Ärger mit Cousine

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von kerstin0409 29.09.10 - 11:55 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Will nur mal kurz Dampf ablassen.

Mein Mann und ich haben am 7.8. geheiratet und es war wirklich perfekt!

Haben auch meine Cousine eingeladen, die einen kleinen Zwerg hat, alles ganz gut gewesen. Hat nie was gegeben.
Dann beim gratulieren... sie ist gar nicht zu uns gekommen, hat uns (hallo das Brautpaar #kratz) nicht mal begrüßt, auch nicht die Hand gegeben, kein "Hallo" oder sonst was #schock

GUt, mann kriegt das als Brautpaar nicht so mit und kann sich auch nicht um ALLE Gäste kümmern... dann ist sie mal zu mir her und meinte nur so "sie geht jetzt, ihre kleine muss ins bett", und "achja, das geschenk habe ich zuhause vergessen".
gut, da kann man nix machen.
das war jetzt wie gesagt im august und knapp einen monat später, im september hatte ich geburtstag, kein anruf oder sonst was. geschenk erwarte ich um gottes will nicht, war auch noch nie so, dass wir uns was geschenkt hätten.
aber nachträglich wegen der hochzeit irgendwie noch eine gratulation oder sonst was??!
finde das totaaaal unangebracht und muss mich wirklich ärgern :-[, hier gehts echt ums prinzip.
bin total enttäuscht, die meldet sich nicht mal mehr.
keine ahnung was los is.

im dezember haben wir ein familientreffen, ein onkel hat geburtstag, bin gespannt. soll ich sie drauf ansprechen oder wie soll ich mich verhalten? eigentlich müsse es ihr zu blöd sein oder?

sorry für mein #bla und danke schonmal für eure antworten!

Beitrag von kleenerdrachen 29.09.10 - 12:05 Uhr

Ruf sie doch mal an und frag was los ist?
Vielleicht kann sie sich zur Zeit kein Geschenk leisten und schämt sich, weil sie nichts hat oder so? Sprich mit ihr, nur sprechenden Menschen kann geholfen werden!

Beitrag von la1973 29.09.10 - 13:53 Uhr

Stilldemenz? (Kriegt man auch ohne stillen!)
Seit ich eine kleine Tochter habe, mittlerweile 1 Jahr alt, vergesse ich Dinge, die ich früher niemals vergessen habe.
Sogar der Geburtstag von meinem Dad ging erst mal den halben Tag an mir vorbei. Ich habe schlicht nicht aufs Datum geachtet und meine Eltern waren ohnehin im Urlaub, wir haben aber noch telefoniert und ich habe nicht gratuliert.

Vermutlich hat sie es schlichtweg vergessen. Würde ich nicht so eng sehen.

Beitrag von bini11 30.09.10 - 15:45 Uhr

Darüber würd ich mich auch ärgern! Ich kann dich verstehen, also an mir würde sowas auch nicht spurlos vorbei gehen.
Ich würde sie nicht darauf ansprechen, sondern würde es mir merken und mir meinen Teil denken!
Ich würde mich nicht melden bei ihr.
Soll sie mal sehen was sie davon hat und macht sich dann vielleicht mal Gedanken darüber!

Ich hoffe du hattest sonst eine schöne Hochzeit ?!?

lg bini

Beitrag von kerstin0409 01.10.10 - 08:10 Uhr

Danke, genau so denke ich auch, die kann mir echt gestohlen bleiben, warum soll ich sie drauf anreden?! Ist ja dann für sie unangenehm :-p

Unsere Hochzeit war ein TRAUM #verliebt Kanns gar nicht beschreiben, trotz Vormittag Regen und dieser Sache, es war PERFEKt, unsere Erwartungen wurden so sehr übertroffen, einfach unglaublich #huepf

Alles Liebe für deinen großen Tag :-)