sorry,blöde Frage

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von annybunny79 29.09.10 - 12:18 Uhr

Hallo,

Mein Bauchzwerg wird am Freitag per KS geholt aus gesundheitlichen Gründe.Ich habe einen Sohn (7) und eine Tochter (4). Kindergarten von meine Tochter steht seit gestern papier 1 kind hat virusinfekt und andere kind hat magendarmgrippe.Hab etwas Angst,das sie dort schon angesteckt ist.kiga verzichten,geht nicht.klar.Was muss ich mein neugeborene Bauchzwerg achten????Dürfen meine Kinder sein neugeborene Bruder im Arm halten,wenn beide noch gesund sind?

LG

Beitrag von cherry19.. 29.09.10 - 12:27 Uhr

Nunja. Wie lange die Zeit ist, wenn man sich angesteckt hat, bis es ausbricht weiß ich nicht. Ich würde da mal beim Kinderarzt anrufen.

Ansonten: Vorher einfach Hände waschen und eben nicht knutschen.

Alles Gute für die Entbindung ;-)

Beitrag von nana141080 29.09.10 - 14:05 Uhr

Hallo,

ein Magendarminfekt dauert von Ansteckung bis Ausbriuch 10-50 std.!

Ein Virusinfekt(Grippe) hat eine Inkubationszeit von 3-7Tagen. Welcher Virus ist es denn?

ICH an deiner Stelle hätte meine Kinder nicht in den Kiga gebracht.

Deine Kinder müssen sich die Hände gut waschen(im KH vorher gleich desinfizieren). Allerdings sind im KH eh sehr sehr viele Keime unterwegs, so dass du darauf achten solltest das JEDER sich die Hände wäscht wenn er in euer Zimmer kommt!

Deine Kids dürfen dein Kind nicht küssen oder anhusten/niesen.

Alles Gute
Nana

Beitrag von zahnweh 29.09.10 - 21:56 Uhr

Hallo,

ob der Nestschutz bei Magen-Darm-Grippe auch wirkt, weiß ich nicht. Da würde ich dann auch mal mit dem Arzt sprechen. Kommt ja auch drauf an, wie es Deinem Bauchzwerg nach der Geburt geht (ob erhöhtes Infektionsrisiko besteht oder so)

Ansosten ist Stillen auch ein zusätzlicher Schutz. Nicht zu 100% aber immerhin.

Ach so, was bei meiner (kam nach dem ET) wichtig war: im Krankenhaus gibt es ja so desinfektionsseife. Jedenfalls bei uns auf der Station. besucher wurden gebeten, sich damit die Hände zu waschen, bevor sie mit dem Baby in Kontakt kamen.

Alles Gute für die Geburt!