Weh-Wehchen der Januar-Fraktion???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von knoepfchen77 29.09.10 - 14:51 Uhr

Hallo Zusammen!

Habt Ihr auch ständig irgend welche Weh-Wehchen, die sich täglich ändern?

-Ich habe z. B. an einigen Tagen schlimme Ischias-Schmerzen, die meistens ein paar Tage anhalten und dann wieder kurzzeitig verschwinden. Vermutlich treten sie je nach Kindslage auf.

-Meine Hände sind so trocken, dass ich ohne Probleme Tische damit abschmirgeln könnte. Ich komme mit dem Eincremen gar nicht hinterher.

-Nur ein Wort: Verstopfung! Nicht schön!#nanana

-Aufstoßen und manchmal Sodbrennen, letzteres vor allem nach kohlensäurehaltigen Getränken, ersteres vor allem nach vielen Milchprodukten

-Ich renne ständig auf's Klo. Einmal musste ich tatsächlich auf dem Weg zur Arbeit an 'ner Tanke Halt machen, damit ich's noch schaffe!#hicks

-Sobald mein Unterleib sich verkrampft (des öfteren am Tag, Übungswehen?) muss ich sofort auf's Klo! Auch wenn ich gerade erst gewesen bin. Sobald es krampft - Alarm! Hat das auch wer von Euch? Magnesium nehme ich schon seit ein paar Wochen.

Und was plagt Euch so? Sonst geht es mir sehr gut, die Kugel ist schon sehr ordentlich und strampeln merke ich auch.

Gruß, Knopf

Beitrag von mauz87 29.09.10 - 14:55 Uhr

Huhu,

Sodbrennen ist an der Tagesordnung. -.-* und nix hilf.


Dazu kommt das Ich wieder non Stop müde bin und nur auf dem Sofa liegen könnte.

Mein Unterbauch ab und an schmerzt da Ich nen Narbenbruch habe (Gebärmutternarbe vom KS im Jahr 08) was aber so an sich sonst nicht schlimm ist, nur bei so mancher Bewegung.

Ähm.... Hungerattaken -.-* seit gut ein paar RTagen (schrecklich)

Schwere und dicke Beine.

Sonst aber alles super...


lG Tanja mti Alina ( 18.11.08) und Tim inside ( 23.SSW)

Beitrag von -jenny87- 29.09.10 - 14:57 Uhr

#winke Huhu,
also ich kann dich voll verstehen, bei mir ist es auch so!!!!
Geht das eine Wehwechen weg kommt das nächste, frag mich manchmal was jetzt überhaupt noch kommen kann.
Aber da müssen wir wohl durch;-) und dann haben wir bald unsere kleinen Würmchen#baby#schrei im Arm!!!!
GGLG :-D

Beitrag von zwerg124 29.09.10 - 15:00 Uhr

Hallo,

bin in der 25. SSW und schön langsam kommen auch bei mir die Weh-Wechen...

Immer wieder mal Sodbrennen, Heißhunger auf Süßes, extrem trockene Haut und muss auch ständig aufs Klo.

Außerdem bin ich immer no so wahnsinnig müde. Muss mich abends nach der Arbeit erst mal hinlegen.

Und trotzdem geht´s mir eigentlich gut! Momentan könnte man glauben, wir bekommen eine(n) Boxer(in), so wie es manchmal ausschlägt..

Lg

Beitrag von mimaa 29.09.10 - 15:00 Uhr

sodbrennen hab ich auch wie sau...
ansonsten auch ständig pipi... und
mitm stuhl isis unterschiedlich mal durchfall,mal normal, mal verstopft :-)

seid heute morgen hab ich noch son bisschen
schwindel oder sowas in die richtung weiß nicht..
mein arm fängt dabei son bisschen an zu gribbeln
und fühlt sich taub an..

aber ist nur wenn ich zur ruhe komme
wenn ich unterwegs bin und bewegung habe merke ich davon nichts...

kennt das jemand??

lg

Beitrag von ina175 29.09.10 - 15:04 Uhr

Das mit deinem Arm kann von der Halswirbelsäule kommen. Vielleicht bist du dort sehr verspannt. Ich hatte deswegen gerade Krankengymn. gehabt.

Gute Besserung

LG, Ina

Beitrag von ina175 29.09.10 - 15:00 Uhr

Ich komme mal 'Mitjammern' auch wenn ich mir sage: es gibt schlimmeres.

Übelkeiten halten leider immernoch zeitweise an, vertrage noch nicht alles, manchmal noch spucken.

Habe dauerhaft einen Harnwegsinfekt, es wird langsam schwer, beim gehen immer wieder ein harter Bauch, Sodbrennen manchmal so schlimm das es im Hals brennt.

