Trotzdem testen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von rockabillyfan 29.09.10 - 09:55 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,

ich hatte ja schon mal gepostet. Und zwar geht es darum, dass ich Monsterzyklen habe. So um die 50 Tage. Ich war bisher auch in einer KiWu-Klinik. Ich habe meine Mens dann immer mit der Pille ausgelöst. Den Eisprung habe ich mit Spritzen ausgelöst. Nun meine Frage. Ich werde ja bis Ende des Jahres nicht mehr in die KiWu-Klinik gehen. Ich habe gestern und heute meine Tempi gemessen. Gestern 36,3 und heute 36,0. Bin heute ZT 31. Die Tempi ist doch viel zu niedrig für eine Schwangerschaft oder? Also kann ich mir das testen eigentlich sparen oder was meint ihr?

Beitrag von motmot1410 29.09.10 - 10:00 Uhr

Also ich bin definitiv schwanger und habe zum Spaß mal meine Tempi morgens gemessen. 36,0°
Aber auch, als ich noch regelmäßig einen Zykluskurve geführt habe, war sie nie sonderlich hoch. Man sollte das ganze Temperatur gemessen nicht zu ernst nehmen. ;-)

Beitrag von rockabillyfan 29.09.10 - 10:02 Uhr

Okay danke schön. :-) Ich werde morgen früh mal einen Test machen. Egal wie er ausfällt muss ich ja so oder so zum Arzt. Ich würde mich ja schon darüber freuen, wenn ich regelmäßige Zyklen hätte und kürzere :-(

Beitrag von shiningstar 29.09.10 - 10:25 Uhr

Crossposting... #gruebel