ES+10 und nicht mehr die Ruhe selbst!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von haze1979 29.09.10 - 09:55 Uhr

Vor zwei Tagen war ich noch wirklich ruhig und dachte mir, diesmal hibbelst du nicht so schlimm.

Dann ging gestern das erste mal die Temperatur runter. Schock! Der Tag war gelaufen.
Heute morgen musste ich eine Stunde vor messen auf die Tolette, hab vorsichtshalber mal gemessen.....Temperatur war im Keller!

Dann die Stunde später Temperatur gemessen.....Temperatur immer noch unten......
5 minuten später ( ich liege noch ruhig im Bett).....steigt sie in die Höhe.

Und ich bin ein morgendliches Wrack.

Nein das tue ich mir ab sofort nicht mehr an!!! ich messe jetzt nicht mehr und versuche Ruhe zu bewahren.

Ändern kann ich eh nichts....nur warten......

Wie geht es euch? Könnt ihr noch ruhig bleiben? Oder kreisen eure Gedanken auch ständig darum, ob es funktioniert hat oder nicht?

Sorry.....das musste heute morgen mal raus.....

lg S.

Beitrag von carmen1081 29.09.10 - 09:57 Uhr

Guten Morgen....erst mal gebe ich ne Runde #tasse aus.

Mir geht es genauso. Bin ES+11..... ich dneke mir auch...hat es geklappt oder nicht.

Hier mal meine kurve dazu

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/601384/536520

Beitrag von verena1985 29.09.10 - 09:59 Uhr

Hallo,

die Kurve sieht doch super aus. Drücke Dir die Daumen. #pro

Beitrag von haze1979 29.09.10 - 10:07 Uhr

Danke schön fürs Daumen drücken.

Ja die Temp ist das Problem, man mag es net glauben.
Heute 3 verschiedene Werte zu bekommen macht einen kirre.

Thermometer wird jetzt weg geschlossen :-).


Beitrag von haze1979 29.09.10 - 10:05 Uhr

Daaaaaanke für den Kaffee!!! lecker!

Bin ich beruhigt, das es mir nicht nur alleine so geht.

Deine Kurve sieht gut aus. Temp noch schön weit über der CL und steigend.

Ich drücke dir die Daumen. Und wenn dir was noch zur Ablenkung einfällt....gerne.


lg S.



Beitrag von herthagirl 29.09.10 - 10:07 Uhr

Genauso hab ich mich die letzten etlichen Zyklen auch gestresst...und nun schau dir mal an, wie meine Kurve in diesem Monat aussieht:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/506158/537905

#rofl#rofl#rofl

Ich habs einfach sein gelassen mit der Messerei. Nur zur ES Zeit und dann das Thermometer wieder verbannt. Aber ja, trotzdem bin ich hibbelig. Aber ich kann mich wenigstens nicht mehr wegen jedem einzelnen Tempi-Wert stressen. DAs ist schon mal ne kleine Verbesserung. Ist zwar morgens ne Überwindung eben nicht zu messen, weil man ja doch gern wüsste ob die Tempi vielleicht schön weit oben ist. Aber wenns so ist, dann werd ich's früh genug mitbekommen ;-)

Ansonsten mess ich evtl zum NMT hin nochmal, damit ich mich dann schon mal auf Mens einstellen kann, falls es so sein sollte...

LG, Mel

Beitrag von haze1979 29.09.10 - 10:23 Uhr

Respekt:-)!

Schau ich mal ob ich das morgen auch so locker hin bekomme.

Drück dir die Daumen.