Direkt zum arzt? Krankenhaus?? Hilfe! bitte lesen *vorsicht lang!*

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von snuffelzen 29.09.10 - 10:05 Uhr

Hallo,

gehört hier eigentlich nicht hin aber bin gerade arbeiten und kann deshalb nicht zum arzt gehen… Dachte vielleicht könnt ihr mir helfen…

bin gestern morgen mit bauchkrämpfen aufgewacht. Das war quasi so im bauchnabelbe-reich. Mein ganzer bauch war hart. Hat sich im laufe des tages gesteigert. Dachte ich müsse nur was essen aber wurde nicht besser.

Als ich abends nach der arbeit nach hause kam wurde es schon so schlimm, dass ich mich teilweise beugen musste und die schmerzen, ähnlich wie wehen veratmet habe. Bzw. zu-mindestens veruscht habe…

Bin dann irgendwann gekrümmt ins bett. Bei mir ging gar nichts mehr. Immer interwallartig diese schmerzen, die vom bauchnabel bis zwischen die rippen hochzog und in den rechten bauch ausstrahlten.

Nachts um 1 hab ich es nicht mehr ausgehalten und dachte mir vielleicht muss ich ja nur mal ordentlich auf klo… (ihr versteht?!:-)) Naja, musste nicht… und konnte nicht. Ich muss auch nicht pupsen oder so.lol. hab den bauch so massiert und ausgestrichen, normal hilft das im-mer wenn ich mal „nen furz quer hängen habe“.

Naja, nach 2 stunden im bad…ja! zwei stunden!… konnte ich nicht mehr. Hatte kreislaufbe-schwerden, war abgeschlagen und hätte beinahe geheult.

Bin zurück ins bett. Nach 1 oder 2 quälenden stunden bin ich eingeschlafen.

So heute morgen gleiches spiel. Aber mir tut heute die komplette rechte seite weh. Ist stein-hart und wirklich nur rechts vom bauchnabel bis runter ins kleine becken. Tut beim laufen und generell bei bewegung oder berührung weh.:((

Weiß jemand was es sein könnte? Weiß nicht ob ich jetzt zum arzt soll. Nachher hab ich nix und die lachen mich aus. Allerdings müsste ich wenn es nicht besser wird dann heute nach-mittag direkt ins KH weil ja keine ärzte mehr aufhaben.


Och man… sagt mal was ich machen soll bitte!

#herzlich

Beitrag von snuffelzen 29.09.10 - 10:07 Uhr

(warum da ständig bindestriche sind, die da nicht hingehören, weiß ich auch nicht.sorry)

Beitrag von zauber04 29.09.10 - 10:14 Uhr

hallo , soawas hatte ich auch mal kling genauso wie es bei mir war. also bei sollen es festgesetzte blähungen gewesen sein . das ging dann auch wieder weg .mein bauch war auch steinhard und auf klo konnte ich auch nicht . fühlte sich fast wie wehen an . gruß zauber04

Beitrag von siam87 29.09.10 - 10:08 Uhr

krankenhaus am besten... kann blinddarm sein (falls du ihn noch hast)
schnell hin nicht das er durchbricht dann brauchste not OP #klee#klee

Beitrag von snuffelzen 29.09.10 - 10:10 Uhr

ja, den habe ich noch. Aber der schmerzt hört manchmal auf und 2 minuten später ist er wieder da.:( oooh ich weiß nicht. Beim blinddarm müsste dochj durchgehender schmerz da sein oder?

Beitrag von diana-1984 29.09.10 - 10:12 Uhr

Vom Bauchnabel zur rechten Bauchseite=Blinddarm.

Nicht wärmen-lieber kühlen.

Mach dir nicht son Kopf, wie der Schmerz verlaufen würde-geh zum Doc#pro

Beitrag von dschinie82 29.09.10 - 10:09 Uhr

Ich würde sagen: Ab zum Arzt!!!
Weiß nicht, was es sein könnte, aber wenn du solche Schmerzen hast, dann muss da ja was sein. warte nicht zulange.

LG
Dschinie

Beitrag von shorty23 29.09.10 - 10:09 Uhr

Hallo,

also ich würde auch sagen, dass es eventuell der Blinddarm ist. Geh am besten gleich zum Arzt, so kannst du doch auch nicht arbeiten, oder?

Alles Gute

Beitrag von littlesun 29.09.10 - 10:09 Uhr

ohen Angst zu machen kann es auch ne Darmverschluss sein, also ab ins KH gannnnnnz schnell

Beitrag von diana-1984 29.09.10 - 10:10 Uhr

Ich finde, dass hört sich verdächtig nach ner BLINDDARMENTZÜNDUNG an!!!!
Ab zum Doc!!!

#winke

Beitrag von sparla 29.09.10 - 10:10 Uhr

Hi,
aslo wenns wirklich so weh tut wie du es sagts , dann ist es ja nicht nichts.
Dann geh doch zum Arzt k.Hatte ähnliche Schmerzen und hatte dann eine entzündung im Eierstock, einfach so.... und jetzt hab ich nur noch einen...#schmoll

Geh es abklären lieber war nix als etwas wo kaputt geht oder so...
Alles Gute Sparla;-)

Beitrag von snuffelzen 29.09.10 - 10:13 Uhr

okay, danke für eure antworten.#herzlich

werde dann wohl besser mal losgehen. Ich berichte später mal!

lg snuffelzen

Beitrag von herthagirl 29.09.10 - 10:20 Uhr

Auch mein Rat lautet gaaanz eindeutig: Sofort zum Arzt!!!

Beitrag von mamutschka2011 29.09.10 - 10:25 Uhr

hi,

Schmerzen und vor allem harter Bauch, spricht extrem für eine Entzündung. Völlig wurscht ob Eierstock oder Blinddarm...kann beides sein und muss beides behandelt werden!

Vergiss den Arzt und ab ins KH! Aber dalli!!!#zitter

Lg, mamutsch!

Beitrag von noroelle1987 29.09.10 - 10:59 Uhr

ich würde auch sagen, geh sofort zum arzt oder KH.. aber arbeite nicht weiter.. das hört sich sehr nach dem blinddarm an.. das muss untersucht werden..
zack zack, sofort los..
gute besserung
bianca

Beitrag von snuffelzen 05.10.10 - 11:21 Uhr

Hallo! Falls das nochmal jemand liest:

War beim Arzt und wurde direkt ins Krnkenhaus eingewiesen und ein paar stunden später wurde ich direkt operiert. War der blinddarm. Mein ganzer bauchraum war entzündet.

Seit sonntag bin ich ausm krankenhaus raus und jetzt gehts mir (bis auf ein bisschen ziehen an den nähten beim bewegen) wieder gut! :)

lg snuffelzen