich berichtete meine ich.

klar, rechtlich kann die uns nix, da alles über ihren namen läuft, aber mal im ernst, wer will schon so weit gehen und das rechtlich klären in der eigenen familie?

aber ihr versteht doch, dass ich sauer bin, oder? das letzte wort ist da noch nicht gesprochen und das klärt sich auch alles irgendwie, aber mich macht es sauer, dass es überhaupt was zu klären gibt.

achja die frau ist lehrerin (verdient verdammt gut!), fährt n audi a4 (neuwagen) und ist 2 mal im jahr im luxusurlaub. die braucht die 200€ nicht! wir schon...

so das hat jetzt gut getan, auch wenns vielleicht garkeiner liest, da es ziemlich lang ist. für die, die sich trotzdem die zeit genommen haben, DANKE!!!

und das war NUR das aktuelle problem....


LG, anne mit #baby cassandra inside (36+6)

Beitrag von terryboot 28.09.10 - 22:51 Uhr

oh du arme, das ist echt anstregend. die hat wirklich nicht alle latten am zaun. kann dich gut verstehen.

Beitrag von anne-maus 28.09.10 - 22:53 Uhr

na gott sei dank seh nicht nur ich das so... ich zweifel bei der manchmal, ob mein weltbild vielleicht einfach nur etwas verquer ist, oder ihres....

Beitrag von marsupilami2010 28.09.10 - 22:54 Uhr

Nur zu meinem Verständnis: Ihr nutz das Auto und du ärgerst dich, dass ihr die Versicherung zahlen sollt? Oder nutzt sie das Auto?
Mal davon ab, dass ich so ein Geschenk auch nicht witzig finden würde, schenkt sie es euch doch aber komplett. Ihr könnt doch nicht verlangen, dass sie auch den Unterhalt des Autos zahlt. Ist das Auto denn besser/sicherer als das alte Auto? Wenn ihr nur 1 braucht, könntet ihr doch das alte Auto abstoßen oder geht es dir eigentlich um die Einmischung durch seine Mutter?

Beitrag von anne-maus 28.09.10 - 23:06 Uhr

nee man kann das auch nicht verlangen, aber dann hat man das VORHER abzusprechen, meine ich.... und nicht einfach so zu bestimmen.
also das auto ist größer, aber im verbrauch auch dementsprechend höher belastet. das erste auto ist neuer und deshalb auch sicherer, denk ich...

also wenn das weiter so ein hin und her ist, werden wir es wohl abstoßen, klar! und sicher nutzen wir es auch, denn sie hat ja geschrieben in der sms, dass sie alles bezahlt, u.a. auch steuern und versicherung. deswegen bin ich ja nun so sauer, dass sie mich so angelogen hat und hinter meinem rücken mit meinem schatz was anderes ausmacht. die denkt, wir reden nicht miteinander darüber #rofl

Beitrag von marsupilami2010 28.09.10 - 23:19 Uhr

Ah, ok, jetzt versteh ich es auch. Ich dachte, die SMS hätte sich nur auf das Auto an sich bezogen. Wenn es aber auch noch eine Verschlechterung zum Status quo darstellt #klatsch.Jetzt stellt sich nur die Frage, ist die Frau bösartig oder meint sie es eigentlich nur gut (und rafft halt die Realität nicht so ganz). Irgendwas kann auf jeden Fall nicht so ganz richtig laufen. Versucht die Gute vielleicht mit solchen Aktionen ihren Sohn weiter an sich zu binden. Du Böse hast ihn schließlich weggenommen #nanana#schwitz#rofl
Naja, da kannste echt immer nur aufpassen, dass sie sich bei eurem Zwerg nicht zu sehr einmischt. Ich trau meiner Schwimu in finanziellen Sachen übrigens auch keinen Meter. Da muss man auch immer ein bisschen aufpassen. Allerdings ist auch bei ihr der Irrglaube, dass wir uns nicht unterhalten würden, verbreitet. Vielleicht ist da uch ein Virus :-p
Drück dir auf jeden Fall die Daumen, dass ihr da entspannt wieder raus kommt und sagt ihr nochmal ganz klar, dass sie solche Geschenke auf jeden Fall mit euch vorher absprechen muss. Sonst hat dein Zwerg schneller einen Hund/Pferd etc als euch lieb ist.
#klee

