wann habt ihr es geahnt, daß ihr schwanger seid?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dodo07 29.09.10 - 09:47 Uhr

hallo ihr lieben,

die frage steht oben.

ich glaube bei uns ist es wieder mal so weit, bin mir natürlich noch nicht ganz sicher, aber mein unterleib arbeitet immer wieder wie verrückt ( fühlt sich an als ob ich meine tage bekommen sollte )und mir wird immer wieder bisi übel

den STest kann ich erst ende nächste woche machen.....bin sooo gespannt.......

wie war es bei euch?

danke für euere antworten und hoffe bis bald;O)

dodo + schnuffi 3jahre und 2 monate

Beitrag von felicia2010 29.09.10 - 09:51 Uhr

Hallo,

bei meinem ersten Mal hab ich so ein Gefühl gehabt, ca. 10 Tage bevor die Periode eintreffen sollte...

Ich sehe du bist auch recht früh wieder dran. Stillst du? Hattest du deine Periode?

Beitrag von jeanettestephan 29.09.10 - 09:53 Uhr

Hallo,

geahnt dass ich schwanger sein könnte habe ich im Flieger nach Portugal, unsere Flitterwochen. Mir wird sonst nie übel beim Fliegen, aber irgendwie war es diesmal anders ;-).

Mein Verdacht wurde dann bestätigt, als meine Tage, die immer regelmäßig waren, ausgeblieben sind.

LG

Jeanette mit Babygirl inside (26. SSW) #blume

Beitrag von loerchen88 29.09.10 - 09:54 Uhr

ich gar nicht....mein mann kam nach der arbeit nach hause mit einem ss test und hat ihn mir unter die nase gehalten mit den worten: "hier,mach mal nen test, dann glaubst du es auch endlich.":-p ......er war fest avon überzeugt, dass ich #schwanger bin......und er hatte recht#huepf#huepf#huepf

lg
laura #baby32ssw

Beitrag von blackcat9 29.09.10 - 09:55 Uhr

Hallo dodo,

unsere Bauchmaus war geplant. Wir hatten Glück, dass es schnell geklappt hat (Pille Ende Februar/Anfang März abgesetzt, schwanger geworden Anfang/Mitte April). Anfang Mai war mir etwas flau im Magen. Weil es durch das Absetzen ja zu Änderungen der Periode kommen kann, hatte ich mich nicht gewundert, dass meine Tage nicht wie immer kamen, zumal die Periode nach dem Absetzen sich auch verschoben hatte. Aber wegen der anhaltenden Flauheit habe ich Anfang Mai einen Test gemacht: positiv. :-)

Nun sind wir in der 27. Woche und freuen uns auf unsere Prinzessin.

LG
Franzi mit Colin, Bauchmaus und den Stiefkids Niklas und Justin

Beitrag von kasw1981 29.09.10 - 09:56 Uhr

Ganz komisch, nach fast 3 Jahren KiWu und einiger Zeit in Behandlung wusste ich ja schon gaaaanz genau, wann sich bei mir was wie anfühlt und was normal ist und was nicht.

Und Achtung... ich hatte plötzlich ein Gefühl wie einen ganz starken Muskelkater im Oberbauch (so 5 Tage vor NMT) und ab da waren die Tests positiv (hab mal spasseshalber einen gemacht, weil es mir so komisch vorkam, ohne Sport) und das waren die noch nie. Nach etwa 10 weiteren Tests habe ich es dann geglaubt.

LG

Steffie #winke

Beitrag von -anni84- 29.09.10 - 10:05 Uhr

Guten Morgen :-)

Ich habe 2 oder 3 Tage von NMT (war leider alles seeehr unregelmäßig) "gewusst", dass ich wieder schwanger bin #verliebt

Wie in der SS davor hatte meine Haut total verrückt gespielt und ich sah aus wie ein Teenie #hicks Da war mir klar, dass in meinem Körper was passiert.

Ich drück dir die #pro

LG
Anni mit Bauchprinz (21 SSW)

Beitrag von ephigenie 29.09.10 - 10:06 Uhr

Huhu,

an ES+7, ein Freitag, wollten wir mit ein paar Freunden gemütlich was trinken. An dem Abend hab ich dann etwa 4 Std für einen Longdrink gebraucht, hat mir einfach nicht geschmeckt, kam mir schon ziemlich seltsam vor. Und dann war mir sändig kalt und beim strecken hats in der Leiste gezogen. War alles irgendwie merkwürdig. An ES+10 hab ich dann nen SST gemacht: Positiv #huepf

LG,

Sandra mit #ei (24+2)

Beitrag von neroli83 29.09.10 - 10:23 Uhr

Hallo!

Ich beobachte seit 9 Jahren schon meinen Zyklus messe Temperatur, prüfe Schleim Muttermund, etc. Sonst eigentlich immer zur Verhütung.
Im April haben wir uns zum Baby entschiedls wir miteinander schliefen, wusste ich, dass ich gerade hochfruchtbar bin, der Eisprung noch bevorsteht.

