Ich will auch Tempi messen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von trodat28 29.09.10 - 09:31 Uhr

Hallo Mädels,

ich hab mich dazu entschlossen ab dem nächsten Zyklus mit dem Tempi-Messen zu beginnen.

Diesen Zyklus kann ich denke ich abhaken, da ich seit ES SB hab und gestern Abend sogar etwas frisches Blut dabei war (müsste heute ES +8 oder 9 sein).
Einen kleinen Rest Hoffnung hab ich zwar immer noch, den kann ich auch erst aufgeben wenn meine Mens wirklich da ist. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Darf ich denn noch hoffen? #zitter

Ob die SB am KK-Tee liegen oder nicht weiß ich nicht, bin mir jetzt auch total unsicher ob ich den Tee im nächsten Zyklus weitertrinken soll.
Was meint Ihr?
Ich weiß nicht an was es sonst liegen könnte, war vor 2 Wochen beim FA und da war alles OK.

Nun zu meiner eigentlichen Frage / Fragen:
Dass man immer um die gleiche Zeit messen sollte weiß ich.
Welche Messmethode wendet Ihr an (vaginal ……)?
Was gibt es sonst noch zu beachten?

Schon mal vielen Dank für Eure Antworten!

LG
#herzlich

Beitrag von majleen 29.09.10 - 09:33 Uhr

Man fängt mit dem 1. frischen Blut das Zyklusblatt ZB an.

Immer vor dem Aufstehen kurz nach dem Aufwachen im Bett messen

Immer genug vorher schlafen

Immer mit dem gleichen Thermometer messen

Immer am gleichen Ort messen (vaginal, oral oder rektal - nicht unter der Axel oder im Ohr)

Immer ca. um die gleiche Zeit

Am Besten ein Thermometer, das auch nach dem Piep weiter mißt und 2 Nachkommastellen hat

Messe 3-5 Minuten

Kuck mal hier:

http://kiwu.winnirixi.de/normale-kurven.shtml

Beitrag von trodat28 29.09.10 - 09:45 Uhr

Ich hab ja geschrieben dass gestern Abend etwas frisches Blut dabei war.
Heute hab ich ja nur wieder leicht bräunliche SB.

Hätte ich dann heute schon mit meinem ZB anfangen müssen?

LG

Beitrag von jwoj 29.09.10 - 09:33 Uhr

Huhu!

Ich habe einen cyclotest-Fertilitätsmonitor mit dem ich oral messen soll. Ich meine aber hier vernommen zu haben, dass es mit normalen Thermometern wohl besser ist vaginal oder rektal zu messen.

Ansonsten musst du nur beachten, dass du gleich nach dem Aufwachen aber VOR dem Aufstehen misst und abweichende Messzeiten berücksichtigst. Bei mir ist eine Spanne von zwei Stunden kein Problem, bei manch anderen aber macht das einen großen Unterschied. Muss man für sich selbst herausfinden.

Viele Grüße und viel Glück! #klee

Beitrag von wartemama 29.09.10 - 09:36 Uhr

Seit ES hast Du SB? Und jetzt blutest Du schon? Hört sich fast nach einer GKS an... hat Dein FA Dich insoweit schon einmal untersucht?

Ich halte nicht viel von Tees und sonstigen Hilfsmittelchen - bzw. nur in Absprache mit dem Arzt.

Zum Messen:

Ich messe jeden Morgen zur gleichen Uhrzeit vor dem Aufstehen; ich messe rektal mit einem digitalen Thermometer bis zum "Piep".

Hier kannst Du auch noch einmal schauen (unter FAQ):

http://www.nfp-forum.de/

#winke

Beitrag von jackywaldi 29.09.10 - 09:40 Uhr

Muss mal ganz doof fragen,was heist GKS?#schein

LG

Beitrag von wartemama 29.09.10 - 09:49 Uhr

GKS heißt "Gelbkörperschwäche"! :-)

#winke

Beitrag von trodat28 29.09.10 - 09:44 Uhr


Nein mein Arzt hat mich bisher nicht auf GKS untersucht, hatte ich ja bisher auch noch nie.
Es war ja nur gestern Abend frisches Blut dabei, heute hab ich nur wieder leicht bräunliche SB.