Hilfsmittel.......

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mi84 29.09.10 - 08:08 Uhr

hallöli ihr Lieben#winke

hab mal ne Frage, war gestern beim FA um mal zu checken ob bei mir so alles okay ist, da wir nun aktuell im 13. ÜZ für Krümel Nr2 sind....naja und Pustekuchen..........bin heute bei ZT 15 und der FA sagte (anhand von US ) dass ich wohl keinen ES habe und die GSH nur minimal aufgebaut ist.....soll jetzt warten bis ich meine Mens bekomme und dann bekomme ich Clomi!!!!!!!!!#huepf#huepf#huepf das freut mich ja schon mal sehr!!! Glaub das is ein gutes Mittel......
nun zu meiner Frage...da ja auch die GSH sehr dünn nur aufgebaut ist, kann ich da zusätzlich Himbeerblättertee und ab ES Frauenmanteltee trinken oder verträgt sich das nicht mit dem Clomi??? Und wie siehts aus mit Bryophyllum? Weiß da jemand was von Wechselwirkungen oder so????

Danke schon mal#winke

Beitrag von shiningstar 29.09.10 - 08:16 Uhr

Bryophyllum ist zur Beruhigung der Gebärmutter -und unterstützt eine Einnistung, nicht den Aufbau der GMSH.

Klar kannst Du Himbeerblättertee vor und Frauenmanteltee nach dem ES nehmen :)

Mit Clomi wird sich aber auch die GMSH stärker aufbauen. Wenn Du diesen Zyklus keinen ES hast, also auch kein Follikel wächst, dann wächst logischerweise auch die GMSH nicht ;o)

Beitrag von mi84 29.09.10 - 08:18 Uhr

ich wollte auch nicht diesen Zyklus damit anfangen sondern erst ab nächsten, dem ersten Clomi Zyklus quasi. Weiß halt nur nicht wie und ob sich die Tee`s mit dem Clomi vertragen........