kindergeburtstag. bitte um ratschläge

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von julia_25 29.09.10 - 08:27 Uhr

Einen wunderschönen guten morgen!

mein mann und ich haben uns gestern abend ausführlich gedanken über den geburtstag unseres sohnen gemacht. er wird 7 und geht in die zweite klasse. wir haben zwei möglichkeiten und sind irgentwie nicht auf einengemeinsamen nenner gekommen. wir möchten beide vorschläge, später erst, wenn sie ausgefeilt sind, unserem sohn "präsentieren".

1:

Fahrt mit, warscheinlich 15!!!!!#schock 7-9 jährigen kindern in ein entdecker/experimentiermuseum in unserer nähe. sie würden dort eine 2 std führung mit dem personal bekommen und alle experimente anfassen und mitmachen können und das "erlernte"/ gesehene wird abgefragt. danach bekommen sie eine urkunde. dort wird gegessen und dann gehts nach hause.
DER HAKEN: die fahrt hin / zurück würde 1,5 std dauern.:-(


2:

eine übernachtungsparty mit 15!!!!#schock 7-9 jährigen kindern.
treffen ca. 19 uhr, abendbrot, "kino" (wir haben nen beamer und ne grosse weisse wand) wer will, ansonsten anderweitige beschäftigung, danach nachtwanderung und dann iiiiiirgendwaaaaannnnnn auf die matraze.
(wir haben den platz und die möglichkeit den geburtstag so zu feiern)
wenn diese feier, welchen film würdet ihr sehen. er sollte schon spannend und was für jungs und mädels sein. vllt auch themenbezogen?#kratz piraten, schule, krimi...ect? sodass mann den ganzen abend darauf aufbuen kann.

zum rühstück gibts matschbrötchen und kakao. dann ist 9 uhr abholzeit.


habt ihr da tipps für mich, bzw welche feier würdet ihr bevorzugen????


danke

#winke

julia


Beitrag von paula179 29.09.10 - 08:41 Uhr

Hallo!
Ich glaube, ich würde die Übernachtungsparty bevorzugen.
Wir feiern auch oft mit so vielen Kindern Geburtstag, weil wir auch den Platz dafür haben.
Ich denke, dass die andere Variante besser geeignet ist für weniger Kinder.
Mein Tipp wäre noch, ERST die Nachtwanderung und dann den Film. Das hat sich bei uns immer ganz gut bewährt, weil viele Kinder dann beim Film gucken müde wurden. Wenn sie nach der Nachtwanderung nach Hause kommen, sind sie bestimmt ganz aufgedreht #huepf
Nur so als Tip ;-)

Viel Spaß beim feiern!!!

Beitrag von julia_25 29.09.10 - 14:03 Uhr

hallö,

danke für den tipp! hast recht! so werden wir es wohl machen.
welchen film hattet ihr denn?

julia

Beitrag von paula179 30.09.10 - 08:44 Uhr

Hallo!

Dieses Jahr hatten wir "Drei Fragezeichen" (ich glaube den mit der Geisterinsel...), aber sie ist auch schon 9. Ich glaube aber, dass der ab 6 ist....
Aber ansonsten sind so Filme wie "Ice Age", "Madacascar" usw. ganz gut - glaub ich.

LG Paula

Beitrag von claudia1500 29.09.10 - 09:13 Uhr

Hallo Julia,

würde auch die 2. Variante empfehlen.

Aber nur rein interessehalber, wieso müßen es denn so viele Kinder sein?

VG und dem kleinem Mann auf jeden Fall ganz viel Spaß
Claudia

Beitrag von julia_25 29.09.10 - 14:05 Uhr

hallö,

ja, er kann sich nicht entscheiden und will niemanden absagen. er hat einfach einen grossen freundeskreis. er hat auch schon enige aussortiert.

übrigens, er kam nach hause und meinte dass wir noch 2 weitere vergessen haben.


#zitter

julia

Beitrag von nina_1981 29.09.10 - 09:24 Uhr

Hallo Julia,
unsere Maus wird am Sonntag 7 und sie hat sich auch eine Übernachtungsparty gewünscht. Sie lädt allerdings "nur" 6 Kinder ein, Ablauf wird sein: 18 Uhr Beginn, dann Geschenke auspacken und Abendessen, anschließend "Nacht"wanderung (es wird ja schon früh dunkel), hinterher dann Kino und irgendwann schlafen. Abholzeit ist am nächsten Morgen um 10 Uhr.
Wir haben uns jetzt den Film "König der Löwen" ausgesucht, die Wahrscheinlichkeit, dass einer der Mädels den kennt, ist nicht sooo hoch. Werd aber gucken, dass ich noch 1-2 weitere Disneyfilme da habe, falls der gar nicht ankommt.

