Zu gutes Herz, oder einfach keine Eier in der Hose....

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von was tun 29.09.10 - 12:38 Uhr

Hallo

ich weiss nicht was ich tun soll.Mein Freund und ich sind seit 7 Jahre zusammen haben keine Kinder und sind auch nicht verheiratet, Leben zusammen.
Er ist sehr liebevoll, kann mit ihm über alles reden und er ist sehr hilfsbereit (z.b.) mein Arbeitsvertrag ist abgehlaufen und bin seit 2 Monate auf arbeitsuche, da fragt er mich jedesmal ob ich Geld brauche und lässt ab und zu mal Geld für mich auf dem Tisch liegen. Das einzige blöde ist , dass er mit mir nie was unternimmt er hängt nach der Arbeit und auch wenn er frei hat nur in der Bude rum.Ok keiner ist perfekt. Mein Problem ist, dass ich ihn gar nicht mehr Liebe (ich habe keinen anderen) und weiss nicht was ich machen soll, traue mich einfach nicht die Beziehung zu beenden, jedentag der geleiche Gedanke, wann wirst du ihn das endlich sagen, ich kann es einfach nicht!:-[:-[ Er wird mir sooo Leid tun.#schmoll
Sex bei uns ist selten, aber von meiner Seite aus..bin foh wenn ich meine Periode kriege damit dann nichts läuft.

Ich Frage mich ob ich ein zu gutes Herz habe, oder keine "Eier" in der Hose habe! Was meint ihr#kratz

Lieben Gruß

Beitrag von Ups... 29.09.10 - 12:50 Uhr

Ganz ehrlich? Nimm's mir nicht übel, aber wer sich von seinem Partner aushalten lässt (auch, wenn's nur ein Beispiel von deiner Seite war) und sich nicht traut, sich zu trennen, obwohl keine Liebe mehr da ist, der hat einfach keine #ei-er in der Hose. Das hat, aus meiner Sicht, mit "gutes Herz" nichts zu tun.

Entweder du gibst eurer Beziehung noch mal eine Chance. 7 Jahre sind lang. Da kann das Zwischenmenschliche schon mal auf der Strecke bleiben. Aber das muss ja nicht so sein. Wenn du gerne willst, solltet ihr vielleicht eure Probleme mal angehen.

Oder, wenn du ihn gar nicht mehr liebst und auch keine Chance mehr siehst, dann nimm' in Zukunft auch nicht sein Geld. Trenne dich, sonst ist er nicht nur verletzt, sondern fühlt sich auch noch ausgenutzt.

Beitrag von frejas.sal 29.09.10 - 13:05 Uhr

Das zu gute Herz hat hier Dein Partner….

Du klingst so ein bisschen „mein Leben ist langweilig geworden und ich möchte nichts dafür tun, das zu ändern“….

Denk mal darüber nach.

Beitrag von no speak 29.09.10 - 18:13 Uhr

sehe ich auch so!


an die TE:

nach langjähriger partnerschaft (bin auch in einer 6-jährigen beziehung) ist es normal, dass es nicht immer so toll läuft und vielleicht auch mal die luft raus ist, ABER dagegen kann man was tun! denn an einer partnerschaft muß man arbeiten und kann nicht erwarten, dass es alles von alleine läuft und wenn es mal nicht läuft, dann nicht einfach weg laufen!
ich denke auch eher, dass die liebe nur eingeschlafen ist von deiner seite durch alltag usw. aber wie schon gesagt, dagegen KANN man was machen! rede mit deinem partner was dir fehlt und das er auch mal seinen hintern hoch bewegen soll.

Beitrag von Auweiaaaaa 29.09.10 - 13:18 Uhr

Ein gutes Herz kann ich bei Dir nicht erkennen. Im Gegenteil. Du verarschst Deinen Freund, nutzt ihn aus, lebst von seinem Geld.

Keine Eier in der Hose - das trifft es! Leg die Dinge auf den Tisch wie sie sind. Trenn Dich, verzichte damit auch auf die Annehmlichkeiten, die Dir dieser Mann bietet und gib ihm eine Chance eine Frau zu finden, die ihn liebt und es auch wert ist.

Beitrag von was tun 29.09.10 - 13:57 Uhr

"Du verarschst deinen Freund und nutzt ihn aus, lebst von seinem Geld"

Ich bin seit 2 Monate arbeitslos, kriege Arbeitslosengeld.Zahle normal Miete und Essen wie sonst immer. Und wenn er mir das Geld auf dem Tisch legt, hole ich uns was für beides. WENN ich es mir mal nehme

Beitrag von annie-johnson 29.09.10 - 13:22 Uhr

Finde es ziemlich gemein, wenn ich ehrlich bin. Hatte sowas auch mal, habe es ein Jahr ausgehalten, aber es wurde immer schwieriger mir im Spiegel selber ins Gesicht zu schauen.

Trenn Dich, das tut ihm weniger weh als hingehalten zu werden, ich glaube nämlich nicht, dass er nichts merkt.

Beitrag von super_mama 29.09.10 - 14:11 Uhr

Hallo,

ich gehe jetzt gar nicht mal auf die Sache mit dem Geld ein - ich hab a) gelesen - wie auch schon angenommen - das du ALG I bekommen wirst und somit nicht "auf seine Kosten lebst" und b) haben das die Anderen schon breit genug getreten.