Und als es vorbei war, hab ich dagelegen und gedacht: Jetzt bist du schwanger. es war nicht nur ne Vermutung. Es hat sich ganz sicher angefühlt. Ein besonderes ein warmes Gefühl.

Die folgende Tage hab ich auf die Anzeichen gewartet, 9 tage später hab ich gemerkt, dass ich super geruchsempfindlich geworden bin....

Einen Tag später hab ich getestet: Schwanger! Die Linie war noch schwach, aber nicht zu übersehen.

Nun bin ich in der 25. Woche und weiß, dass ich ein kleines Mädchen bekommen werde!

Mein Partner hat auch nie daran gezweifelt, dass es gleich geklappt hat, der positive Test war für ihn auch nur eine Bestätigung. Er freut sich so auf sein kleines Prinzeschen! #verliebt

Liebe Grüße,

Neroli + Clara Elise 24+4 #herzlich

Beitrag von sternchen77 29.09.10 - 10:26 Uhr

Hallo,

damlas hab ich es gemerkt, weil ich dermaßen Verstopfung hatte. So was hatte ich noch nie erlebt. Da war es mir klar!

Im Moment gehe ich auch wieder davon aus schwanger zu sein. Kann noch nicht testen, ist noch zu früh, aber ich habe ALLE Anzeichen, die man haben kann. Flaues Gefühl, ziehen in der Leiste, metallischen Geschmack im Mund (meine Tomaten schmecken überhaupt nicht mehr usw... )

Tja, schauen wir mal...

Beitrag von danibern 29.09.10 - 10:33 Uhr

Hallo,

ich habe es nicht gemerkt...

Nach 2 1/2 Jahre üben und vielen Einbildungen hab ich alles nicht mehr so ernst genommen und auch schon nicht mehr so dran geglaubt.

Wir waren auch noch jeden Tag fleißig Fasching feiern und als meine Tage dann einfach nicht kamen und eine OP bevor stand, testete ich halt (ca. der 100ste Test :-) ) und was soll ich sagen er war positiv. Konnte es gar nicht glauben, erst als der zweite Test auch pos. war, dann war ich happy!

Jetzt bin ich in der 37. Woche und freu mich riesig auf unseren kleinen Wurm.

Lg

Dani

Beitrag von schneffi 29.09.10 - 11:15 Uhr

Huhu!
Direkt am Zeugungsabend bin ich mit einem Lächeln und dem Gedanken eingeschlafen, dass es geklappt haben könnte. Hab das aber irgendwie die ganze Zeit verdrängt und nicht dran gedacht. Als ich ein paar Tage meine Periode nicht bekam, habe ich wieder gehofft, wollte aber nicht wieder enttäuscht einen SST in der Hand halten. An Tag 7 nach NMT hab ich dann auf der Arbeit meine "Beschwerden" wie Müdigkeit, Brustziehen, UL-Schmerzen gegoogelt und landete hier im Schwangerschaftsforum- da dachte ich mir schon, dass ich ss bin und hatte gleich Pipi in den Augen ! #huepf
Abends habe ich dann "heimlich" einen SST gemacht- und er war positiv!

Hatte jedoch vorher schon SS-Anzeichen, die ich einfach nicht als solche gedeutet habe- bereits eine Woche nach dem Zeugungstag, schmeckte mir mein Vodka-O nicht, dann wurde mir immer wieder von Zigaretten und Wein schlecht und ich bekam Atemprobleme und auch so war mir ab und zu einfach total übel ;-)

LG
Schneffi 36.SSW.

Beitrag von blauviolett7 29.09.10 - 11:44 Uhr

Hallo Dodo!

Also ich muss sagen, wir haben mehrere Monate verkrampft mit allen Hilfsmitteln versucht und dann beschlossen es doch erst einmal zu lassen "weil's wohl nicht so ein soll" und ich mich fertig gemacht habe deswegen.

Dann im 4. Zyklus haben wir es wohl doch drauf angelegt bzw. wirklich nicht daran gedacht. Direkt nach dem #sex schoss es mir in den Kopf "Oh, oh, jetzt wird es ernst!!! #schock#zitter" In der Nacht noch hatte ich leichte Blutungen und motzte noch über meinen komischen Körper, weil ich das nicht deuten konnte. #klatsch

Naja und zwei Wochen später 5 Tage vor NMT war schon alles ganz anders. Ich wusste es einfach insgeheim, außerdem hatte ich starken komischen Ausfluss und meine Brüste taten ganz anders weh als sonst vor NMT. Ich habe dem ganzen aber so lange nicht getraut, bis ich einen positiven Test in der Hand hielt. Hatte die UL-Schmerzen für die kommende Mens gehalten und bis zum Ende doch gezweifelt, weil ich mir keine Hoffnungen machen wollte aus Angst vor einer erneuten Enttäuschung.

Und das kleine Wunder kommt nun schon bald... #verliebt#verliebt#verliebt#verliebt

Kann Dir nur den Tipp geben, Dich nicht auf den KiWu zu versteifen. Ich hatte mich komplett abgelenkt in diesem Monat und *bams* hat es geklappt!!!! #verliebt Drücke Euch die Daumen! #klee

LG
bv + #blume 36. SSW