Adventskalender selber füllen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von twingo1985 29.09.10 - 13:18 Uhr

Mahlzeit,

ich habe mal eine Frage an euch. Wir wollen dies Jahr den Adventskalender selber machen. Nun such ich Alternativen zu Süßwaren. Habt ihr ein paar Vorschläge?

Johanna ist im Juli 2 geworden.

Freu mich auf euer Ideen.

Schönen Tag
Nicole

Beitrag von kleenerdrachen 29.09.10 - 13:24 Uhr

Vielleicht ein Puzzle, wo es jeden Tag ein neues Teil gibt?

Oder kleine Bilderbücher und Püppchen für die Puppenstube (die dann vielleicht der Weihnachtsmann bringt?) und anderes Zubehör für die Puppenstube?

Beitrag von nadjam1 29.09.10 - 13:25 Uhr

Bei uns findet sich im Adventskalender Schleich Figuren, Siku Autos, Pixi Bücher.
Weiterhin kannst du auch super einen Arztkoffer aufteilen oder Zubehör für einen Kaufladen rein tun.

lg

Beitrag von ute29664 29.09.10 - 13:27 Uhr

Hallo,

wir haben im letzten Jahr auch einen Adventskalender selber gebastelt und gefüllt.

Lasse war da 2 1/4 Jahre alt.

Ich habe eine Packung mit Knetetöpfchen gekauft und die auf einzelne Tage aufgeteilt, mal gabs kleine Süßigkeiten, mal ein Pixibuch, Kleinigkeiten von Lego Duplo.

Lasse hat es gut gefallen und wir werden es dieses Jahr wieder ähnlich machen.

Beitrag von miamotte 29.09.10 - 13:31 Uhr

Hallo Nicole,

ich mach den Adventskalender für meine Tochter auch selbst. Mia ist im August 2 Jahre alt geworden. Ich find kleine Bilderbücher ganz gut (z.B. Pixi oder BennyBlue) die kosten ca 0,50 - 1,00 €, oder Haarspangen und Gummis, Mia bekommt auch noch Knetförmchen rein, die hab ich im Set für 5,00€ gekauft (es sind 10Teile - aufgeteilt natürlich). Sonst fülle ich auch ein paar schachteln mit Süßigkeiten, letztes Jahr gab´s noch eine Packung Lego Duplo, die kann man auch gut aufteilen, immer ein Männchen und ein Stein rein oder so.

Vielleicht wäre das auch was für deine Kleine

Liebe Grüße
miamotte

Beitrag von fernweh123 29.09.10 - 13:49 Uhr

Hallo,

Naomi bekommt auch jeden Tag etwas kleines (kleine Süssigkeit, kleines Auto, oder so), aber jeden Tag ein Puzzleteil oder Stein für ein Legobjekt finde ich doof, denn dann könnte sie ja an dem Tag nix damit anfagen. :-(
Eine kleine Figur oder so ist ja ok, da kann man ja schon mit spielen. ;-)
Freue mich schon auf die Zeit, wenn man auch kleine Zettelchen mit "eine Extra gute Nacht Geschichte" oder so reintun kann. #huepf

Gruss Andrea #winke

Beitrag von bokatis 29.09.10 - 20:01 Uhr

Hallo,

wir hatten
Playmobil Figuren
Pixie Bücher
Matchbox Autos
Kettchen
Tierfiguren
usw...

Aber ehrlich gesagt, mein Sohn fand mit 2,5 Jahren damals am besten: Süßigkeiten :-), also zB ein Überraschungsei, das war eh der Hit!

Beitrag von twingo1985 29.09.10 - 20:08 Uhr

Danke für euere Ideen. Hat mich schon ein stück weiter gebracht! Werd beim Einkaufen einfach immer mal wieder was mit kaufen, denn kommt es nicht gleich alles mit mal.

Das mit dem Duplo seh ich ähnlich, würde wenn denn auch eher alles rein tun, also für weihnachten oder Nikolaus, sonst ist es ja nicht so toll!

Süsses will ich nicht so, weil sie von den anderen Omas bestimmt auch noch wieder Kalender und so bekommt, da muss sie nicht noch von mir was bekommen!!!

Schönen Abend noch

Nicole