Wenns kommt, dann richtig.....alles geht kaputt...

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von anita_kids 29.09.10 - 19:43 Uhr

Hallo ihr Lieben....

ich werd hier bald irre - vor zwei Wochen Freitag geht mir der Trockner kaputt, gut, da häng ich eben die Wäsche wieder auf, keine Freude bei einem sechs-Personen-Haushalt, aber mit etwas Organisation machbar. Aber letzte Woche Dienstag - ich bin nix böses ahnend unterwegs - leuchtet die Motorleuchte und das dezente leuchtende *stop* machte mir klar - hier is was faul, der Straßenrand war meiner und das Handy, welches ich nicht immer dabei habe, bereitete mir Freude, da es mal mitwar....Werkstatt angerufen - die kamen sofort - Zylinderkopfdichtung, ja mei, wenns sonst nix ist #augen Der Kostenvoranschlag ließ jede Hoffnung auf einen neuen Trockner schwinden #heul aber das Auto brauchen wir nunmal. Ich meinte noch zu meinem Mann *was hätten wir denn noch schönes, was als nächstes kommt - genau, die Waschmaschine #schock* Na gut, ich hatte mich leicht vertan...letzten Sonntag wollten wir wie immer unsere Frühstücksbrötchen aufbacken, fliegt die Sicherung raus, gut, das passierte uns öfter, wenn unser alter Geschirrspüler (der letztes Heilig Abend den Geist aufgab und die Küche flutete) gemeinsam mit dem Herd lief, also waren wir die Ruhe pur, trotz neuem Geschirrspüler, nach 20 Minuten sahen die Brötchen nur immer noch sehr käsig aus (sonst brauchen sie doch nur zehn) - ja schau an, da hat der Backofen auch die Hufe gemacht, gott sei dank können wir noch kochen, da Gas (kochen Gas, backen E)....so, nun ist aber wirklich nur noch die Waschmaschine....

So Mädels, sagt mir, dass solche Pechsträhnen enden, bevor wirklich alles an großen Geräten das zeitliche gesegnet haben #schein


LG Anita #blume

Beitrag von nightwitch 29.09.10 - 20:00 Uhr

Hallo,

kenne ich :-)

Allerdings haben unsere Dahinscheidungen immer größeren Abstand (was die Sache natürlich nicht unbedingt besser macht).

Letztes Jahr im Oktober: TÜV sprach das Scheidungsurteil - wir mussten uns von unserem Auto trennen :-(

Im Dezember ging dann der TV kaputt.

Im Frühjahr der Trockner, dann löste sich der Herd langsam in Einzelteile auf.
Letzens dann die Spülmaschine und unser "Übergangswagen" bis wir Geld für was "Anständiges" gespart haben (haha, wie denn wenn ständig was kaputt geht), gibt auch solangsam den Geist auf (mal abgesehen davon, dass der Verbrauch astronomisch bei dem Wagen ist :-( ).

Tja und heute dann der Supergau: Spülmaschine kaputt (haben wir von Freunden günstig abkaufen können). Wasser steht unten und pumpt nicht ab. Ich also Wasser abgeschöpft, alles fein sauber gemacht, wieder versucht zu starten - nix...
Kein Geräusch, garnix.

Dann geh ich in den Keller um zur Waschmaschine zu gehen (die auch schon so leichte Macken hat, die Tür will nicht immer so wie wir wollen) und sehe: Knöpfe gedrückt, keine Lampe...
Ich hoch, den Tränen nahe. Männe schaut, kommt hoch, schaut nach den Sicherungen und sieht, dass da eine rausgeflogen ist ;-) Intelligenterweise eine, die für die Waschmaschine und die Spülmaschine verantwortlich ist ;-) Glück gehabt #huepf


Aber ernsthaft... ich bekomm hier auch so manches Mal die Krise.

Lieben Gruß
Sandra

Beitrag von nicole1508 29.09.10 - 20:27 Uhr

Kenn Ich auch irgendwoher
Im Juli stirbt meine Schwiegermutter 1.Tag später Motorschaden am Auti,2Tage später Keller geflutet Waschmaschine kaputt,4Tage später Fernseher fast explodiert...
Aber irgendwann hört das auch mal wieder auf.............hoffe Ich doch

Beitrag von laterne74 29.09.10 - 21:52 Uhr

Ich fühle mich im Moment genau wie Du. Seit Juli zahlen wir nur noch irgendwelche Reparaturkosten. Im Juli 1500 Euro fürs Auto um es fit für den TÜV zu machen. Im August der Schock. Auto fiel durch (obwohl erst 7 Jahre alt und eben größere Reparaturen in der Werkstatt. Also wieder Werkstatt nochmal 1200 Euro. Ich bin 3 Tage unterwegs da fiel dann nach erfolgreich bestandenem TÜV die Klinaanlage inklusive Gebläse aus. Wieder 240 Euro weniger in der Kasse. Gestern dann macht unser 3 Jahre alte Geschirrspüler schlapp. Er pumpt und pumpt und stinkt dabei verschmorrt und wäscht nicht mehr. Irgendiwe warte ich jetzt nur noch drauf, das Waschmashcine und TV den Geist aufgeben. Was wir diesen Sommer verpulvert haben, das geht auf keine Kuhhaut.


Beitrag von ratatouille 30.09.10 - 02:23 Uhr

Solche Phasen kenne ich nur zu gut...hatte ich letztes Jahr.
Nur mit dem kleinen Unterschied, daß bei mir keine Geräte kaputt gegangen sind, sondern sämtliche meiner Gliedmaßen...;-)

zur Zeit macht mir meine linke Hüfte Probleme...knackt bei fast jedem Schritt...total ätzend! Ist wohl mal wieder Arztbesuch angesagt...#schwitz

LG#winke

Beitrag von darkmoon66 30.09.10 - 11:30 Uhr

kenn ich......

kanns aber bestimmt noch toppen (bei uns passiert so ein Mist IMMER Sonntags....)

1. Die Dunsabzugshaube fängt an zu brennen
2.Trockner defekt
3.dann ist die Waschmaschine ausgelaufen......

und das wirklich an drei aufeinanderfolgenen Sonntagen.....

seit 2 Tagen "jault die Spülmschine ganz komisch...ist ja bald Sonntag.....

und das Auto meines Mannes ist auch ein kompletter technischer defekt....

Du siehst Du bist nicht allein....+

Lg Anja

Beitrag von eishaendchen80 30.09.10 - 14:06 Uhr

Wir hatten das zu weihnachten 2007

Sind am 26. Dez. zu meinen Eltern gefahren, Max damals 2,5 Jahre alt bekam nachts das Kotzen.
Ich hab dann die Hände untergehalten weil nix da war. Mein Männe schmiss mir ein Handtuch hin zum abwischen. Geht schlecht mir waren förmlich die Hände gebunden.
So mit dem kleinen Kerl dann ins KH weil wir nu auch net wussten was los ist bekam er dann Medis.

Dann geht der Backofen meiner Eltern hops. An diesem Morgen stellen wir fest das unsere Nummernschilder geklaut werden und einige kleinere Malheure passierten auch noch.

Also du siehst es geht nicht nur dir so.