Nach 2 KS noch normale Entbindung möglich?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von gini86 29.09.10 - 11:25 Uhr

hallöchen.

vor 4 wochen habe ich meinen sohn kiano entbunden.leider wieder per kaiserschnitt#schmoll.
ein 3. kind ist zwar erstmal in planung,aber wenn es doch irgendwann nochmal schnaggeln sollte.dürfte ich es nach 2 ks überhaupt normal versuchen?

lg gini

Beitrag von qrupa 29.09.10 - 11:37 Uhr

Hallo

das Risiko eienr Ruptur (darum geht es ja immer) liegt nach zwei KS kaum höher als nach einem KS. Von daher ist das also erstmal kein Problem. leider haben sich die wenigsten Kliniken mal tatsächlich mit dem Thema auseinendergesetzt und machen pauschal nach 2 KS nur wieder einen KS.
Allerdings kann man hier in den letzten Wochen immer öfter lesen dass es Frauen doch nach 2 oder gar 3 KS nochmal spontan versuchen dürfen, es scheint sich also auch langsam unter den Ärzten rumzusprechen, dass das Risiko gar nicht so viel höher ist. Trotzdem muß man oft erstmal suchen, wenn man sowas vorhat

LG
qrupa

Beitrag von flammerie07 29.09.10 - 12:12 Uhr

guck mal hier:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=15&tid=2823096

war vor nicht allzu langer zeit schon mal thema hier im forum

LG
flammerie07

Beitrag von kroeti75 29.09.10 - 19:23 Uhr

Wenn die Befunde in der SS gut sind, das Baby nicht zu groß ist und richtig liegt, kann man auch durchaus nach 2 KS noch einmal spontan versuchen. Wichtig ist eine gut überwachte Geburt, bei der auf Wehen fördernde Maßnahmen (kein Gel, kein Tropf etc.) komplett verzichtet werden sollte und ein Not-Kaiserschnitt jederzeit möglich sein sollte.
Du solltest allerdings mit dem schwanger werden mindestens ein, besser noch zwei Jahre warten. Eine zu kurze SS-Folge erhöht das Rupturrisiko nämlich deutlich, und von den wenigen KKH, die grundsätzlich Spontangeburten nach 2 x KS zulassen, machen noch weniger mit, wenn ihnen der Abstand zum 2. KS zu kurz ist.
LG
Andrea (mit 2 KS-Mäusen und dem ganz tiefen Wunsch, es in ein oder zwei Jahren bei Kind Nr. 3 noch einmal spontan zu versuchen).

Beitrag von gini86 29.09.10 - 20:05 Uhr

so wie du klingst gehts dir genauso wie mir.

eig. ist unser kinderwunsch abgeschlossen.aber dieser tiefe wunsch einer spontangeburt ist soooo groß das ich ein 3. kind nicht auschließen würde.allerdings erst in frühestens 5 jahren.

Beitrag von bunny2204 30.09.10 - 09:32 Uhr

Ich hatte 3 KS, ich habe jetzt eine Klinik in der ich unter bestimmten Umständen normal entbinden darf.

Du musst dir eine Klinik suchen, die spontangeburten nach 2 KS unterstützt. Dann ist das gut möglich.

LG BUNNY #hasi mit Nr. 4 inside 15. SSW