Fliegende Socken - wer kennt eine Lösung?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von cori0815 29.09.10 - 09:49 Uhr

Hi Mädels!

Bei uns sind abends immer fliegende Socken im Tiefflug unterwegs, meist folgen ihnen noch fliegende Hosen und Pulluver, manchmal startet kurz vorher auch ein fliegender Hausschuh durch ;-)

Kurz gesagt: mein Sohn (4,5) hält im Moment nicht so viel vom "Ordnung halten". Früher legte er - ohne dass wir es ihm je beibrachten - seine Sachen immer ordentlich auf einen seiner Hocker. Heute schmeißt er alles quer durch die Gegend. Legendär wird vermutlich die Szene, in der ich neulich versuchte, seine Socke vom Kleiderschrank zu angeln und dabei noch fast zu Boden ging #rofl

Darum kam meinem Mann neulich die Idee, ihm doch einfach einen "Herrendiener" zu kaufen. Nur sind mir die käuflichen Herrendiener einfach zu "erwachsen". Und die kindgerechten (z.B. von Jako-o) sind entweder an der Wand anzubringen (was nicht geht) oder einfach hundsteuer.

Da kam meiner Nachbarin gestern die Idee, doch einfach selbst einen zu machen. Habt ihr eine Idee, wo ich eine Anleitung dazu bekommen kann. Ich hab schon ein wenig gegooglet, aber das Richtige hab ich nicht gefunden...

Ich freu mich über jeden Tipp.

LG
cori

Beitrag von luzesombra 29.09.10 - 18:10 Uhr

Also wenn er die Sachen nicht allein in die Schmutzwäsche tut oder für den nächsten Tag auf seinen Anziehstuhl, wo bitteschön soll er die Motivation für den Buttler her bekommen? Leuchtet mir nicht ein sorry.
Ich denke, da er das ja mal ordentlich gemacht hat und sich nun dabei einen abkaspert hat das ja was mit Grenzüberschreitung zu tun. Ergo, er probiert aus wie weit er mit dir und der Socke gehen kann. Also sag ihm, was du okay findest und was nicht.
Statt Hochwurf, wobei man ja nun auch noch gelangweilt alles wieder einsammeln muss, übt doch beide lieber Zielwurf. Trifft er den Schmutzwäschekorb oder nicht… ;-)

Beitrag von cori0815 29.09.10 - 20:16 Uhr

Naja, es geht ja nicht so sehr darum, dass er es nicht wegräumen will (laut seiner Aussage), sondern darum, dass er angeblich nicht weiß, wohin er es tun soll. Denn - so weist er mich dann immer drauf hin - der Stuhl ist ja schließlich zum Sitzen da ;-) Naja, klar hat das was mit Grenzen austesten zu tun. Ich hatte den Herrendiener mehr als eine Motivationshilfe gesehen, damit er dann keine Ausrede mehr hat.

Die Socken wandern abends logischerweise nicht in die Wäsche, die trägt er eine Woche. Ist das bei euch nicht so?#rofl

LG und danke für deine Antwort
cori

Beitrag von schneeengel20 29.09.10 - 19:48 Uhr

Einen Persönlichen Herrendiener für Kinder??

Na ganz einfach...Hinstellen,Arme und Beine weit auseinander,Augen zu und los...

Sorry,aber find das Klasse geschrieben..mein Sohn macht das auch so,ich sage Ihm dann morgens er soll es aufheben oder ich Sauge sie mit ein wenn ich Staubsauge und er muss dann Ohne Socken raus,wenn er dann keine mehr hat.

Lg

Beitrag von cori0815 29.09.10 - 20:18 Uhr

hehe, ich stell mir gerade mich vor, wie er seine Sachen auf mich wirft und ich sie geschickt mit Armen und Beinen auffange und so verharre - wäre sicher auch mal ein Lacher für alle #rofl

Die Drohung mit dem Sauger ist gut, die werde ich mal versuchen ;-)

Danke für deine Antwort.
LG
cori