Schwanger oder nicht? Sorry, langer Text.

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von scarlight 29.09.10 - 02:46 Uhr

Hallo zusammen!

Ich hatte eine normalstarke Regel (39-Tage-Zyklus) am 14.08.2010.
Dann hatte ich ungeschützten #sex ab dem 2.9.2010.
Ab dem 04.09.2010 bis zum 11.09.2010 hatte ich eine ungewöhnlich frühe (21-T-Z) und ungewöhnlich schwache Blutung.
Wir hatten auch währendessen ungeschützten #sex.
Seit dem 12.09.2010 geht es mir schlechter.
Mein Hausarzt stellte am 17.09.2010 eine Blasenentzündung fest, ich bekam Antibiotikum, wogegen ich allergisch reagierte und es absetzte.
Am 20.09.2010 meinte seine Kollegin, das ich keine Medikamente mehr brauch und ich die Schmerzen im Unterbauch bei der Gyn abkklären lassen sollte.
Ich war am 27.09.2010 bei meiner Gyn, die eine auffällige Masse an Gebärmutterschleimhaut per Vaginalultraschall feststellte, sowie eine Gelbkörperzyste und mich fragte, ob ich schwanger sein könne.
Die Zyste sei keine Veränderung sondern hieße entweder ich hätte meinen #ei vor Kurzem gehabt oder sei schwanger.
Die Masse an Schleimhaut hieße entweder ich sei schwanger oder ich stünde kurz vor meiner nächsten Regel. Sie meinte die Blutung hätte eine Einnistungs/Eisprung/Zwischenblutung sein können.
Einnistung denk ich nicht. Aber Eisprung?
Der Schwangerschaftstest bei der Gyn (Urin) war jedoch negativ.
Aber sie gab mir ein einmal Antibiotikum weil gering Blut im Urin war.
Am Wochenende kam noch eine fiese Erkältung mit Fieber dazu.
Die Schmerzen unten rechts blieben.
Kann es sein, das der Test zu früh war? #zitter
Ich hab keine Ahnung wie ich berechnen soll wann ich nun fruchtbar war oder wann ich meine nächste Blutung bekommen sollte.
Im Durchschnitt hab ich +-31TZ.
Sollte bis zum 07.10.2010 keine Blutung einsetzen könne man noch einen weiteren Test machen, meinte meine Gyn.
Sie fand auch weder Pilz noch sonst etwas negatives. Was ja schonmal gut ist, aber eben keine Klarheit gab.
Ich hab Essensgelüste bzw Abneigungen, meine Brüste sind immer empfindlicher seit dem ca 16.09., ich habe Unterleibsziehen in der Leistengegend rechts, von Broccoli wird mir schlecht, ich habe etwas abgenommen (vor der Regel setz ich sonst Wasser ein), meine Haut ist etwas besser und ich habe eine Abneigung Schmerzmittel zu nehmen.
Ein #baby wäre schön. Gewissheit auch.
Wie soll ich berechnen?
Ab wann kann meine Mens kommen?
Ab wann kann ich zuhaus einen Test machen?


Hilfe.
#schock

Beitrag von tarra 29.09.10 - 08:48 Uhr

Hallo Scarlight

Ich verstehe nicht, warum der FA nicht Blut abgenommen hat um es zu testen. So hängst du ewig in den Seilen. Wenn es dir möglich ist geh nochmal hin und verlange eine BT mit bestimmtung des Beta-HCG. Dann hast du ein ein paar Tagen Gewissheit!

Alles Liebe
Tarra

Beitrag von scarlight 29.09.10 - 09:48 Uhr

Hallo tarra.