Zum Thema also, ganz ehrlich, dir fehlen die Eier ;-)

Du weißt sicher das du ihn nicht liebst, bist nicht glücklich - und das wird er merken - du solltest mit ihm darüber reden was dich stört, ganz ehrlich, klipp und klar ... und vorallem so schwer es auch ist.

Euch beide in einer unglücklichen beziehung zu halten ist nicht fair.

LG

Beitrag von pcp 29.09.10 - 14:38 Uhr

Zu gutes Herz,
keine Eier,
kein Rückgrat,
kein Durchsetzungsvermögen,
keine Konsequenz,
Angst ihn zu verletzen,
psychisch abhängig,
Angst vorm Alleinsein,

...

ist es nicht völlig egal wie Du es nennst?

Wirklich wichtig ist daß Du endlich ehrlich bist und einen klaren Schnitt machst. Das ist keine Dauerlösung.

lg

Beitrag von mysterya 29.09.10 - 14:50 Uhr

Ein zu gutes Herz hat ganz sicher niemand, der seinem Partner Liebe vorspielt, wo keine ist und dann auch noch Geld nimmt und sich nicht trennt aus Mitleid!

Sorry, aber dafür bekommst du keine Loorbeeren. Hast du so wenig Respekt vor diesem Menschen, dass du ihm mit deinem Mitleid nötigen musst ?

Wenn es so ist, wie Du schreibst, dann trenn dich endlich und gib ihm die Chance jemanden zu finden, der mit ihm glücklich ist ohne das sich wer verbiegen muss. Das gleiche gilt für Dich.

Was soll denn bei der Tour für euch beide rumkommen? Wo willst Du denn damit hin?

Es ist unfair jemandem, der es gut mit einem meint, nicht die Wahrheit zu sagen. Wie soll er sich denn lösen, wenn Du ihm nicht sagst, was Sache ist?

Versteh dich nicht. Für mich ist das ein bequemes und falsches Spiel.

Dein Freund mag nicht der tollste Kerl unter der Sonne sein, aber sowas hat niemand verdient.

Beitrag von frejas.sal 29.09.10 - 14:53 Uhr

Warum lese ich hier immer nur "trennen, trennen, trennen"???

Arbeitet man heute nicht mehr an eine Beziehung??

Es gibt schon Gründe, sich zu trennen, aber die sehe ich hier nicht....

Beitrag von ulrike_k 29.09.10 - 15:00 Uhr

Wenn sie schreibt das sie ihren freund nicht mehr liebt, was woll die denn an der beziehung arbeiten? verstehe dich nicht!

Beitrag von frejas.sal 29.09.10 - 15:20 Uhr

"Das einzige blöde ist , dass er mit mir nie was unternimmt er hängt nach der Arbeit und auch wenn er frei hat nur in der Bude rum"

Ich weiss nicht....für mich klingt es als wäre sie enttäuscht...als hätte sich die Liebe irgendwann einfach abgenutzt....

Und als würde sie jetzt aus Frust über ihr Leben gerade von allem weglaufen wollen.

Ich kann nicht beurteilen, wie es bei ihnen wirklich aussieht, aber es scheint, als würde sie erwarten, dass sie nichts tun muss, um ihr Leben zu verbessern...der Traumprinz wartet woanders, das bessere Leben ebenso...aber so funktioniert das nicht....

Vielleicht täusche ich mich ja auch....mich stören nur diese ständige rabiate "trenn Dich"-Ratschläge hier....es gibt ganz klar Situationen, in denen sie berechtigt sind, aber oft werden sie vorschnell abgeschossen.

Beitrag von Ups... 29.09.10 - 15:24 Uhr

Wenn du "nur" von Trennung liest, dann hast du meinen Beitrag wohl nicht gelesen... #schmoll

Beitrag von frejas.sal 29.09.10 - 16:25 Uhr

Sorry...mea culpa...ich liess mich von der restlichen Liste blenden.

Ich dachte auch...7 Jahre und dann einfach "geh"?? Da war vielleicht etwas Gutes, was aber nicht gehegt und geplegt wurde - da geht noch was....

Beitrag von seelenspiegel 29.09.10 - 15:35 Uhr

Mhh....ich mag mich irren, aber in meinen Augen hat es nicht sonderlich viel mit "gutem Herzen" zu tun wenn man sich so verhält wie Du.

Willst Du nur warten bis Du wieder einen Job hast, damit es finanziell einfacher wird oder was?

Entweder ist man mit jemandem zusammen weil man ihn liebt, oder aus rein praktischen Gründen......und wenn das zweite der Fall ist, tu doch wenigstens nicht so scheinheilig, und stell Dich als die Heldin dar, die nur niemanden verletzen will.....das kauf ich Dir nämlich nicht ab !

Gutes Herz......pah.....falsche feige Fritte passt da eher !

Beitrag von frieda05 29.09.10 - 16:19 Uhr

Wenn einer mir Geld auf dem Tisch liegen läßt, fange ich spätestens an mir Gedanken zu machen....#rofl....

GzG
Irmi