5. SSW und Blutungen....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von onlyheaven 29.09.10 - 15:26 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe ihr könnt mir helfen oder mich zumindest aufmuntern :-(

Ich bin in der 5. Woche schwanger und habe seit gestern Abend leichte Schmierblutungen bekommen, die heute etwas stärker geworden sind. Ich habe keine Schmerzen, nur son leichten Druck im UL, kann aber auch einbildung sein oder vom "zukneifen" kommen.....

Kennt das vielleicht jemand? Hab ja gelesen, dass SB nicht ungewöhnlich ist in der Frühschwangerschaft aber Angst habe ich trotzdem, zumal ich schon 2 ELSS hatte und wir echt schon lange versuchen ein Baby zu bekommen.....

Ich hoffe jemand kann mir nen Rat geben....

LG, Nadine

Beitrag von night72 29.09.10 - 15:28 Uhr

Wieso bitte schön gehst du nicht zum Arzt?
Es kann alles sein , aber beim Doller werden kann es auch sein das du es verlierst , ich würde raten ab zum Arzt.

Beitrag von onlyheaven 29.09.10 - 15:34 Uhr

Weil heut Mittwoch ist und die ärzte zu haben und ich muß erstmal auf meinen Mann warten, da ich momentan kein Auto habe.....

Beitrag von connie36 29.09.10 - 15:39 Uhr

und was bitte schön sollte sie beim arzt?????#klatsch man sieht weder eine hülle geschweige denn einen krümel....was also sollte der schauen?
entweder die blutung wird stärker dann ist das gegessen, oder sie wird weniger dann kann sie weiterhoffen.

Beitrag von connie36 29.09.10 - 15:29 Uhr

hi
bei blutungen in deiner ss woche, kann leider keiner etwas vermuten oder machen.
man sieht noch nix, man kann nix gross überprüfen.
kann sein, das es sich nicht richtig eingenistet hat, und mit der blutung deine normale mens losgeht, oder es ist nur eine früh-ss blutung ohne weitere bedeutung.
habe aber ausser einer mini sb (einmalig)so früh keine blutungen gehabt, in keiner der 3 ss. immer erst später. einmal weil ein zwilling abgegangen ist, einmal wegen hämatom, und einmal ist ein gefäss am mumu geplatzt.
lg conny 21. ss die dir viel glück wünscht.

Beitrag von lilienlisa 29.09.10 - 15:35 Uhr

Hallo,
ich bin jetzt in der 8. Woche und habe, seit ich von meiner Schwangerschaft weiß, immer mal wieder (minimale) Schmierblutungen. Bisher bin ich noch jedes Mal zum Arzt gelaufen und es war (zum Glück!) nichts.
Jetzt bin ich natürlich auch noch nicht über die "kritischen 12 Wochen" hinweg, aber bisher war alles gut. So viel zum Thema "Mut machen".
Wenn du so besorgt bist (und das bist du ja ganz augenscheinlich), würde ich aber auf jeden Fall zum Arzt gehen!
Ich wünsche dir alles Gute!

Beitrag von lilly610 29.09.10 - 16:28 Uhr

Ist es dunkles Blut oder helles?

Ich hatte das auch gehabt von der 6 SSW - 9 SSW und dann noch mal in der 10 SSW.

Kann Dir nur empfehlen mal zu Deinem FA zu gehen und hol die von Verla Magnesium und nimm das, dann geht es weg.

Falls Du noch Fragen hast kannst Du mich gerne über die VK anschreiben, weiß was man sich für Sorgen deswegen macht und wie schlimm es für einen ist.

LG

Beitrag von mondlicht2011 29.09.10 - 17:46 Uhr

ich will dir keine angst machen aber geh mal lieber zum doc,weil ich hatte in der 5ssw auch blutungen und habe dann verloren.