Befreiung

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von freaky 29.09.10 - 17:17 Uhr

Hallöchen!

Da ich chronisch Krank bin, habe ich diese woche bei der KK eine Befreiung beantragt... da ich schon über die 1% an Zuzahlungen bin.

Nun kam die Rechnung von der Ergotherapie wegen Zuzahlung. Es ist von einem Rezept was vor 2 Monaten ausgestellt wurde.

Die Frage: Muß ich das dann noch bezahlen? Oder reicht es, meine Befreiungskarte dann vorzulegen?

Jemand meinte ich muß das bezahlen da auf dem Rezept ja nicht vermerkt ist.

Was stimmt denn nun?

Liebe Grüße
Christina

Beitrag von kleinehexe1606 29.09.10 - 17:20 Uhr

Du bekommst einen Befreiungsausweis auf dem steht wie lange das gültig ist , die Befreiung gilt ab der Bewilligung und nicht vorher. Das Rp. wurde schon vor 2 Monaten angefangen, somit mußt du wohl bezahlen.

Beitrag von asira 29.09.10 - 18:08 Uhr

Hallo!
Du hast doch sicherlich die ganzen Quittungen von diesem Jahr bei Deiner Kasse eingereicht, oder? Darunter wäre ja auch diese Rechnung gewesen, wenn diese schon vor 4 Wochen ausgestellt worden wäre. Somit wäre diese Rechnung natürlich auch angerechnet worden, um die 1% Grenze zu erreichen!
Also denke ich, das Du diese Rechnung nicht mehr bezahlen musst, da Du Deine Belastungsgrenze für dieses Jahr schon erreicht hast (auch ohne diesen Betrag)! Einzig könnte ich mir denken, das Du den Betrag auslegen musst und dann die Quittung bei Deiner KK einreichen kannst, die Dir wiederum den Betrag auf Dein Konto überweist!
Klingt für mich umständlich; Karte vorlegen ist bestimmt auch für Deine Kasse einfacher. Aber genaue Auskunft kann Dir natürlich nur Deine KK geben....
LG
asira

Beitrag von nordseeengel1979 29.09.10 - 21:01 Uhr

Bezahlen und der Krankenkasse hinterher schicken, die überweisen das wieder zurück :-)

Hab ich auch grad gehabt :-)

Lg Nordseeengel

Beitrag von germany 30.09.10 - 05:26 Uhr

Morgen,

ich weiß das jett nur im Bezug auf die Praxisgebühr. Ich bin Schülerin und deshalb befreit und ich habe die letzten Male die Praxis Gebühr wieder erstattet bekommen. uzahlungen musste ich keine Leisten deswegen weiß ich das leider nicht.


Frag doch mal bei der KK.



lG germany