Moby Wrap für Fortgeschrittene

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lieke 29.09.10 - 10:46 Uhr

Hallo,

ich trage meinen Kleinen seit Monaten im Moby Wrap und bin super zufrieden. Habe ihn oft und viel, bis zu 3 Stunden, tragen können.

Nun wird er ja größer ......

In der Anleitung stehen nicht wirklich Beispiele mit älteren Babys. Ich trage ihn am liebsten Bauch an Bauch, die "hip hold" habe ich auch ausprobiert, allerdings ist er mir da zu beweglich. Ich habe nicht den Eindruck, dass er keinen Spaß mehr am Tragen hat, zu schwer ist er mir auch nicht. Nur diese äußerste Querbahn wird langsam zu schmal und der Oberkörper hat zuviel Bewegungsspielraum. Das ist unangenehm und geht irgendwie auf den Rücken.

Wie ist das bei Euch? Trägt jemand sein älteres Baby noch im Wrap oder einem anderen Tuch?

Ich habe auch mal gehört, dass elastische Tücher nur bis 10kg benutzt werden sollen, davon steht aber beim MW nichts drin. Wir wären jetzt bei 12 Monaten und fast 10 kg.

Bin mal gespannt wie ihr das macht.

LG,
Lieke

PS: Trageberaterinnen gibt es bei uns nicht

Beitrag von neroli83 29.09.10 - 10:57 Uhr

Hallo!

Ich würde langsam auf ein gewebtes Tuch umsteigen, die elastischen sind für ältere Zwerge nicht wirklich geeignet, stützen nicht ausreichend, was auch für den Träger mit der Zeit unangenehm wird.

Wenn du vorwiegen auf der Hüfte trägst, reicht dir wahrscheinlich ein kürzeres Tuch (um 3,50 m), damit kannst du Hüfttrage, Hüftkänguruh sowie Känguruh vorne und hinten binden.

Wenn du weiterhin viel vorne trägst, lohnt sich sicherlich ein langes Tuch. je nach deinen Körpermaßen solllte das 4,50 - 5,20 m haben.

Damit kannst du Doppelkreutrage, Wickelkreuztrage, Rucksack und auch die oben genannten binden.

Ich hab zwei lange Tücher und ein kurzes, um für alles gewappnet zu sein.
Ein gewebtes Tuch kannst du sicherlich noch 1-1,5 Jahre bequem nutzen.

Außerdem hast du nun freie Wahl zwischen den Kompforttragen, wie der Manduca, dem Ergo, einem passenden Mei-Tei, dem Didy-Tai etc.

Schau doch mal bei Tragemaus oder babygerecht und stell dir ein Probierpaket zusammen.

Liebe Grüße,

Neroli

Beitrag von lieke 29.09.10 - 14:01 Uhr

Danke für die schnelle Antwort!

Habe mir die Seite mal angesehen, Wahnsinn, was es alles gibt. Ich wohne hier in einer Trage-Diaspora, in unserer Stadt bin ich noch nie einer anderen Tragemutter begegnet, deshalb kriege ich gar nicht so mit, wie sich das Angebot verändert. "Tragemaus" scheint ja sogar ins Ausland zu versenden.

Eine Frage hätte ich noch:
Wie ist das bei gewebten Tüchern, wickelt man die mit Kind am Körper oder kann man die auch vorher wickeln und dann das Kind quasi reinsetzen? Das fand ich nämlich DEN Vorteil des Mobys, da man, wenn man das Kind mal kurz rausholen muss nicht gleich alles neu wickeln muß. Muß wegen der größeren Kinder viel ins Auto, Jacke an, Jacke aus, rein in den Sitz usw. da kann ich nicht immer neu wickeln, erst recht nicht, wenn es Regenwetter ist.

Liebe Grüße,
Lieke