Mein Wutzwerg - was macht ihr?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von miss_bucket 29.09.10 - 12:20 Uhr

Hallihallo ihr Lieben,

geht es nur mir so, oder hat der ein oder andere von Euch auch so einen Wutzwerg daheim?
Mein kleiner (23 Mon) ist momentan unausstehlich. Er kriegt seinen letzten Zahn, schlaeft nicht durch (hat aber auch noch nie durchgeschlafen) und kriegt einen Wutanfall nach dem anderen.
Hat er Papa, will er Mama, kriegt er Mama, will er Papa und so geht es in einem fort. Und alles wird mit ohrenbetaeubendem Gebruell und langem herzerweichenden Geheul begleitet...

Nur ne Phase??? Oh bitte bitte ja... :)

Danke fuer ein paar Aufmunterungen und Zusprueche.

LG,
Steffi (mit Kira -3- und Luke - 23Mon-)

Beitrag von corinna1988 29.09.10 - 12:31 Uhr

Bei uns ist es ähnlich. Meiner ist fast 21 Monate alt und mit den Zähnen sind wir Gott sei dank durch. Aber er hat im Moment eine manchmal sehr unerträgliche Phase.

Ist ziemlich knatschig, hat keine Lust Mittags zu schlafen, obwohl ihn die Müdigkeit fast umbringt.

Gestern beispielsweise hat ihn mein Mann fertig machen wollen und er hat nur geschrien nach mir. Naja ich habe ihn dann ins bett gebracht und als er auf meinem Arm war und Papa gegangen ist hat er ihm hinterher geweint. Ich denke das das alles nur Phasen sind, auch wie weit sie gehen können und so.

Marlon läuft auch desöfteren einfach mal so spontan auf die Strasse zu. Er möchte seine Grenzen testen.

Das wird schon wieder...

lg corinna mit Marlon Leandro

Beitrag von sternenauge 29.09.10 - 12:34 Uhr


Sollte es eine Phase sein, stecken wir da schon ziemlich lange drin.

Mein kleiner ist 27 Monate und veranstaltet auch so ein Theater wie Du es beschreibst.

Mit nichts läßt erik sich ablenken, keine lieben Worte helfen. So geht es schon seit Wochen, bekommt auch grad die letzten Zähne. Vielleicht liegt es daran.

Gute Nerven wünsche ich uns weiterhin

Beitrag von maja1512 29.09.10 - 12:34 Uhr

Hmm bei uns gibt es keine debatten einmal wunsch erfüllen also papa statt mama dann reichts

nicht wieder tauschen waschen gut zu reden ablenken und irgendwas erzählen Z.B. was machen wir denn morgen schönes such dir was aus wollen wir morgen zu oma oder raus auf den spielplatz ?dabei an und umziehen und Zähne Puzten dann geschichte vorlesen oder singen wenn er das nicht will dann vorwarnen wenn du keine geschicht willst dann gehe ich sofort raus das kannst du dir aussuchen .
wir machen es auch so nach der geschichte machen wir Biene Maja an zum einschlafen das klappt seeehr gut

danach wenn er Brüllt immer in zeitabtänden kurz reingehen und kurz beruhigen und wieder raus um so mehr er brüllt desdo schneller bist du wieder aus dem zimmer das machst du ein paar mal hinter einander und du wirst sehen er lernt um so mehr ich brülle desdo weniger kommt sie und gibt mir aufmeksamkeit

mir hatte das Buch Jedes kind kann schlafen lernen ! geholfen Ca 18,50 Euro
ist zwar umstritten das buch hat uns aber gut geholfen denn wenn du es genau so umsetzt dann hast du es geschafft das kann ein paar harte tage geben aber dann hat du ein durchschlaf kind


ich hoffe ich konnte dich etwas aufmuntern

Beitrag von jennysch87 29.09.10 - 12:52 Uhr

das ist keine phase denke ich mal wir haben das selbe problem und unsere maus ist mittlerweile fast 3jahre alt!
bei uns liegt es wohl daran das sie (fast)immer ihren willen bekommen hat!laut kinderarzt ist das Grenzen austesten ,ob die mamas und papas das alles immer weiter mitspilen so wie die kinder das gerne hätten!

ich versuche es gerade abzustellen und ihr ihre grenzen zu zeigen!
und wenn sie dann mal ne halbe stunde aufn boden liegt und nach papa ruft........

lg jenny mit josi*06.12.2007