Winterbaby - was im Kiwa anziehen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von querula 29.09.10 - 17:28 Uhr

Hallo,

ich hab zwar bereits ein Winterbaby aber ich frag mich trotzdem, was ich in den Kiwa anziehen soll.

Mein Sohn lag damals immer mit dickem Schneeanzug (Strampler+Pulli+Langarmbody) im Fusssack. War immer ein ewiges hin- und her wenn wir rein gingen und er noch schlief. Aus dem Anzug musste er ja raus. Also war er dann immer wach.

Haben uns letzten Winter dann einen anderen Fusssack (von Kaiser) gekauft. Der is ja wirklich super dick. Den werd ich jetzt gleich von Anfang an in die Tragetasche vom Kiwa legen. Aber was zieh ich denn nun an? Reicht eine dickere Strickjacke, Pullover, Langarmbody, Strampler, Strumpfhose? Oder soll ich doch noch einen Schneeanzug besorgen?

Wollt eigentlich den Polartec von Jako-o kaufen, aber den kann ich ja auch nicht in der Wohnung anlassen. Allerdings wär der schon gut wenn die Kleine zwischendurch mal aus dem KiWa möchte.

Bin etwas ratlos momentan.

Gruß
Querula

Beitrag von canadia.und.baby. 29.09.10 - 18:14 Uhr

Meine lag letzten winter auf einem Lammfell, mit Overall und 1-2 wolldecken.

Im geschäft einfach nur die wolldecken angenommen und Overall aufgemacht , sie hat nicht geschwitzt.

Beitrag von blockhusebaby09 29.09.10 - 18:29 Uhr

Hallo

Ich hab meinen Kindern gar keinen Schneeanzug im Kinderwagen
angezogen.
Ich hatte ein warmes Daunensäuglingskissen drauf und da drunter
hatten sie nur ein leicht gefüttertes Jäckchen, ein
warmes Mützchen und normale Kleindung(Strampler) an
Im Kaufhaus hab ich einfach das Kissen etwas runtergezogen
und gut wars.Es hat auch nie Eins drunter gefrohren oder geschwitzt.
In der Tragetasche sind die Kissen ehr ungeeignet ,aber da gibs gute warme Fußsäcke wie Mucki oder Eisbärchen.
Die halten in etwa in der Tragetasche genau so warm wie ein Daunenkissen in der Wanne.
Ich hab schon von Müttern gehört die in diesen Füßsäcken gar keine Jacke oder so mehr anziehen ,nur eine Mütze.
Die sollen wohl super warm halten.

Ganz liebe Grüße

Beitrag von mysterya 29.09.10 - 19:57 Uhr

Also Schneeanzug muss im Winterfußsack nicht sein, aber eine kuschelige Jacke halte ich für unausweichlich, gerade für die Halsregion und so. Nur Strampler und Fußsack wäre mir im Winter zu wenig. die letzten 2 Winter waren stellenweise -20 Grad.

Beitrag von kathrincat 29.09.10 - 19:58 Uhr

wenn du so was nehmen willst in der tragetasche, langarmbody strampler, sonst nichts. wir hatten in der softtasche, an kurzarmbody. starmpler, langarmshirt, jacke, mütze handschuhe und socken und babyschuhe. auf ihr war ein kleines kinderkopfkissen aus microfasser, es war auch bei min. 10 super warm.
strumpfhosen waren echt nicht nötig im wagen, so was war ein fehlkauf. schneeanzug nur mit decke im kiwa ohne softtasche, der war sonst zu warm

Beitrag von cori0815 29.09.10 - 20:54 Uhr

hi Querula!

Ich denke, dass du - wenn du den Polartec-Anzug von Jako-o hast - keinen ultradicken Karrensack brauchen solltest. Und ich denke auch, dass man das Baby ja am Anfang eher selten aus dem Wagen nimmt, denn dann kannst du es ja gleich ins Tragetuch setzen.

Ich hatte keinen Karrensack, sondern ein altmodisches Zudeck. Darunter habe ich einen leichten Schneeanzug gezogen, der vorn mit einem Reißverschluss zu schließen war. Wenn wir dann vom Spaziergang zurückkamen, habe ich die Decke entfernt und den Reißverschluss geöffnet und den Schneeanzug aufgeklappt. So konnte er gut weiterschlafen, ohne dass er zu sehr aufheizte. Genau so könntest du es auch machen: Karrensack auf, Schneeanzug auf, fertig!

Ich denke schon, dass ein normaler Fleeceanzug in dem dicken Karrensack reichen würde.

LG
cori