Beitrag von anne-maus 28.09.10 - 23:27 Uhr

wow! kennst du die frau???? denn du schreibst wirklich genauso über sie, nach einem beitrag von mir, wie ich über sie denke nach beinahe 5 jahren persönlichem verhältnisses... ja also ich denke sie ist bösartig UND checkt nicht ganz, was in ihrer umgebung und umwelt phase ist. ganz gefährliche mischung.... wenn du wüsstest, was die noch so alles abgezogen hat. wahrscheinlich ist das echt n virus oder so. anders kann ich mir nicht erklären, warum (fast) jeder ein problem mit seiner schwimu hat.

aber mein freund war immer eine last für sie... sie sollte eigentlich froh sein, dass ich ihn "weggenommen" habe... jetzt will sie auf einmal mami spielen. so nach dem motto: "ich will das nicht. aber bevor du es hast, nehm ich es lieber wieder!" schade, dass es sich dabei um einen menschen handelt und dann auch noch um so einen tollen :-(

Beitrag von marsupilami2010 29.09.10 - 19:08 Uhr

Meine hat tatsächlich auch so Anfälle. Früher oft vernachlässigt und dann bekommt sie öfter Anfälle und macht einen auf Übermutter #aerger. Nervt manchmal ziemlich. Tut mir echt leid, dass sie euch das Leben so schwer macht. Wünsch dir viel Kraft

Beitrag von windsbraut69 29.09.10 - 07:06 Uhr

Das hättet IHR abstimmen müssen.
Warum sollte sie den Unterhalt des geschenkten Autos auch noch tragen???

Beitrag von anne-maus 29.09.10 - 10:26 Uhr

weil sie es uns gesagt hat!? #augen

Beitrag von vanessa141188 28.09.10 - 22:55 Uhr

Ich kann nur sagen: Kopf hoch!!!
Wird sich schon klären...drück dir die Daumen!

:-)
LG Vanessa 14.SSW

Beitrag von montana82 28.09.10 - 22:59 Uhr

Oh Gott, du Arme....

aber wenn das Auto auf sie läuft und ihr mal nicht zahlen könnt, muß sie es eh zahlen....würde echt darauf ankommen lassen

Kann Dich wirklich gut verstehen, ein teures nutzloses Geschenk... Braucht wirklich kein Mensch

Du machst Dir Gedanken, wie das finanziell mit dem Kind weiter gehen soll und zählst jeden Cent und dann so was ...

Könnt Ih evtl euer Auto verkaufen? Dann spart ihr wenigstens die anderen Kosten...

es ist nur dumm, dass das Auto auf sie läuft sie kann es ja jederzeit zurück verlangen



Beitrag von anne-maus 28.09.10 - 23:09 Uhr

oh nein, meinen süßen jimmy verkaufen?? nee! der ist super sparsam und auch mehr wert, als das "geschenkte".

irgendwie bekommen wir das alles hin, wir knausern nicht am minimum rum, aber bald, wenn die nicht bald ihr schrauben festzieht. und mein armer freund, lässt sich leider alles gefallen. sie war alleinerziehend und das klischee erfüllt sich absolut!

Beitrag von buzzfuzz 28.09.10 - 23:07 Uhr

ein geschenk was auf sie läuft und im schlimmsten fall nicht zu beweisen ist das ihr die versicherung etc zahlt?

Ich würde der einen husten und deinem mann,würde ich sagen der ist mehr als naiv.

