Welche Milch für 12 Monate?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von diva09 29.09.10 - 10:06 Uhr

Hallo!

Bishe wird meine Kleine, die am 24.09. ein Jahr alt wurde noch abends und nachts gestillt.
Da ich aber bald abstillen möchte, möchte ich gerne wissen, welche Milch den nun die richtige ist.
Laut Packung sollte sie ja Kindermilch bekommen, aber eine Freundin meinte, daß sogar die 1-er Milch ausreichen würde.

Muss ich dann immer noch HA nehmen wegen dem Allergierisiko oder reicht normale?
Pre oder nicht Pre?
#kratz

LG Nadine

Beitrag von haruka80 29.09.10 - 12:49 Uhr

Huhu,

im Prinzip reicht Premilch. Mein Ki.Arzt sagte z.B. Kuhmilch wäre das Beste, allerdings sollen Kinder nur 300ml/g Milchprodukte zu sich nehmen und mein Sohn wäre bei Kuhmilch morgens plus Joghurt/Käse immr drüber.
Kindermilch ist für mich persönlich keine Frage gewesen,da ist u.a Zucker drin...
Mein Sohn hat ab dem 6. Monat 1er bekommen und trinkt diese morgens weiterhin. HA habe ich persönlich nur bis Beikostbeginn gefüttert.

L.G.

Haruka

Beitrag von perserkater 29.09.10 - 13:32 Uhr

Hallo

Pre oder 1er ist die beste Alternative wenn du nicht mehr stillst. Pure Kuhmilch ist gar nicht geeignet und Folge-/Kindermilch reine Geldmacherei.
HA nutzt nur bis zur ersten Gabe von Beikost etwas.

LG

Beitrag von mauz87 29.09.10 - 14:05 Uhr

Also Alina bekam die normale Kuhmilch und das mit 300g ist Kappes so genau kann es NIEMAND wissen wieviel wo drin ist es sei denn man rechnet jedes Gramm aus und dann viel Spaß.
Nunja wegen Pre und 1er ab ein Jahr halte Ich nichts von.Alina mochte eh ab 9 Mon keine Milch mehr.In Form von Fertignahrung.Und stillen würde Ich nicht über ein Jahr hinaus, aber das ist wieder ein anderes Kapitel.


lG Tanja mit Alina (18.11.08) und Tim inside (23.SSW)

Beitrag von lucaundhartmut 29.09.10 - 14:53 Uhr

Hi Nadine,

2er-, 2er-, und Kindermilch brauchen gesunde, zeitgerecht geborene und sich gut entwickelnde Kinder eigentlich nicht.

Ab 12 Monaten kann man ganz normale Kuhvollmilch füttern, da ein Kind in diesem Alter eh noch etwa 300 ml Milch am Tag verzehren sollte, wobei dies auch Milchprodukte beinhalten kann.

Premilch kann man natürlich trotzdem auch über das erste Lebensjahr hinaus trinken lassen, ebenso Einser.
Wobei die Premilch eher zu empfehlen wäre.


LG
Steffi