Werden wahrscheinlich evakuiert

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von frierschaf 29.09.10 - 14:22 Uhr

Hallo,

muss mal meinen Frust loswerden. Hier herrscht zur Zeit Katastrophenalarm. Die Schwarze Elster droht über die Deiche zu laufen. Noch ist nicht ganz klar, ob wir absaufen und evakuiert werden - aber schon seit Stunden schwebt dieses Damoklesschwert über uns. Und mein Kleiner (fast 17 Monate) ist seit Wochen erkältet - hatte sogar Scharlach. Ich bin auch nicht gerade gesund. Und jetzt das. Ich weiß praktisch nicht, ob ich heute abend meinen Kleinen noch in sein Bettchen legen kann - ober ob irgendwo anders. Muss dann versuchen, bei Familieangehörigen unterzukommen. Denn ein Massenquartier kann ich meinem Kleinen nicht zumuten. Und mein Mann ist dann als Notfallseelsorger im Dauereinsatz. Eigentlich müsste ich auch bei meinen Gemeinden sein, die ebenfalls vom Hochwasser bedroht sind. Aber ich kann ja mein Kind nicht alleine lassen - geschweige denn ihn mitnehmen. Einfach nur schrecklich.

Jetzt hoffe ich nur, dass es doch nicht ganz so schlimm wird.

Gruß
frierschaf (die zwar Wasser mag, aber nicht in dieser kalten Form)

Beitrag von franziska211 29.09.10 - 14:48 Uhr

Ja, wir haben es hier auch wieder schön nass...
Hatten wir ja vor sieben Wochen schonmal.
Heute sollte dann ein paar km weiter ein benefizkonzert für die opfer des Hochwassers von august sein. Musste aber abgesagt werden - wegen Hochwasser :/. zwar nicht so schlimm wie letztes Mal, aber es nimmt einfach kein Ende.
Bin ja schon froh, dass es hier momentan nicht regnet.

LG, franziska

Beitrag von frierschaf 29.09.10 - 15:01 Uhr

Hier ist es zur Zeit aber absolut extrem. Die Schwarze Elster hat einen Pegelstand, den sie seit Jahrzehnten nicht mehr hatte. Dazu die nassen Sandböden und Deiche, für die praktisch nichts getan wurde in den letzten Jahren - weil hier eben kein Hochwasser war. Jetzt haben wir wohl den Salat und die Evakuierung ist sehr wahrscheinlich. In der Nachbarstadt wurden schon die Schulen evakuiert und viele Straßen sind überschwemmt. Auch Bundesstaßen sind hier schon gesperrt. In der Stadt herrscht deshalb eine gespenstische Stille.

Ich überlege jedenfalls schon, was ich einpacken soll. Mein Bruder würde mich und meinen Kleinen aufnehmen. So muss ich in kein Massenquartier.

Ach ja, die nächsten Regewolken sind schon in Sicht. #zitter

Mal sehen, was die nächsten Stunden bringen.

LG
frierschaf

Beitrag von franziska211 29.09.10 - 15:39 Uhr

bei uns regnet es auch schon wieder.
Es ist aber nicht so schlimm wie im august.
die dörfer um uns rum sehen richtig schlimm aus. Häuser sind abgerutscht oder weggebrochen, überall Brücken zerstört und Tote gab es ja nun auch.
ich hoffe einfach, dass das jetzt nicht ein regelmäßiger Zustand ist.
Dann hoffe ich mal, dass es bei euch ruhiger wird.

LG,
franziska

Beitrag von anja.480 29.09.10 - 15:44 Uhr

Hallo Frierschaf,

wo wohnst du denn? Wir wohnen auch im Gebiet von Schwarzer Elster und Elbe, allerdings in LSA. Das Wasser steigt bei uns auch stetig aber bei uns halten die Deiche noch. Ich habe aber die Info, dass in Brandenburg schon der eine oder andere Damm gebrochen ist.

Hoffentlich wird´s nicht so schlimm für euch. Ich drücke euch die Daumen

LG Anja und Emma

Beitrag von tauchmaus01 29.09.10 - 17:56 Uhr

Hallo,

ich bin gar nicht betroffen, aber frage mich ob es da nicht Sinn macht JETZT schon mal ins Trockene zu kommen wenn man ein Kleinkind hat?
Oder den Kleinen schon mal bei Verwandten unterzubringen.....ich hätte viel zu viel Schiss dass mir und den Kindern was passiert.

Mona

Beitrag von samcat 29.09.10 - 19:40 Uhr

Hallo, fahrt doch vorsichtshalber jetzt schon mal, wenn ihr könnt. Ist doch besser, als wenn alle fahren, vermutlich noch nachts.
Da hättet ihr doch weniger Stress...
LG und alles Gute !