heute letzter Tag ohne Baby....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilie84 29.09.10 - 06:45 Uhr

guten morgen Mädels...,#winke

morgen wird wahrscheinlich eingeleitet,, als habe ich ir überlegt was ich an meinem letzten freien Tag so tuen werde.#huepf

Ich habe mir überlegt, die wichtigsten Dinge einzukaufen damit ich nicht für jede Kleinigkeit los fahren muss.

Dann schnell nochmal zum Friseur Haare färben :-p und dann eine schöne , gemütliche Runde mit de Hund..., spazierengehen soll ja helfen.;-)

Anschliessend reserviere ich für mich und meinen Freund einen Tisch bei einem super Italiener...#mampf

und dann darf die Kleine ruhig morgen eingeleitet werden#ole

Was meint ihr ? Gibt es vielleicht nch andere schöne , wichtige Sachen die ihr erledigen würdet ?

Ganz liebe Grüsse
Steffi und Lucie ( ab heute 42 SSW #schwitz)

Beitrag von baby-no-2 29.09.10 - 06:51 Uhr

Schlafen............... :-p ;-)

Nein im Ernst, das würd ich auch tun! Brauchste denn noch viel?

Aber bedenke, das es nicht der letzte Tag sein muß!

Man hat bei Romy 3 Tage lang versicht einzuleiten, und hat sich dann am 4. Tag von selbst auf den Weg gemacht ;-)

LG Antje mit Celine(8), Romy(2) und Babyboy ? inside (28.SSW)

Beitrag von lilie84 29.09.10 - 06:56 Uhr

Meine Hebi meinte das gestern auch schcon zu mir, dass ich mich darauf einstellen soll , dass die Kleine erst nach ein paar tagen kommt.

Bei manchen geht es schneller und vielleicht habe ich ja auch das Glück#schwitz

Auf jedenfall stelle ich mir die dann die nächsten tage( auch wegen der Einleitung ) sehr anstrengend vor.

Aber vielleicht macht sich die Kleine ja noch von allein auf den Weg, das wäre natürlich das Schönste..., obwohl ich nicht eine Wehe habe /hatte.

Mal schauen..., noch ist alles drin...;-)

Beitrag von dunklerengel 29.09.10 - 07:07 Uhr

ausser schlafen und entspannen hast du alles aufgezählt was ich auch tun würde :-)

Liebe Grüße
Anja
mit Niklas 07.11.2006 und Timo 29.08.2010

Beitrag von slukkey 29.09.10 - 07:40 Uhr

Oh das klingt super!!!!
Fast zu super nicht das Dein Bauchbewohner sich auf den weg macht wenn Du beim Friseur sitzt oder gerade Dein Essen beim Italiener genießen willst :-p

Ich wünsch Dir einen schönen Tag genieß ihn!!!

LG Judith

Beitrag von haseundmaus 29.09.10 - 07:42 Uhr

Hallo!

Einkaufen ist gut! Würde dir den Tipp geben auch etwas vorzukuchen und einzufrieren. Wenn man echt mal Hunger auf was anständiges hat, aber keine Zeit hat zu kochen oder einfach nur zu müde ist, dann hast du was da. Ich hatte mir drei Gerichte eingefroren, wozu man dann eben nur schnell Reis oder so kochen musste und das hat uns gerettet. Man mag halt nicht immer nur Brot oder Junkfood.

Ansonsten hab einen tollen letzten Tag ohne Baby! Hoffentlich letzten, denn hoffentlich muss nur einmal eingeleitet werden. Auf meinem Zimmer im KH lag ein junges Mädchen, die wurde drei Tage lang eingeleitet.

Alles Gute und eine schöne Geburt!

Manja mit Lisa Marie, 1 Jahr und fast 2 Wochen alt #sonne

Beitrag von meleke 29.09.10 - 09:26 Uhr

#rofl ich bin damals noch ins Kino gegangen #rofl ehrlich.... mein Mann hatte mich auch für bescheuert erklärt, ist aber brav mitgekommen. ;-)

Einkaufen ist gut, das stimmt. Hast du auch an "Leckerlies" für dich gedacht.... so eine eingeleitete Geburt kann lange dauern (muß aber nicht)
Traubenzucker ist gut, das gibt Energie. Und nimm was zu trinken mit. Im Krankenhaus gibts Tee und so. Und in der Kantine ist es recht teuer. Schnapp dir noch deinen Lieblingssaft oder so.

Ansonsten ruh dich, realexe und ..... alles alles Gute für dich.

LG Meleke