----an ALLE BasteJunkies----- Frage !!

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von janamaus20 29.09.10 - 19:17 Uhr

hallo euch allen ,

also ich da mal eine Frage ,unzwar hab ich nun endlich meine Bastelsachen bekommen , wollte ja mit meiner kleinen Nichte basteln . Nun ist ja da auch so ein Vorlagenbogen mit bei .... nun meine Frage :wie macht man es am einfachsten das auf Tonpapier zubekommen ? durchpausen oder erst auf transparentpapier und dann noch mal auf tonpapier umranden (so wie eine schablone) wie maht ihr das immer .... gibs da tricks ? Ich hab bisher immer die Schablonentechnik gemacht aber ich freu mich über weitere tipps #danke
#huepf

schön abend euch allen #winke

Beitrag von brausepulver 29.09.10 - 19:31 Uhr

Huhu

entweder einscannen und dann gleich ausschneiden um es dann auf das Tonpapier zu übertragen oder so wie ich es als Kind immer gemacht habe:

Mit Bleistift Abpausen unddann andersrum auf das Tonpapier legen und auf der Rückseite die Linien noch einmal abfahren. Dann hat man es auch übertragen :-)

viel spaß

Beitrag von sandycheecks 29.09.10 - 21:10 Uhr

Warum so umständlich? Nimm doch Kohlepapier (Durchschreibepapier). Hat man früher z.B. bei den alten Schreibmaschinen genutzt.
Das bekommt man auch heute noch im Schreibwarenladen oder in Abteilungen.

Du nimmst den Tonkarton, legst das Kohlepapier drauf, dann die Vorlage und malst die Linien nach. Fertig!

lg