ungewöhnliche Blutung nach Periode

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von black_rose 29.09.10 - 17:06 Uhr

Hallo liebe Forumsmitglieder,

hoffe mir kann jemand helfen.
Ich hatte vom Mo.20.09. bis Do. 23.09. ganz normal meine Tage. Hatte am WE dann mehrmals Verkehr mit meinem Freund und jetzt Montag und Dienstag wieder sehr leichte Blutungen (frisches Blut) aber nur beim Toilettengang am Toipapier. Heute morgen nur noch etwas dunkles Schmierblut gehabt. Das Blut kommt nicht vom Harnweg. Was hat das zu bedeuten? Nehme keine Hormone, habe einen regelmäßigen Zyklus und NIE Zwischenblutungen. Habe stundenlang das Internet durchstöbert aber keine klaren Aussagen gefunden. Gibt es tatsächlich Blutungen die anzeigen dass man gerade sehr fruchtbar ist? Knn man so kurz nach der Mens. die fruchtbaren Tage haben?

Was sagt ihr?

Beitrag von jwoj 29.09.10 - 17:22 Uhr

Hallo black_rose,

ich tippe auf eine Kontaktblutung, die durch GV ausgelöst wurde. Führst du ein ZB? Ich glaube nicht, dass es die fruchtbaren Tage sind.

Viele Grüße!

Beitrag von black_rose 29.09.10 - 17:32 Uhr

Hallo jwoj,

danke für die schnelle Antwort. Eine Kontaktblutung könnte es wohl sein, aber dauert die dann 3 Tage? Haben beim Verkehr aber eigentlich aufgepasst das es nicht zu doll ist. Da ich vorher manchmal Schmerzen nach dem GV hatte. Mußte mich erst an die Anatomie meines neuen Partners gewöhnen. Deswegen würde es mich wundern das es ausgerechnet nach ein paar Wochen Kontaktblutungen sind, hätte ich die dann nicht schon zu Anfang der Beziehung haben müßen, als ich auch Schmerzen beim GV hatte?


Beitrag von jwoj 29.09.10 - 17:39 Uhr

Ich weiß ja nicht genau, aber vielleicht hat das auch was damit zu tun, WANN man den GV hat? Je nachdem, wie der Muttermund steht oder gerade beschaffen ist, kann eine Kontaktblutung ausgelöst werden.
Wenn du dir ganz sicher gehen willst, würde ich mich beim FA vorstellen.

Liebe Grüße!

Beitrag von black_rose 04.10.10 - 10:10 Uhr

Hallo zusammen,

eine Kontaktblutung schließe ich jetzt definitiv aus, da ich seit 1 Woche keinen GV hatte und seit 3 Tagen wieder diese Blutung habe. Sie fängt an mit Symptomen einer Blasenentzündung. Diese sind jetzt weg. Die Blutung selbst ist noch da, stammt aber definitiv nicht aus dem Harnweg. Jemand ne Idee? Bei mehreren FÄ bin ich nicht weiter gekommen, bekomme keinen Termin.

Mache mir Sorgen.