Vermehrt Cervixschleim .. anzeichen für Periode??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bienie 29.09.10 - 13:13 Uhr

Hallo Zusammen,

bin heute ES+14!! Habe seit heute morgen wieder vermehrt Cervixschleim, war gestern noch "trocken" wie ne Wüste. Ist dies ein zeichen das die Tage kommen??? Habe auch seit gestern zeihen im Unterleib, aber bei jedem Toilettengang ist bis auch Schleim nichts zu sehen!!

Sorry fürs Fragen, bin aber diesesmal total am hippeln!!!

LG

Sabrina

Beitrag von dugong30 29.09.10 - 13:18 Uhr

Also bei mir ist das leider ein Zeichen für die Mens!
Aber ich habe hier auch schon von einigen gelesen wo es ein Zeichen für schwanger war.
Kann also alles oder nichts sein!

Gruß

Beitrag von vany27091986 29.09.10 - 13:43 Uhr

Also,bei mir war es ein anzeichen für meine schwangerschaft!!!
wünsche dir alles alles gute und ganz viel glück!!!
lass dann mal was von dir hören!!!
Liebe grüße Vany 15ssw#verliebt

Beitrag von mhara 29.09.10 - 13:43 Uhr

Huhu,

ich bin so eine die vermeherten Schleim hatte und auch Unterleibschmerzen gehörten dazu.
Ich hatte ein komisches Gefühl wo hier welche meinten es seien die Vorboten der Mens - doch ich habe Positiv getestet:-)

Hoffnung nich aufgeben :-) Hast Du schon einen Frühtest gewagt?

LG

Beitrag von bienie 29.09.10 - 13:46 Uhr

Hallo,

ja heute morgen mit Morgenurin - negativ. Allerdings die Frühtest von One Step. Habe jetzt aber auch gelesen, dass die nicht immer so richtig testen. Also wohl eher schlecht von den Meinungen mancher Testerinnen. Naja, warte jetzt nochmal ab. Entweder kommt die Mens oder nicht!!

Machen kann ich ja eh nichts!!

Aber vielen Dank!!

LG

Beitrag von karpatenpferd 29.09.10 - 13:45 Uhr

Hallöchen :-)

Genau das wollte ich auch grade fragen... Ich hab seit über einer Woche Unterleibsschmerzen, seit heute wieder viel Cervixschleim. Ich hab erst Anfang des Monats die Pille abgesetzt, kann also meinen Zyklus noch null einschätzen und frage mich die ganze Zeit ob das nun alles PMS ist oder obs vielleicht doch "sofort" geklappt hat.

Wenn ich bis nächste Woche keine Mens habe, werde ich testen.

Mal sehn...

LG