Beitrag von anne-maus 28.09.10 - 23:12 Uhr

man kann ihm das nicht übel nehmen! er ist bei IHR allen aufgewachsen... wo soll denn ein verständnis für solche sachen herkommen? ich gebe schon mein bestes, aber alles kann ich nun auch nicht grade biegen...

und wir werden die versicherung nicht bezahlen, das steht fest. egal wie.... aber pfff

Beitrag von windsbraut69 29.09.10 - 07:08 Uhr

Wenn Ihr die Versicherung nicht bezahlen wollt, wäre es nur anständig, das Geschenk auch nicht anzunehmen.
Du schreibst doch, Ihr braucht es eh nicht...

Beitrag von anne-maus 29.09.10 - 10:28 Uhr

werden wir unter diesen umständen auch nicht.... mein gott dir muss man aber auch irgendwie alles bissl öfter erklären #schwitz

Beitrag von nata003 28.09.10 - 23:36 Uhr

Hi,
Ich würd son Geschenk nicht mal annehmen- sagen so wies ist und bada. Wenn Sie das eine mal geschafft hat dann wird sie beim zweiten mal auch nich locker lassen. Puh, zum Glück hab ich ne Liebe:-)

Viel Glück!!!!

lg Nata

Beitrag von anne-maus 28.09.10 - 23:41 Uhr

hmm du hast ja recht! ich würde so ein geschenk unter diesen umständen auch nicht annehmen. aber es ist ja sein geschenk und klar freut er sich, ein eigenes auto zu haben. solange keine weiteren kosten damit verbunden sind (wie versprochen), warum auch nicht?

aber die wird einfach nie aufgeben, sie wird mir das leben zur hölle machen, bis sie selbst dort gelandet ist.... und bei meinem glück dauert das noch eeeeeewig #schmoll. vielleicht überlebt sie mich sogar - uns alle! vielleicht ist SIE die besitzerin der hölle? ich weiß es nicht

Beitrag von windsbraut69 29.09.10 - 07:05 Uhr

"noch dazu kommt diese freche lüge, die sms von der ich berichtete meine ich. "

Warum Lüge?
Sie schenkt Euch das Auto, das heißt doch nicht, dass sie den Unterhalt auch trägt!

Um bei Deinen Beispielen zu bleiben - ich hab mit 12 von meinem Lieblingsonkel ein Pony geschenkt bekommen. Rate mal, wer das heute füttert und den Schmied/Tierarzt bezahlt???? WIR, es ist ja UNSER Pony.

Ich denke übrigens nicht, dass Deine Schwiegermutter Euer Problem ist, sondern Dein Freund. Warum nimmt er das Auto, wenn Ihr es nicht finanzieren könnt und es anders abgesprochen habt bzw. warum klärt er nicht vorher, ob seine Mutter die laufenden Kosten trägt (was ich sehr unüblich finden würde, immerhin seid Ihr erwachsen)?

Alles Gute,

W

Beitrag von anne-maus 29.09.10 - 10:25 Uhr

nun ja sie hat in der sms geschrieben, ich soll mir keine sorgen machen, es kommen keine kosten auf uns zu deswegen. und nun hat sie hinter meinem rücken die sache einfach wieder verdreht, ich finde schon, dass das ne lüge ist.

und warum mein freund das auto nimmt??? na wenn er gewusst hätte, dass er dafür bezahlen muss, hätte er es doch nicht genommen! und als wir uns so geeinigt hatten, dass sie alles bezahlt, klar, nimmt er dann das auto #kratz

SOLLTE diese frau auf ihrem dtandpunkt bleiben, was ich aber nicht glaube, wird er das "geschenk" zurückgeben und dann hat sich das sowieso geklärt.

und wie gesagt, er wusste nichtmal von seinem glück! wir haben uns nie ein auto gewünscht und wir brauchen auch kein 2.! deshalb wurde auch nichts abgesprochen. erst im nachhinein haben wir das geklärt und jetzt dreht sie auf einmal alles wieder anders...