Warum müssen es denn bei euch so viele sein? Das Kind wird 7, da reichen doch 7 Gäste, warum 15?

Die Idee mit dem Entdeckermuseum finde ich auch klasse, würde ich wahrscheinlich aber noch 1-2 Jahre mit warten, dann haben die Kids mehr davon....

Noch eine Frage: Warum schlagt ihr eurem Sohn die Möglichkeiten vor? Es ist doch sein Geburtstag, vielleicht will er lieber in einen Indoorspielplatz oder auf den Fußballplatz? Warum lasst ihr nicht ihn zwei Vorschläge machen und ihr entscheidet dann zwischen zwei Sachen?

Wie auch immer: VIEL SPASS!!!! :-D

LG
Nina

Beitrag von julia_25 29.09.10 - 14:01 Uhr

hallo,

ja danke für deine antwort!

also 15 (+2) sind heut noch dazu gekommen.#zitter

er hat einen grossen freundeskreis und will niemanden absagen. er hat sogar schon aussortiert.
Er selbst sagte schon, dass er einen indoorspielplatz nicht mehr so cool findet. weil zu den geburtstagen zu denen er eingeladen war, sind alle immer dahin gefahren.

die einzige idee von ihm war,zum bowling zu fahren. das haben wir natürlich auch mit abgespeichert. wir befürchten halt, das bei der menge kinder die wartezeit zu lang wird und die versuchung einfach zu gross wird, die fahrsimulatoren allen durchprobieren zu wollen und somit ein gemeinsames spielen nicht wirklich möglich ist. eine kegelbahn gibts hier nicht.

lg julia

Beitrag von jennifer.cloney 29.09.10 - 10:58 Uhr

Letztes Jahr waren wir mit den Kindern im Steinbruch und haben Fossilien gesucht, das war auch so ein Forschungsangebot, das man mit dem Industriemuseum in unserer Stadt machen kann.
Es hat super viel Spaß gemacht!!! Und für die Kinder war es etwas ganz Besonderes...
Wobei 1,5Stunden Anfahrt für Euch natürlich extrem sind... Ob sich das lohnt, bezweifel ich dann doch.

Dieses Jahr waren wir mit alleman schwimmen, im Anschluss gab es Essen, eine DVD und Übernachtung.
Einige hatten leider, als es dann zur Nachtruhe überging Heimweh... Aber bis dahin verlief alles reibungslos. Wir hatten für den Abend eigentlich noch ein riesen Programm überlegt (Spiele, Nachtwanderung;) ), doch die Jungs wollten viel lieber alleine was spontan machen. Sie haben das gute Wetter ausgenutzt und sind z.B. bolzen gewesen. ;)
Es kommt erstens anders und zweitens als man denkt. ;)

Beides ist schön... ABER bei 15 Kindern zu Hause würde ich mir noch mindestens eine Freundin dazu holen die mit die Kinderbespaßt. ;) Ich war froh, dass wir zu dritt als Erwachsene waren.

Ich wünsche Dir gutes Gelingen und vor allem gaaaaaanz viel Spaß...

Liebe Grüße
Jennifer#blume

Beitrag von julia_25 29.09.10 - 14:07 Uhr

hallö,

ja wir bekommen in jedem fall noch tatkräftige unterstützung. ohne ginge gar nicht.

julia

Beitrag von bastima 01.10.10 - 09:40 Uhr

Hi Julia!

Ich würde auch die Übernachtung bevorzugen. Wie kämt ihr denn mit so vielen ins Museum? Bus mieten? Oder Zug? Mit so vielen wär mir die Verantwortung zu groß, auch für die Ü-Party würde ich mir noch jemand dazuholen.

Filmvorschläge noch: Drachenzähmen leicht gemacht (gibts den schon auf DVD?), Oben, Cars, Wickie, Toy Story1, Wilde Kerle1...
Mein Favorit wäre:Dinosaurier von Disney http://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keywords=dvd+disney+dinosaurier&tag=googhydr08-21&index=aps&hvadid=5229750051&ref=pd_sl_7vrgppylsj_b, den kennen die meisten nicht, aber nix für Angsthasen, die Carnosaurier sind heftig.
Der Favorit meines Sohnes (8) und seiner Freunde wäre mit Sicherheit Star Wars Episode 4...

Viel Spass beim Feiern!

LG
D.