Lohnsteuerkarte bei Wohnortwechsel Mutterschutz u. Elterngeld

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von bombi81 29.09.10 - 09:53 Uhr

Hallo,

ich habe mal eine komplizierte Sache.

Ich bin schwanger und mein Mutterschutz beginnt in 2,5 Wochen.
Wir werden in 3 Wochen in eine andere Stadt (250km weiter weg) ziehen, davon weiß mein jetziger Arbeitgeber allerdings noch nichts. Werde für 3 Jahre in Elternzeit gehen und will wahrscheinlich nicht mehr zum alten Arbeitgeber zurück. Wenn ich mich nun ummelde, bekomme ich doch auch eine neue Lohnsteuerkarte mit der neuen Anschrift drauf oder? Muss ich die dem Arbeitgeber schicken wg. dem Mutterschaftsgeld?
Dazu kommt auch noch, dass ich in 5 Wochen heiraten werde. Das heißt, ich bekomme doch noch mal eine neue Lohnsteuerkarte oder? Die braucht dann auch der Arbeitgeber für Mutterschaftsgeld?
Wie sieht es aus beim Elterngeld? Brauche ich dafür die Lohnsteuerkarte auch?






Beitrag von nusch 29.09.10 - 10:31 Uhr

Hi,

Dein AG braucht die LStK nicht für das Mutterschaftsgeld und die EG-Stelle braucht sie nicht für das Elterngeld.

Ich habe mir gestern meine aushändigen lassen, da ich im Januar Änderungen eintragen lassen möchte (muss auf der Karte 2010 passieren, da es ab 2011 keine Papiersteuerkarten mehr gibt und die 2010er für 2011 mitgelten).

In der Personalabteilung wurde mir gesagt, dass sie die LStK nicht mehr brauchen dieses Jahr, da die Angaben vorgelägen hätten uns sie jetzt auch mit einer Kopie arbeiten könnten.

Also, ich denke, dass Änderungen wie Anschrift/Name auf derselben Karte vollzogen werden. Willst Du die Steuerklasse nach Heirat wechseln? Auch dies wird auf derselben Karte gemacht. Kind eintragen lassen - noch in diesem Jahr? Ruf doch einfach mal beim Einwohnermeldeamt an und frag dort alles nach, möglichst schon dort, wo Ihr hinzieht, damit dann da nicht wieder andere Regelungen gelten, als dort, wo Ihr derzeit wohnt.

Grüße
Nusch