War heute zum Zuckertest und der ist ok, allerdings soll ich jetzt alle 2 Wochen zur Kontrolle #kratz

Paar Wochen noch dann haben wir es auch geschafft #pro

LG, Ina

Beitrag von jeanettestephan 29.09.10 - 15:02 Uhr

Hallo,

Gott sei Dank bin ich nicht die EInzige mit den Ischiasproblemen ;-). Ich kann mich heute nur im Schneckentempo bewegen, so weh tut das. Mal sehen ich glaube mein Mann muss heute Abend mal ran und mich massieren. Sodbrennen kenne ich auch, egal was ich esse es kommt immer wieder. Tja aufs Klo muss ich nur ganz nötig, wenn meine Prinzessin meint Mama in die Blase zu treten, ansonsten muss ich gar nicht so oft rennen.

Oh man meine meint gerade einen Marathon laufen zu müssen #rofl. Sie strampelt und strampelt #verliebt.

LG

Jeanette mit Babygirl inside (26. SSW) #blume

Beitrag von black_megara 29.09.10 - 15:11 Uhr

Na dann reih ich mich hier mal mit ein ;-)

Also ich habe im Angebot: Ischias (mal mehr mal weniger, geh auch zur Krankengymnastik), Sodbrennen (Rennies sind meine besten Freunde!),
Müdigkeit (an manchen Tagen geh ich schon gegen 21 Uhr ins Bett), Krampfadern inkl. Wasser in den Beinen (es leben die Kompressionsstrümpfe, wobei ich gerade mal eine kleine Pause von den Dingern mach), öfters zum Klo muss ich auch, der Herr tritt mir öfters charmant in die Blasenregion #schwitz

Ach ja und zum Teil ziemlich antriebslos und behäbig, was das noch werden soll ;-)

Aber trotz allem ist es doch schön so einen Bauchbewohner zu beherbergen und lange ist es ja nun auch nicht mehr.

LG
Jessi

Beitrag von krtecek 29.09.10 - 15:14 Uhr

ach dabei kann noch lachen, wel es tatsächlich Weh-wehchen sind..

ich kann u.A. eine ISG-Blockeirung präsentieren. Schmerzmittel damit verbundene Angst, wie es mein baby schädigt, dann absichtlicher Verzicht drauf, dann wieder tolle S-Gedanken..Hoffnungslosigkeit..Teufelskreis..

Es ist nciht plage, es ist ein Trauma..und hoffe, dass ich (wenn sie ihr Wort halten) bei 34+o entbinden kann..Nächste woche soll dafür hoffentlich das Geburtspalnungsgespräch stattfinden..

Beitrag von moeriee 29.09.10 - 15:19 Uhr

Huhu! #winke

Ich habe Dauersodbrennen. Es hilft nur RIOPAN. Das hab' ich aber auch erst einmal genommen. Seit eine paar Wochen quälen mich nun Wassereinlagerungen. Meine Knöchel sind deshalb verschwunden, ich hab' richtige Klumpfüße und meine Gliedmaßen schlafen dauernd ein. Deshalb war ich heute bei meiner Hebi zur Akupunktur. Außerdem soll ich mich jetzt salzreich ernähren und Schüsslersalze einnehmen. Rückenschmerzen hab' ich mal mehr, mal weniger. Aber ich gehe regelmäßig zur Massage, um dem vorzubeugen.

Meine Kugel ist auch schon mächtig. Deshalb ist auch schon mein ganzer Bauch total verrissen. :-( "Schöne" SS-Streifen... Na ja! Was soll's! Mein Mann liebt mich auch so. ;-)

Liebe Grüße #herzlich

Marie mit #baby-Louis im Bauch (26. SSW)

Beitrag von kielcza82 29.09.10 - 15:24 Uhr

ich bin in der 25.ssw und mir geht es richtig gut;-)..
habe aber hin und wieder, das mir nachts die hände einschlafen.
und das ich oft wasser lassen muss.
ansonsten nichts.
hatte auch am anfang der ss keinerlei beschwerden ausser müdigkeit.
hoffe das es bis zur geburt weiterhin so beschwerdefrei laufen wird...

ich wünsche euch noch eine schöne ss#winke
lg

Beitrag von vio.lett 29.09.10 - 17:06 Uhr

Aalso...
ich habe selten Ischiasprobleme, aber eine riesen Kugel, daher komme ich aus dem Liegen nur noch mit Hilfe meines Mannes hoch. Nachts schläft mir mein linker Arm ein, aber vermutlich auch nur, weil ich immer drauf liege, das geht schnell wieder weg, wenn ich auf dem Rücken liege. Habe mächtige Hormonschwankungen.. mit meinen Kunden normal reden ist schwierig, bin immer direkt genervt, will auch nicht mehr so viel telefonieren.
Muss ständig heulen, auch ohne Grund, mein armer Schatz ist mich nur noch am trösten und gut zureden..
Baby turnt heftig! Gibt gleichzeitig an die Rippen Tritte und an den Gebärmutterhals Knuffer, ist ein komisches Gefühl. Nachts scheint er sich hinzusetzen, wenn ich auf dem Rücken liege, denn dann ist mein Bauch total hoch, sieht gruselig aus...
Aber missen möchte ich ihn nicht..
Ansonsten keine weiteren Probleme mit Sodbrennen oder so.. Manchmal liege ich eine Stunde lang wach, aber auch nicht regelmäßig..

#winke