Es reicht! Leider lang

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von accent 29.09.10 - 13:19 Uhr

Hallo,

ich wußte nicht, in welchem Forum ich meinen Kummer abladen kann: In den letzten Wochen bekomme ich eine Hammernachricht nach der anderen.

Die Schlimmste: Ein guter Freund hat Mundboden- und Kehlkopfkrebs. Die erste Bestrahlung hat er hinter sich; er hat echt die Hölle durchwandert. Seine Frau, mit der ich gut befreundet bin, leidet natürlich auch sehr darunter und wir mit.

Der zweite Hammer: Meine Nachbarin, die immer für mich da war, meine Blumen gegossen hat, meine Pakete annahm, meinen Schlüssel in Reserve hatte und mit der ich mich einfach super verstanden habe, ist vorige Woche plötzlich verstorben. Sie war grad mal 58 Jahre. Das ist jedesmal ein Stich ins Herz und ich kämpfe mit den Tränen, wenn ich an ihrer Wohnung vorbeigehe.

Der dritte Hammer: Eine andere langjährige und sehr, sehr gute Freundin ist heute 600 km weiter zu ihrem Freund gezogen. Ich wußte zwar schon seit einigen Wochen, dass sie wegzieht, aber als sie sich heute endgültig verabschiedet hat, hats mir doch die Füße weggezogen. Ich könnte echt nur noch heulen!!

Liebe Grüße
eine unendlich traurige
Linda

Beitrag von ciciotella 29.09.10 - 13:56 Uhr

ist ne blöde Zeit. Tut mir leid für dich.

Aber das sind Dinge, die vergehen auch wieder. Kommen auch wieder bessere Zeiten.

Ok, das mit deinem Freund tut mir leid. Aber die Geschichte mit der Nachbarin und der Freundin, das geht schon wieder vorbei...

LG
Cicio

Beitrag von accent 30.09.10 - 08:35 Uhr

Hallo, Cicio,
danke für Deine Antwort. Klar, irgendwann wirds auch wieder besser!
Bin halt recht geknickt und arg traurig zur Zeit.
LG
Linda