brauche eure erfahrungen...bitte!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von andreahetke 29.09.10 - 11:08 Uhr

HUHU...#winke

ich bin mir etwas unsicher ob ich übungswehen habe da es meine erste ss ist..

deswegen meine frage an euch wie machen sich eure übungswehen bemerkbar bzw was genau fühlt ihr dabei??

lg..#winke#winke

Beitrag von anne-maus 29.09.10 - 11:11 Uhr

der bauch fühlt sich wie bowlinkugel an, wird steinhart und das über ca 1 minute. allerdings OHNE schmerzen. es kann manchmal bissl unangenhem sein, aber es tut nicht weh.

Beitrag von nata003 29.09.10 - 11:16 Uhr

Hallo baldwerdende Mama,
Der Bauch wird hart und läst dann wieder nach... und gibts sowas schon bei dir?!

LG Nataly

Beitrag von andreahetke 29.09.10 - 11:21 Uhr

hallo nataly,

nein,mein bauch wird nicht hart..ich habe so ein ziehen vom rücken in den unterleib (so wie mens schmerzen) und es zieht bis in die beine...#schwitz#schwitz

weis nicht worauf das hindeuten könnte..

Beitrag von nata003 29.09.10 - 12:38 Uhr

Du bist ja schon recht weit, da wird sich wohl zum schluss noch was dehnen müssen#schwitz

Ansonsten musst du ja jede zweite Woche zum FA, frag da mal nach?!

lg

Beitrag von crumblemonster 29.09.10 - 11:23 Uhr

Hallo,

wie die anderen schon schrieben- Übungswehen sollten ohne Schmerzen ablaufen. Es kann auch mal vorkommen (grad jetzt zu dieser Zeit, weil die Gebärmutter ja weit oben ist), daß man weniger Luft bekommt. Ich habe immer ein 'Luftballongefühl'. Als erstes merke ich, daß mir die Luft knapp wird und dann das der Bauch sich wie von innen 'aufbläst' und dann über eine kurze Zeit hart wird.

Die Senkwehen z.B. habe ich überhaupt nicht gemerkt. Aber die sollten eigentlich auch erst später auftreten (hatte ich aber beim Großen auch schon in der 30.SSW).

Wenn Wehen bei Entspannung nachlassen (Dauer, Zeitabstand), dann sind es Übungswehen. Werden Wehen bei Entspannung stärker, dann sind es 'echte'.

LG

Beitrag von andreahetke 29.09.10 - 11:30 Uhr

mache mir auch irgendwie mehr gedanken darüber das es so in die beine zieht??

ist das nicht nen bissl viel für übungswehen??hatte gestern auch mit meiner FA telefoniert..ich sollte es weiter beobachten und wenn es nicht besser wird in die praxis kommen..

hatte mich dann hingelegt und dann ist es auch besser geworden und seitdem nicht nochmal gekommen..

dadurch das es meine erste ss ist hab ich natürlich angst das es auf eine frühgeburt hinauslaufen könnte...vielleicht mach ich mich auch zu sehr verrückt..
meine FA meinte ich solle ruhe halten...bin leider ein kleinerr wirbelwind..#klatsch

Beitrag von crumblemonster 29.09.10 - 11:37 Uhr

.... das hat nix damit zu tun, ob es die erste oder eine weitere Schwangerschaft ist.

Bei mir sind die Wehen schmerzhaft (im Unterbauch) und ich bekomme auch jedesmal Panik. Aber sobald ich am CTG hänge, ist dort eine 'Nulllinie'. Glücklicherweise ist der Gebärmutterhals noch ok von der Länge her und der MuMu zu (zumindest war das vor 4 Wochen so). Mal schauen, wie das nun am Freitag ist. Da muß ihc wieder hin und vielleicht bekomme ich dann auch endlich ein Outing.

Ruhe, Ruhe, Ruhe .... das ist wirklich entscheident. Aber ich bekomme das auch überhaupt nicht hin.

Aber ab der 35.SSW sieht es so gut fürs Baby aus, daß die meisten KKHs sowieso nichts mehr unternehmen, um die Geburt aufzuhalten. Und bis dahin ist es ja nicht mehr weit.

LG und alles Gute

Beitrag von andreahetke 29.09.10 - 11:46 Uhr

danke für die antworten...hat mich etwas beruhigt..
ja da hast du recht,denn ich sage mir die ganze zeit immer wenigstens die 35 woche überstehen dann kann sie gern kommen,aber halt noch nicht jetzt..

ich kann nicht sagen das es richtige schmerzen sind,aber es ist schon unangenehm...
ja,meine ärztin sagte auch das sie nach dem mumu schaun wird ob er schon verkürzt ist..ich war ja erst vor 1 woche da und da war alles ok..

und nächste woche ist auch schon wieder der nächste termin,zum glück!!

bin jetzt doch etwas ängstlich...aber sie bewegt sich kräftig und der herzschläg hört sich auch gut an..also weis ich das so zumindest alles ok ist..

lg..