Kindergartenkind und Neugeborene

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von annybunny79 29.09.10 - 12:19 Uhr

Hallo,

Mein Bauchzwerg wird am Freitag per KS geholt aus gesundheitlichen Gründe.Ich habe einen Sohn (7) und eine Tochter (4). Kindergarten von meine Tochter steht seit gestern papier 1 kind hat virusinfekt und andere kind hat magendarmgrippe.Hab etwas Angst,das sie dort schon angesteckt ist.kiga verzichten,geht nicht.klar.Was muss ich mein neugeborene Bauchzwerg achten????Dürfen meine Kinder sein neugeborene Bruder im Arm halten,wenn beide noch gesund sind?

LG

Beitrag von 19jasmin80 29.09.10 - 12:46 Uhr

Hi

Du wirst es nicht vermeiden können dass sich der Kleine bei seinen Geschwisterkindern ansteckt. Bei Florian und Finn achte ich drauf, dass Florian seinen Bruder nicht immer abknutscht aber in den Arm nehmen ist schon ok. Aber wie gesagt, man kommt nicht drumherum. Um das wirklich zu vermeiden müsste man die Kinder voneinander trennen und das ist völliger Quatsch!

LG

Beitrag von tanjawielandt 29.09.10 - 12:54 Uhr

Neugeborene haben ca. 1/2 Jahr Nestschutz. Sie können sich noch nicht anstecken.
Wurde mir zumindest so im KH gesagt.
Meine drei Großen hatten alle Scharlach, als Maya noch ganz klein war.

Beitrag von 19jasmin80 29.09.10 - 13:02 Uhr

Das mit dem Nestschutz sei mal dahingestellt... Finn ist 4 Monate und hat nun seine 2te Erkältung mit ordentlich Husten und Schnupfen ;)

Beitrag von andpee1981 29.09.10 - 14:18 Uhr

Hallo,

auf den Nestschutz würd ich auch nicht all zu viel geben.

Unsere Tochter (3) hatte vor 3 Monaten eine Herpes Angina, da war unser Sohn 2 Moante alt. Schlussendlich sind wir mit ihm im Krankenhaus gelandet, da er diese auch bekommen hat und diese bei Babys unter 3 Monaten sehr gefährlich sein kann (Gefahr auf Hirnhautentzündung ist sehr groß). Zum Glück ist dann alles gut ausgegangen.

Achte jetzt immer darauf, dass unsere Tochter nicht zu viel um unseren Sohn herum ist, wenn ich merke dass sie erkältet ist oder sonst was hat. Aber sie ist eben mal die große Schwester, die ihren Bruder sehr sehr gerne hat, da kann und will ich ihr nicht verbieten, zu ihm zu gehen.

Wünsche dir für die Geburt alles Gute.

LG Andrea