Langzeitzuckerwert ????????????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babywish2006 29.09.10 - 09:53 Uhr

war heute beim FA musste Traubenzuckerlösung trinken und nach einer stunden wurde am Finger der Zucker gemessen Ergebniss 145

Kann mir jemand sagen wo die Grenze lag.

Fest steht das ich nochmal nächste woche hin muss wegen dem Ergebnis :-(

Ich hab angst :-(

Beitrag von nadinefri 29.09.10 - 10:02 Uhr

Ist leicht erhöht..

Nach einer Stunde hätte er unter 140 sein müssen...
Aaaber, alles nicht so schlimm, wirst sicher ein Set bekommen mit dem du selber deinen Zucker messen kannst, das machst du dann brav, verzichtest ein wenig auf süßes und schon sollte es klappen!

Ich hab auch nur einen Wert leicht erhöht gehabt, muss, nachdem ich jeden Tag mehrmals gemessen habe nur noch alle paar Tage mal gucken, ich ess auch mal nen Keks, und trink mal ne Sprite, aber halt nur wenig und tadaaa, meine Werte sind suuper!

Der Langzweitzuckerwert (deine Überschrift) ist wieder was anderes... Das ist nüchtere Blutentnahme und da will der Arzt dann sehen ob die "Diabetes" erst in der Schwangerschaft oder vielleicht schon vorher entstanden ist!

Beitrag von nadja.1304 29.09.10 - 10:10 Uhr

Und wie war der Nüchternwert und der Wert nach 2 Stunden? Ich glaub, bei der Zuckerlösung dürfte er sogar bis 160 mg/dl hochgehen in einer Stunde. Beim normalen Tagesverlauf sollte er nach einer Stunde nicht über 140 liegen.

LG Nadja 23+4

Beitrag von babywish2006 29.09.10 - 10:21 Uhr

Ich musste nicht Nüchtern kommen , ich durfte Frühstücken und es wurde nur einmal am Finger gemessen .

Für den Nüchternen muss ich jetzt nächste Woche nochmal hin wo ich zwei Stunden zeit einplanen soll und dann auch Nüchtern kommen muss

Beitrag von nadja.1304 29.09.10 - 10:26 Uhr

Entschuldige, aber das ist ja echt bekloppt. #rofl Von so einem Zuckertest hab ich ja noch nie gehört und ist auch absolut sinnfrei.
Also keine Panik. Du hast gefrühstückt + Zuckerlösung, dann ist dein Wert nicht tragisch.
LG Nadja #winke

Beitrag von carlos2010 29.09.10 - 10:41 Uhr

Nein , das ist nicht bekloppt.
Es gibt nämlich zwei Tests:

1. 50 g-Glukose-"Suchtest"
Hierbei handelt es sich um einen Zuckerbelastungstest, bei dem die Schwangere eine Zuckerlösung trinkt, die 50g Traubenzucker enthält (oder 200 ml Ogliosaccharidgemisch).
Der Test kann zu jeder Tageszeit und unabhängig von vorangegangenen Mahlzeiten erfolgen. Die Schwangere muss also hierfür nicht nüchtern sein.
Eine Stunde nach dem trinken wird der BZ getestet und sollte unter 140 mg/dl liegen.

2. 75-g-Glukose- "Toleranztest"
Hierbei handelt es sich um einen Zuckerbelastungstest, bei dem die Schwangere eine Zuckerlösung trinkt, die 75 g Traubenzucker enthält
(oder 300 ml Ogliosaccharidgemisch).
Die Testung muss morgens nüchtern, nach mindestens achtstündiger Nahrungskarenz erfolgen.
DER BZ sollte nach einer Stunde unter 180 mg/dl und nach zwei Stunden unter 155 mg7dl liegen.

Quelle: "Diabetes in der Schwangerschaft" von Heike Schuh


Oft wird der "kleine Test " beim FA gemacht und wenn der auffällig ist, wird der "große Test" beim Diabetologen wiederholt.

So, das nur mal zur Info;-)

Alles Gute#klee

Beitrag von electronical 29.09.10 - 11:57 Uhr

Hm ist völlig in Ordnung.
Nach der Zuckerlösung darf er sogar bis 160 glaub ich hochgehen.
Unter 140 auf keinen Fall. Also mach dir erstmal keine Sorgen :-)