Konzert

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wonne-87 29.09.10 - 09:55 Uhr

Hey Kuglis,
#winke
erstmal wünsche ich euch einen schönen guten morgen.

So und jetzt zu meiner Frage. Und zwar habe ich Konzertkarten bekommen.
Wenn es stattfindet bin ich in der 21 ssw. Ist es schon schädlich fürs Kind?
Klar werde ich dort nicht in der Menge stehen oder nah an Boxen oder ähnliches.
Würde mal gerne eure Meinung wissen, was ihr machen würdet.

Freue mich auf eure Antworten.;-)

Lg yvonne 14+6


Beitrag von anniebunny 29.09.10 - 10:04 Uhr

Halloooo.... ich war neulich auf einer Veranstaltung - dort gab es auch ein Konzert im Konzertsaal (Popmusik). Ich saß extra auf einem Stuhl.... aber als die Musik losging strampelte der kleine wie wild um sich und ich hatte vor schreck herzrasen und mir ging es selbst sehr schlecht... meine freundin und ich haben dann nach 5-10 minuten das konzert wieder verlassen. Danach ging es mir auch weiterhin nicht gut... Gebärmutterhals hat sich verkürzt und ich musste 2 Wochen liegen und bin gerade so um ein BV vorbei gekommen!

Beitrag von blackcat9 29.09.10 - 10:04 Uhr

Hallo Yvonne,

Du kannst bedenkenlos zum Konzert gehen. Das wird Dir schließlich auch gut tun. Solange Du Dich an ein paar Regeln hältst: nicht zu nah an den Boxen stehen und das Konzert lieber von etwas weiter hinten genießen. In der Masse wäre es wohl zu gefährlich.

Ich war in der 25. Woche bei einer Feuerwerksshow mit lauter Musik und so. Mir gings gut. In meiner ersten Schwangerschaft war ich im 8. Monat auch noch in einer Karaokebar, wo ich mich eben etwas zurückgehalten habe. Alles kein Ding, solange man sich dabei wohlfühlt.

Falls Dir beim Konzert doch anders werden sollte, kannst Du das Konzert immernoch verlassen.

LG
Franzi mit Colin, Bauchmaus und den Stiefkids Niklas und Justin

Beitrag von gundi2000 29.09.10 - 10:56 Uhr

Hallo bei unserer Maus war ich in der 37 woche am Rosenstolz Konzert in Wien. Die ganze Zeit am Konzert war sie ruhig und als es vorbei war hat sie zu boxen begonnen #rofl

also sie steht auf Rosenstolz noch heute :-)

und jetzt am Samstag, war ich in der 21. Woche am Chulcha Candela Konzert, das war super und userem Zwerg hat es auch nichts gemacht :-)

lg
Gudrun #ei21+3

Beitrag von girly79 29.09.10 - 10:16 Uhr

Hy,
ich war vor 14 Tagen U2 Konzert in München und zu der Zeit in der 20 Woche. Meinen Bauchzwerg hats nicht wirklich gekümmert, denn ich hab ihn nur 1x kurz gespürt. Obwohl wir voll mit geshaket haben #huepf

Auf was ich geachtet habe: genug Platz um mich herum (ellbogen freiheit), wenn nötig a platzerl zum hinsetzten und nicht in der nähe der musikbox.

ich hätte es bereut nich dort gewesen zu sein, denn ich hab die karten schon im november letzten jahres gekauft!!!

lg und genieß das Konzert #winke
Girly

Beitrag von thalia72 29.09.10 - 10:38 Uhr

Hi,
ich habe gerade den 2. fleißigen Konzertgänger im Bauch.
Da ich nicht auf seichte Popmucke stehe, ging`s auf den Konzerten etwas lauter und schneller zu. Natürlich stand ich auch nicht direkt vor den Boxen und auch nicht im dichtesten Gedränge.

vlg tina + justus 17.06.07 (scheint die Konzerte gut verkraftet zu haben, obwohl, vielleicht horcht er ja deshalb manchmal so schlecht#kratz)) + #eiboy38.SSW

Beitrag von zimtstern3 29.09.10 - 10:55 Uhr

Guten Morgen! #tasse

ich war in der ca 23. Woche auf nem U2 Konzert. Bei der Vorband hab ich so viele Tritte bekommen, dass ich dachte ich geh besser raus. Sind dann raus und haben was getrunken, dann bei U2 an sich hat sich das Baby total ruhig verhalten. .. Und mir hat es wirklich gut getan, mal aus dem Alltag raus zu kommen. Anfang der Schwangerschaft (da wusste ich es noch nicht) war ich auf Rammstein-Konzert, hatte keinerlei Probleme.

Genervt hat mich nur dass um mich rum ständig geraucht wurde, trotz Verbot. Das is halt echt blöd.

LG
Zimtstern

Beitrag von mausi6375 29.09.10 - 10:55 Uhr

hallo

ich denke das kann man so pauschal gar nicht sagen.
generell ist ein konzert nicht schädlich, außer du setzt dich direkt neben ne box oder du hast keinen platz, es wird wild getanzt und die leute springen dir dabei in den bauch.
allerdings kann es dir so gehen wie mir, als ich in der 12. woche bei nem konzert war.
der bass war so aufgedreht, das mir hundeelend wurde.
mir war so schlecht, das ich das konzert verlassen mußte, ich hätte sonst den leuten vor die füße gek.....

gott sei dank war s ein open air konzert.
wir haben uns dann außerhalb vom konzertgelände ein nettes plätzchen gesucht und von da zugehört. ansonsten hätte mich das geld für die karten sehr geärgert.

lg
maren