"computerspiele" für kiga-kinder, toggo-club?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von angeleyz 28.09.10 - 23:38 Uhr

blöde überschrift ich weiss ...............


mein grosser (3,5) war heute vollkommen fazienierd vom pc, er entdeckte so nen ball-shooter aufm desktop u wollte spielen, konnte er nicht,. hab dann geegooglet und bin beim toggolino club gelandet u hab ihm eines von den gratisspielen angemacht .... er musste bob dem baumeister helfen, sachen in der werksatt zu finden. Und was soll ich sagen , ich hab so geguckt #schock#schock#schock

er hat wie ne eins die maus bedient,ist den anweisungen gefolgt, hat geklickert und war sooooooooooooo stolz. er hat so ne tolle handaugen.-koordination, war wirklich baff!

gibt es *einfache* spiele,die ich ihm mal anmachen könnte? ist jemand evtl im toggolino-club? Taugt der was?

ich weiss,es streiten sich die geister,aber mal 5 min spielen fand ich jetzt nicht schlimm, ich war dabei u ihn hats unheimlich motiviert!


hat jemand tipps für mich?


danke euch!

Beitrag von redrose123 29.09.10 - 07:25 Uhr

Wieso müssen so kleine Kinder vor den Pc gesetzt werden? Die Kinder meines Mannes sind 5 und 6 und ich würde sie im Traum nicht vor das Teil setzten und sie irgendwas spielen lassen#augen Kauf ein schönes reales Spiel wo Ihr gemeinsam spielen könnt und gut ist....

Beitrag von zaubertroll1972 29.09.10 - 07:43 Uhr

Hallo,
ich bin ehrlich...würd`s nicht machen.
5 Minuten spielen ist ja gar nichts und Din KInd wird Theater machen wenn Du die Kiste wieder ausmachst.
Es ist einfach so daß PC Spiele ein unheimlich großes Suchtpotenzial haben. Da kannst Du sagen was Du willst aber man kennt es ja von sich selber wenn man schon mal ein Spiel gemacht hat was ein en fesselt.
Zudem gibt es 1000 Dinge die ein 3 jähriges Kind noch dringend lehrnen muß, bzw. was es fördert. Die Dinge lernt es aber nicht am Computer.

LG Z.

Beitrag von lyss 29.09.10 - 08:16 Uhr

Diese Frage solltest du hier nicht stellen... ;-)

Tipps habe ich keine für dich... Mein Sohn ist jetzt 5,5 Jahre alt und er spielt manchmal Spiele, die auf dem PC drauf welcher unter Linux läuft (da sind Spiele für Kinder mit dabei). O.K., vor 2 jahren hat er noch nichts gespielt ;-)

Wenn du denkst, dass der toggolino-club was ist, dan schau halt manchmal mit deinem Sohn da vorbei... ;-)

Ich bin zwar auch nicht so begeistert von Computerspielen für Kinder - genauso wenig wie vom regelmässigen Fernsehkonsum für die Kleinen (und die Grossen :-p) Bei Beiden steckt Suchtpotenzial drin... aber dennoch kann man Beides so einschränken, dass es nicht schadet. Vom Verteufeln halte ich nämlich auch nichts :-p

Wenn der Grosse mal etwas am PC gespielt hat (was mal an drei Tagen hintereinander vorkommen kann, dann wieder wochenlang überhaupt nicht), darf er eben nicht mehr fernsehen (was er soweiso auch nicht täglich tut).

Google einfach noch ein bisschen, dann findest du sicher noch was... ich glaube, auf der Seite von "der Sendung mit der Maus" gibt's auch Spiele für die Kleineren...

LG,
Lyss

Beitrag von inkibinky 29.09.10 - 09:20 Uhr

Dein Kind darf an den PC?? Oh mein Gott! #rofl

Ich finde das völlig in Ordnung, man macht ja auch noch genug andere Sachen mit ihnen.
Wir überlegen auch wegen Toggolino, kann man ja gerade für 1€ testen, da kann man ja nix falsch machen.

Unsere Kinder wollen am PC immer "die farben" machen :-)
Wir malen dann zusammen mit Paint.

Und ja: Wir malen auch mit echten Stiften auf echtem Papier ;-)


LG Inki

Beitrag von kitty1979 29.09.10 - 11:03 Uhr

Hallo!

Paul darf ab und an auf KIKA.de spielen. Er macht dann entweder spiele oder schaut sich eine Folge JoNaLu an.

Ihm macht das Spaß, und ich finde es nicht schädlich, wenn er nicht 8 Stunden vor der Kiste sitzt ;-)

Lg Nicole

Beitrag von mamavonluis 29.09.10 - 11:18 Uhr

toggolino-club fand luis super! :-) waren sogar ein jahr zahlendes mitglied (weil wir versäumt haben, nach dem probemonat zu kündigen.. #augen ).

warum nich? schau mal rein, mach den probemonat und schicke nach der anm eldung direkt die kündigung zum nächstmöglichen zeitpunkt hinterher.. ;-)

lg nad

Beitrag von angeleyz 29.09.10 - 13:48 Uhr

Danke an alle schreiber!

Also, natürlich spiele ich mit meinem sohn,wir spielen sehr gerne gesellschaftsspiele,er ist nen ass in memory, er malt unheimlich toll, er schnibbelt,bastelt und klebt gerne!

und wenn ich denke, er darf an den pc ( wo er auch unheimlich gerne mal ne märklin-lok auf youtube guckt (und sich heimlich neue anmacht ;o) ), dann ist das meine entscheidung, ich wollte gute seiten wissen,denn mein sohn darf nicht jeden schund sehen!

denke wir werden den toggo klub mal testen,lieber wär mir ein spiel, wg vertrag und so ..... wollte eben auch keine v-smile oder so anschaffen, sondern das nutzen u ihn an unseren alten läppi lassen!

lg und danke,

angelika u yannik ( gerade nen 50er puzzel gemacht, mit nichtmal 3,5 :-p #schein )

Beitrag von inkibinky 30.09.10 - 13:48 Uhr

Da fällt mir noch was ein. Wir haben mal ein Spiel von der Sendung mit der Maus geschenkt bekommen. Haben es leider nie installiert, weil der Rechner nicht ging, aber das soll auch ganz toll sein.
Vielleicht kannst Du da ja mal nach suchen :-)