Erstmal #danke für Deine Antwort. :-)
Warum kein Bluttest gemacht wurde, frag ich mich auch.
Ich hatte die Gyn extra noch gefragt, ob der Urintest jetzt schon aussagekräftig sein könne und sie meinte ja.
Ich habe es dennoch bezweifelt denn wenn, dann ist die Befruchtung jetzt 2 1/2 Wochen her.
Ich bin echt ratlos. Denn ich hab auch Angst es könne eine Eileiter#schwangerschaft sein?!#gruebel
Beim Abtasten und beim vaginalen Ultra war alles ohne Befund. Und die Gyn sagte auch, das ich jetzt noch keine Beschwerden haben könne, sei es eine Eileiterschwangerschaft.
Eben "nur" der massige Schleimhautaufbau und die Gelbkörperzyste.
Die Gyn meinte ja, das wenn bis zum 7.10. keine Blutung käme, nochmal getestet werden könne.
Vielleicht können die Schmerzen daher kommen, das die Blasenentzündung auf die Niere gegangen ist? Aber dann müsste das Antibiotikum jetzt helfen.
Wann meinst Du hätte mein #ei sein müssen?


Grüße

Beitrag von tarra 29.09.10 - 10:42 Uhr

Dein ES müsste von mir aus gesehen am 11.9. rum gewesen sein, aber das ist bloss eine Matheaufgabe. Der kann sich auch verschoben haben.

Aus Erfahrung kann ich dir sagen eine ELSS bemerkt man so früh wirklich noch nicht. Und die Schmerzen sind enorm.
Versuchs doch mal mit einem Frühtest, die beim FA sind meist normale Tests.

Aber das mit der Gelbkörperzyste spricht eigentlich schon für eine SS. Klar muss nicht aber kann.........

Sei Mutig und teste mit einem Frühtest!

Liebe Grüsse
TArra

Beitrag von nadja.1304 29.09.10 - 09:07 Uhr

Du könntest es mal mit einem Frühschwangerschaftstest aus dem Drogeriemarkt versuchen. Die beim FA springen erst recht spät an. Wenn um den 11. rum dein ES war, muss er eigentlich richtig anzeigen. Ist jetzt bei dir natürlich wirklich schwierig zu sagen, da die Erkältung und Blasenentzündung durchaus deinen Zyklus aus dem Tritt gebracht haben könnte. Also auch wenn ein Frühtest jetzt negativ anzeigt, heißt das noch lange nicht, dass du nicht ss bist. Sorry dass ich dir nicht mehr dazu sagen kann.
Ich drück dir die Daumen, da dass Baby ja anscheinend durchaus willkommen wäre.

LG Nadja

Beitrag von scarlight 29.09.10 - 09:56 Uhr

Hallo Nadja.

Vielen Dank für Deine Antwort. :-)
Wenn mein #ei ca am 11.09. war, dann kann es schon gepasst haben, da wir ja in der Woche davor und an eben jenem Wochenende ungeschützten #sex hatten.
Welche Art Test kann ich denn probieren? Clearblue mit Wochenbestimmung oder auch so einen für 4 Euro vom Rossmann oder dm?
Und wäre der jetzt auch schon aussagekräftig?
Ab wann springen denn diese Tests an? Wenn der Urintest bei der Gyn gestern neg war, kann ich mir schon vorstellen, das es wohl zu früh war.
Oder soll ich noch bis zum Wochenende warten, ob meine Mens kommt? Ich weiß ja gar nicht wann die kommen würde!
Jetzt bin ich im Zyklus bei Tag 25.
Im Durchschnitt müsste ich also noch 6 Tage warten bis 31-T-Z. #kratz
Ein #baby würde ich auf jeden Fall behalten. Auch wenn es nicht geplant war.

Grüße

Beitrag von scarlight 29.09.10 - 10:02 Uhr

Laut Eisprungrechner von urbia hätte der #ei am 11.09. sein müssen und die nächste Regelblutung am 25.09.2010 kommen sollen.
Ein Test sei ab 27.09. machbar.
Aber der Urintest war ja genau an dem Tag bei der Gyn negativ.
Also kann ich es schon probieren?