Husten und Schnupfen bei 8 Monate altem Baby

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sammy1772 29.09.10 - 14:23 Uhr

Hallo da draussen!

Mich würde mal interessieren, was Ihr bei Husten und Schnupfen so macht?

Geht Ihr direkt immer sofort zum KiA? Was verschreiben die Euch?
Dokert Ihr alleine rum? Was gebt Ihr Euren Kleinen?

Meine Süße hat es letzte Tage echt heftig erwischt. Die Nase läuft, sie hustet. Gestern abend hat sie so richtigen Schleim ausgespuckt..... Der KiA hatte mir letztens Drosera Globuli gegen Husten/Bronchitis verschrieben. Hab aber so den Eindruck, dass die nicht wirklich helfen.

Viele Grüße

Beitrag von kleiner-gruener-hase 29.09.10 - 14:32 Uhr

Erkältungen dauern (auch bei Babys) mit Behandlung 7 Tage und ohne eine Woche.

Unser kleiner (9 Monate) hat letzte Woche auch ne fette Erkältung abbekommen. Wir hatten Nasenspray da (kaum genutzt) und das wars. Hätte er Fieber bekommen wäre ich sicher zum Arzt gegangen, aber bei nem Schnupfen kann der auch nichts machen.

Wenn sich Husten festsetzt sollte man natürlich auch sofort zum Arzt gehen. Aber generell bin ich der Meinung dass jede Erkältung das Immunsystem fordert.

Beitrag von caitlynn 29.09.10 - 15:39 Uhr

Ich geb meinem kleinen erkälteten Keks abends nasentropfen wenn er völlig verrotzt ist dass er keine luft bekommt und somit nicht schlafen kann.
Ansonsten wie schon über mir gesagt bei heftigem Husten oder Fieber wäre ich sicherlich mal zum Arzt gegangen um eine Bronchitis oder Ähnliches auszuschließen aber eine einfache Erkältung kurieren wir selber mit viel Schlaf und Ruhe und frischer Luft.

lg cait mit john 8 1/2 mon