hilfe was kann das sein

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von knutschi2009 29.09.10 - 16:29 Uhr

Hallo Mädels


Ich habe mal eine frage und zwar habe ich vom 19.09-23.09 meine mense gehabt und dann war sie wieder weg nun habe ich aber schon wieder blutungenerst war nur beim abwischen blut am papier (sorry für genaue beschreibung ) und seit heute mittag brauche ich ein tampoon es ist viel aber was kann das sein


bin nicht mehr am üben da ich leider pausieren muß aber die blutungen verunsichern mich doch schon ein wenig

hat das jemand von euch auch schon mal gehabt???????


danke euch jetzt schon für eure antworten

lg

Beitrag von buttercup137 29.09.10 - 16:31 Uhr

Ich denke Du solltest mal bei Deinem Gyn anrufen und einen Termin machen. Kann sein, das Dein Zyklus total durcheinander ist und daher die Blutungen kommen. Es kann aber auch sein, das eine Zyste abgeblutet ist. Muss nichts schlimmes sein, aber ich würde das abklären lassen.

Warum musst Du pausieren?

LG

Beitrag von knutschi2009 29.09.10 - 16:35 Uhr

ich war heute bei meiner FÄ und sie meinte nur das ich vieleicht zu viele homone habe
aber sie hat kein US gemacht oder so daher bin ich verunschichert

ich pausiere da ich erst mal mit mir selber wieder klar kommen muß da ich am 01.05.2010 meinen über alles geliebten sohn im alter von 4 monaten und 2 wochen verloren und ich bin in die depressionen gerutscht
und eigentlich sollte ich in eine klinik stationär aber nun kann ich ab den 19.10 in eine tagesklinik

Beitrag von buttercup137 29.09.10 - 16:39 Uhr

Oh, das ist ja furchtbar!!!!! Ich kann verstehen, das Du natürlich deshalb pausierst!

Wenn Deine FÄ sich dazu bereits geäußert hat, habe ich da leider auch keine weitere Erklärung dafür. Vielleicht liegt es wirklich an den Hormonen. Hat sie Dir denn etwas gegeben, womit Du die Hormone wieder in Einklang bringen kannst?

LG

Beitrag von knutschi2009 29.09.10 - 16:42 Uhr

ne sie hat mir leider nichts gegeben na ja mal schauen wie lange das jetzt so geht
sonst werde ich mich mal im net schlau machen was ich machen kann um den zyklus wieder in ordnung zu bringen

Beitrag von buttercup137 29.09.10 - 16:48 Uhr

Oder Du holst Dir bei einem anderem FA mal ne 2.Meinung ein! Kann doch nicht schaden noch mal jemand anderen drauf schauen zu lassen!

Ich wünsche Dir alles erdenklich Gute für die Zukunft!


LG