Clomiphen sehr wichtig !!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kerstin019 29.09.10 - 18:22 Uhr

:-) Hallo ihr lieben!

Alao ich habe ein problem und zwar bekomme ich meine Tage sehr selten oder gar nicht.
Mein Mann und ich versuchen schon länger schwanger zu werden
aber leider ohne erfolg.
Dadurch das ich meine Tage nicht bekomme,
hat mir mein FA Duphaston verschrieben,
mens kam dann nach 10 Tagen.
Jetzt am 3. ZT hatte ich einen termin bei meinem FA
Er verschrieb mir Clomiphen.
Die nehme ich jetzt vom 5-10 ZT eine Morgens und eine Abends.
Er meinte das ich dann wieder zu ihm kommen soll wenn die mens ausbleibt um einen sst zu machen oder eben einen zweiten versuch mit Clomiphen.
Er meinte aber auch das wir es nur 3 Zyklen lang versuchen können.
Was ich irgendwie komisch finde ist das ich keinen Termin zum US habe hmm muss man das nicht irgendwie kontrollieren???
Und wie groß ist die wahrscheinlichkeit mit Clomiphen schwanger zu werden???

Bitte um Antwort!
Danke

LG Kerstin

Beitrag von majleen 29.09.10 - 18:26 Uhr

Kommt eben auch drauf an, ob deine Eileiter frei sin. Wenn nicht, dann wirst du auch mit Clomi nicht schwanger. Viel Glück #klee

Beitrag von liesbeth79 29.09.10 - 18:28 Uhr

Hallo #winke

Bin selbst mitten im 3. Clomi-Zyklus... #augen

Ich kann Dir nur sagen: Bestehe auf eine US-Kontrolle!!

Du weißt ja sonst nie, ob Dir das Clomi hilft oder nicht... sprich ob damit Deine Follikel reifen und Du letztenendes auch nen ES hast.

Mein letzter FA hats mit dem US auch nicht so genau genommen. Hab dann den FA gewechselt..

Es gibt viele Mädels, die mit Clomi schwanger geworden sind. Bei mir hats leider noch nicht geklappt :-(

Sollte es diesen Zyklus auch wieder nichts geworden sein, dann muss ich ne Bauchspiegelung machen lassen, um zu prüfen, ob die Eileiter durchgängig sind #zitter

Ich wünsch Dir viel Glück und alles Gute #klee

LG, Andrea :-)

Beitrag von schnukkel2108 29.09.10 - 18:33 Uhr

Hi du,

also meine alte FA war leider auch der Meinung dass ich keine Kontrolle brauchen würde!:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[

Somit habe ich 3 ZK mit 1 Clomi/Tag und einen Zk mit 2 Clomi/Tag gemacht ohne die alle ohne Erfolg!#zitter:-(

Im vierten ClomiZyklus kam ich durch Zufall zu einem anderen FA #huepf und als der gehört hat wie die das gemacht hat, hat ihn fast der Schlag getroffen!#nanana#kratz#nanana#kratz

Er hat eine US gemacht und festgestellt das ich eigentlich überstimmuliert war, das heisst zuviel Folikel und wenn es eingeschlagen hätte, hätte ich womöglich Drillinge bekommen!

Habe dann den FA gewechselt und beginne im November mit einem neuen ClomiZyklus!
Und muss sagen, bei dem jetzigen Arzt fühle ich mich wohl und gut aufgehoben, er nimmt sich Zeit, erklärt mir alles, einfach ein Hit!#pro#pro#pro#pro#pro

Also ich würde dir un bedingt zu einem US raten, denn sonst nimmst du die Clomi womöglich ganz umsonst!

Alles Gute und lass hören wie es mit dir weitergeht!

mfg manu#winke#winke#winke

Beitrag von syldine 29.09.10 - 19:04 Uhr

sag mal, ist bei dir denn wenigstens schonmal ein Hormonstatus gemacht worden? das hört sich alles so "abgebügelt" von deiner FÄ an -- ich kenne das mit Clomi nämlich auch nur mit US!