Kiddyboard im Winter/ Geschwisterwagen mit 2 Jahren?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von mineos 29.09.10 - 06:30 Uhr

Hallo,

so langsam aber sicher plane ich ernsthaft, wie es sein wird, wenn unser Sohn endlich da ist. Meine Tochter ist gut 2 Jahre und sitzt bisher noch ziemlich brav und gern im Buggy/ Kiwa. Wir werden auch wenn Nr. 2 da ist relativ viel raus müssen, weil wir einen Hund haben. Die Winter bei uns sind ziemlich streng, es gibt echt viel Schnee hier.

Nun stellt sich natürlich die Frage, ob für die Zeit bis Ende März (Baby kommt im Nov.) überhaupt ein Kiddyboard praktikabel ist, weil es vermutlich bei Schnee/ Matsch auf der Strasse nicht wirklich funktionieren wird? Wir wohnen hier relativ ländlich und der Räumdienst ist hier nicht der beste.

Wie ist das mit einem Geschwisterwagen? Ist ein Geschwisterwagen wie dieser hier http://www.quoka.de/kinderwagen-buggys-sportwagen/buggys-sportwagen/geschwisterwagen-cat_06_0603_1026_adresult_52503652_pic_42071275.html überhaupt von Anfang an nutzbar mit dem Baby?? #kratz

Vielleicht mag Baby Nr. 2 ja im Gegensatz zu meiner Tochter getragen werden, das wäre noch meine bevorzugte Lösung...

Beitrag von susannea 29.09.10 - 07:43 Uhr

UNsere sind 2 Jahre auseinander, beides Januarkidner, wir haben einen zwillingswagen, denn Geschwisterwagen, wo man nicht sieht, wen das vordere Kind trifft, man keine Treppen rauf und runter kam und nciht beide ordentlich liegen können (in dem von dir gezeigten hat ja keines einen ordentlichen Platz), kamen für uns nicht in Frage.

Rollbrett ist in der Tat bei Schnee schwierig, Kinderwagen natürlich auch nicht der Hit.
Ich habe bei viel Schnee in der Tat Nr. 2 getragen und die Große saß auf dem Schlitten.

Beitrag von mineos 29.09.10 - 08:31 Uhr

Ah, Schlitten, gute Idee #aha Ob es da auch einen Adapter für den Maxi Cosi dafür gibt? #rofl Dann könnte ich den Hund einfach noch davor spannen... *träum*

Aber meiner Großen wird das bestimmt gut gefallen! Danke für die Antwort!

Beitrag von susannea 29.09.10 - 08:42 Uhr

Ähnliche Ideen hatte ich auch ;)

Aber leider habe ich selbst mit Rückenlehne und beiden Kindern keine sichere Variante für beide gefunden :(
Die Kleine musste immer getragen werden :(

Beitrag von crumblemonster 29.09.10 - 12:22 Uhr

Hallo,

einen Adapter für MaxiCosi wohl nicht. Aber es gibt auch so Schlitten, die hinten einen 'Rand' haben. So können auch kleinere Kinder gut dadrauf liegen/sitzen. Und mit 2 Jahren ist Sitzen ja kein Problem mehr.

LG

Beitrag von crumblemonster 29.09.10 - 12:20 Uhr

Hallo,

meine Jungs haben einen Abstand von 18 Monaten. Geschwisterwagen hatten mir nicht gefallen, wir hatten ein Kiddyboard. Klar - wenn 'Tiefschnee' ist, fährt es sich schwer. Aber auch das geht.

Ich mochte die damals (2006) angebotenen Geschwisterwagen nicht. Zum einen konnte man eigentlich bei keinem die Liegefläche fürs Baby komplett grade stellen (war immer leicht schräg). Zum anderen fand ich sie 'unhandlich' und wenn bezahlbar auch sehr wackelig.

Das 'Hundeproblem' hatte ich nicht. Ich habe aber auch oftmals den Kleinen getragen und hatte den Großen im Buggy bzw. der Kleine kam aus dem Kinderwagen raus und wurde getragen, wenn der Große nicht mehr konnte.

Teilweise habe ich aber auch Beide getragen - den Kleinen im 'bösen' Babybjörn (Tragetuch ging erst später) und den Großen irgendwie daneben auf der Hüfte.

LG